Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Terminliche Verschiebungsmöglichkeiten langes Protokoll
no avatar
   narzisse
schrieb am 14.07.2007 14:33
Hallo!
Ich habe da mal eine Frage zur terminlichen Abfolge bei langem Protokoll und Möglichkeiten den Termin der Punktion nach hinten zu schieben. !!Vorsicht lang!!

Ich habe bereits 4 IVFs mit langem Protokoll hinter mir (Nasenspray + Puregon). Für unsere nächste Behandlung wechseln wir das Kinderwunschzentrum und gehen nach Österreich (Blastozytenkultur ist der Haupttreiber).
In der Vorbesprechung hat man gesagt, dass Sie bei uns auch das lange Protokoll anwednen wollen, jedoch die Medikamente ändern wollen. Downregulierung auch mit Spritzen (Ich glaube der Doc hat Decaptyl gesagt). Diese soll am 21. Zyklustag gestartet werden und dann 14 Tage genommen werden. Danach ungefähr 14 Tage bis zur Punktion.

Nach aktueller Rechnung würde dies dann auf einen Termin der Punktion Ende August herauslaufen. Wir haben aber erst im September Urlaub.
Gibt es Möglichkeiten die Punktion weiter nach hinten zu verschieben (z.B. durch längere Einnahme Decaptyl und Verzögerung Start Stimulation)?
Hat jemand von Euch das schon mal gemacht?
Gruß
Narzisse


  Re: Terminliche Verschiebungsmöglichkeiten langes Protokoll
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 14.07.2007 15:46
Man kann so einen Zyklus vorzüglich mit der Pille hin und her schieben oder aber Decapeptyl länger einnehmen, aber die Sache mit der Pille ist deutlich günstiger und funktioniert ebenso gut.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Terminliche Verschiebungsmöglichkeiten langes Protokoll
no avatar
   narzisse
schrieb am 15.07.2007 09:59
Hallo!
Danke für Deine Antwort. Ich werde das dann mal mit meinem Doc besprechen.
Gruß
Narzisse




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021