Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Spermientransport von A nach B
no avatar
   Schili
schrieb am 18.07.2007 22:40
Hallo,

da wir unsere zweite ICSI in einer anderen Kinderwunschklinik machen wollen, haben wir das Problem das die eingefrorenen Spermien von meinem Männe ja mit dahin müssen. Hat jemand von euch Erfahrung diesbezüglich ? Mir wurde gesagt das z.B. TNT diese transportieren würden. Weiß allerdings auch nicht was das finanziell kosten würde.

Freue mich auf eure Antworten.

Liebe Grüße Schili


  Re: Spermientransport von A nach B
avatar    Nad77
schrieb am 18.07.2007 23:20
Hallo Schili!
Also wir hatten das Problem auch! Mußten die Konserven von Gießen nach Berlin kriegen. Unsere KiWu-Praxis in Berlin war da sehr cool. Hatte mir schon die ganze Zeit Gedanken gemacht und in Apotheken etc. nachgefragt, da sagte unser Doc "wissen sie was, wir leihen ihnen `ne Stickstoffflasche". Lief auch echt gut. Die haben sich selbst mit dem Labor in Gießen in Verbindung gesetzt, die "Flasche" dann dort hin geschickt und die haben sie nochmal aufgefüllt, als wir kamen, das gute Zeug da rein gemacht und wir konnten los. Im Auto mußten wir nur drauf achten, dass die Flasche sicher und angeschnallt auf dem Rücksitz stehen bleibt! grins
Glaube die Miete hat uns 70€ oder sowas gekostet (könnte aber auch pro Tag gewesen sein, weiß ich nicht mehr so genau, müßte ich mal in den Unterlagen gucken).
Bei weiteren Fragen, schreib mir gerne eine PN!
Liebe Grüße!


  Re: Spermientransport von A nach B
no avatar
   Leila124
schrieb am 19.07.2007 08:26
Hallo,

wir haben von unserer neuen Kiwu einen Behälter mit Stickstoff bekommen und konnten uns auch alles selber holen. Beim Transport muss man eben nur auf den aufrechten Stand des Behälters achten. War alles problemlos.

Leila


  Re: Spermientransport von A nach B
no avatar
   tck
schrieb am 19.07.2007 11:14
Hallo Schili,

ja ja, wir haben damals auch wie ein Auto geguckt, als man uns sagte, wir sollen die "heiße Ware" selbst transportieren....

Die Stickstoffflasche sieht zudem auch noch wie eine alte Milchkanne..... ohne Worte!!!!Achso!

Viel Glück - und immer schön auf die Geschwindigkeitsbegrenzung achten.... nicht daß euch auch noch die Polizei anhält grins

Viele Grüße
Tanja




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020