Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Ich kann es nicht verstehen! Was ist passiert???
no avatar
   schwester-s
schrieb am 14.07.2007 12:36
Hallo,

muss euch schon wieder nerven!

Aber vielleicht könnt ihr mir eine plausible Erklärung geben?!

Hatte im Mai mit unserer 4. ten ICSI angefangen.
War ja eigendlich auch alles ganz verlaufen.
Hatte 16 Follikel von denen sich 6 befruchten ließen und habe dann 1 Blasto und 2 weit entwickelte Embryonen zurück bekommen.

ÜS ließ sich aushalten und keine Blutungen.
Dann der 1. Pipitest = leicht rosa
am nächsten Tag dann zur Ärztin Pipitest leicht rosa, hCG 117, dass war donnerstags, dann Montag hCG bei 500. Prima!
Eine Woche später, eigendlich müsste man jetzt was im US sehen, aber da war nichts außer einem schwarzen Punkt, außerhalb der Gebärmutter.
Wert auf 445 gefallen. Medis abgesetzt.
Mittwochs dann starke Schemrzen ab ins KH. Freie Flüssigkeit im BAuchraum V.a. Eileiterschwangerschaft. OA meinte erst mal zur Überwachung da bleiben und abwarten vielleicht tut sich ja doch noch was! Hääääh dachte ich was soll das jetzt???

Dann der HAmmer Wert bei 649 gstiegen. Donnerstag Morgen bei 918. Ärztin meint wenn der Wert weiter steigt könne man am nächsten TAg was sehen.
Dann Freitag Wert auf 770 gefallen, aber im US Fruchthöhle zusehen. Ärztin meint ich solle mir nicht so viele Hoffnungern machen.
Sonntag Wert bei 505 Gebärmutterschleimhaut blutet ein. Montag dann Abortabrasio!

Kann mir einer erklären, was da passiert ist? Warum steigt der Wert erst, dann sinkt er um dann wieder zu steigen? Ich kapier es einfach nicht. Es war ja schon Ende 7, Anfang 8 Woche, da hätte sich ja der Embryo schon eingenistet haben müssen.

Körperlich geht es mir eigendlich ganz gut nach der ganzen Aktion, aber der Kopf spielt nicht mit. Es ist jetzt schon der 2. te Abort und wich weiß bald nicht mehr weiter!

Wenn ihr irgendwelche Erklärungen habt meldet euch bitte!

Vielen Dank schon mal

SChwester-S

Endlich dachte ich. Da


  Re: Ich kann es nicht verstehen! Was ist passiert???
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.07.2007 12:48
leider gibt es zu so einem frühen zeitpunkt keine erklärungen. bis zur 12. ssw ist die gefahr einer fehlgeburt gegeben, auch danach kann noch viel passieren. in den meisten fällen ist genetisch etwas nicht in ordnung, die natur regelt dies alleine. auch ich hatte eine frühe fg, von der niemand sagen konnte, warum.

ein positiver sst ist leider keine garantie für ein gesundes baby.

hast du medizinisch alles abgeklärt, was einer ss im wege stehen könnte?



kopf hoch und lg



maria1


  Re: Ich kann es nicht verstehen! Was ist passiert???
no avatar
   Norea
schrieb am 14.07.2007 13:01
Erst einmal tut es mir leid, dass du das alles mit machen musstest. Kann es vielleicht sein, dass du ein sogenanntes Windei hattest. Bei mir war die Fruchthöhle auch zu sehen, war aber leer. Mein Sternchen hatte sich längst verabschiedet. Musste in der 8 SSW ins Krankenhaus.
Gruß Norea


  Re: Ich kann es nicht verstehen! Was ist passiert???
no avatar
   TF2008
schrieb am 14.07.2007 13:29
Hallo,

leider kann ich dir bei deiner Frage nicht weiterhelfen aber ich wollte doch gerne einen lieben Gruß da lassen der dich ein wenig trösten soll...

geb nicht auf... Dicker knutsch

LG
T


  Werbung
  Re: Ich kann es nicht verstehen! Was ist passiert???
no avatar
   Nellie74
Status:
schrieb am 14.07.2007 13:40
Leider kann ich dir auch nicht weiterhelfen!
Trotzdem wollte ich dir sagen, dass es mir unendlich Leid tut, was du erlebt hast.
Aber lass es uns so sehen: wir hatten zwar zwei Aborte, aber irgendwann werden wir daher eine intakte Schwangerschaft haben.
Wir können wenigstens ss werden!!!
Ich drück dich, Nellie74


  Re: Ich kann es nicht verstehen! Was ist passiert???
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 14.07.2007 14:55
Oh je, das tut mir leid traurig Schwankende HCG-Werte sind eigentlich ungewöhnlich, aber möglicherweise war's eine Fehlbestimmung im Labor, das ist durchaus möglich bei so eng beieinander liegenden Blutuntesuchungen. Im Endeffekt fiel der Wert aber am Schluss stetig, das ist allein aussagekräftig...

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Ich kann es nicht verstehen! Was ist passiert???
avatar    lunite
schrieb am 14.07.2007 18:15
Hallo,
ich hatte das auch mal traurig Zuerst fiel der Wert, dann stieg er wieder, dann wieder nicht, es war ein einziger Krimi.
Ich drücke Dir die Daumen, dass Dein nächster Versuch erfolgreicher und geradliniger verläuft!!
LG
Regine


  Re: Ich kann es nicht verstehen! Was ist passiert???
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 14.07.2007 23:26
Liebe Schwester,

Bei einer frühen fehlgeburt ist es nicht unbedingt immer so, dass die Schwangerschaft aufhört, zu wachsen und dann der Wert stetig absinkt, sondern oft ist es so, das die schwangerschaft zwar nicht mehr geregelt weiterwächst, aber manche Zellen (die später den Mutterkuchen bilden würden), sich noch eine Weile weiterteilen und Schwangerschaftshormon bilden, bis sie dann "merken", dass dieses Bemühen vergebens ist, da sich der Fet nicht mehr weiterentwickelt und dann schließlich auch ihre Entwicklung einstellen. deswegen kann es zu langsamen Anstiegen und Abfällen der hCG-werte kommen oder gar zu solchen Schwankungen wie bei Ihnen

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020