Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Stimmungsschwankungen - Johanniskraut?
no avatar
   silli35
schrieb am 13.07.2007 19:58
Hallo,

bin im Moment aufgrund der ganzen Situation doch sehr angespannt, unausgeglichen und leider auch nicht immer so wirklich nett zu meinen Mitmenschen. Habe in einer anderen Situation schonmal Johanniskraut genommen und das hat mir sehr geholfen.

Kann ich das wohl auch während der Kinderwunschphase nehmen oder wirkt sich das bei einer möglichen Frühschwangerschaft dann negativ aus? Gibt es eine Alternative? Ein verschreibungspflichtiges Medikament möchte ich nicht so gerne.

Wäre über eine Antwort sehr froh!
silli


  Re: Stimmungsschwankungen - Johanniskraut?
no avatar
   Schumiline
schrieb am 13.07.2007 21:15
Hallo,

ob man das nehmen darf weiß ich jetzt auch nicht genau. Ich weiß nur das es ja schon mal einige Zeit - glaube sowas an die vier Wochen- bis es überhaupt wirkt.
Vielleichtwürde ja auch Yoga oder sowas helfen.

Lg Daniela


  Re: Stimmungsschwankungen - Johanniskraut?
avatar    lunite
schrieb am 13.07.2007 21:52
Hallo silli,
ich würde erstmal mit den Kiwu-Ärzten darüber sprechen. Auch pflanzliche Medikamente können schwere Nebenwirkungen bzw. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten verursachen. Dass Johanniskraut die Wirkung der Antibaby-Pille herabsetzt, dürfte Dich in diesem Zusammenhang allerdings weniger stören grins
Ein Entspannungstraining wie Yoga oder Progressive Muskelentspannung wäre eine nebenwirkungsfreie Alternative. Vielleicht suchst Du für ein paar Stunden auch einen Psychologen auf? Das wäre auch eine Möglichkeit. Mir hat der Austausch mit anderen Betroffenen auch immer gut getan. Vielleicht gibts bei Dir in der Nähe eine Selbsthilfegruppe?
LG und gute Besserung,
Regine


  Re: Stimmungsschwankungen - Johanniskraut?
no avatar
   Donza
schrieb am 13.07.2007 22:30
...guck mal hier:

heilkraeuter-sind-nicht-ungefaehrlich

Da hat der Doc was geschrieben.


Liebe Grüße,
Donza


  Werbung
  Re: Stimmungsschwankungen - Johanniskraut?
no avatar
   silli35
schrieb am 14.07.2007 10:52
Ja, dann heißt es wohl Augen zu und durch, nur nicht schwächeln und versuchen zu entspannen. Hihi. Nein, im Ernst ein Risiko gehe ich natürlich nicht ein. Also keine Kräuter, die schaden könnten. Falls mir jemand noch ein unschädliches pflanzl. Mittel für mein Gleichgewicht empfehlen kann würde ich mich freuen.
Liebe Grüße
silli


  Re: Stimmungsschwankungen - Johanniskraut?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 14.07.2007 11:43
Liebe Silli,

Donza hat da ja schon den richtigen Link ausgegraben. Gerade Johanniskraut ist da nicht ganz ohne und ich kann Ihre Entscheidung daher auch nur unterstützen

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: Stimmungsschwankungen - Johanniskraut?
avatar    chipsie
Status:
schrieb am 14.07.2007 18:17
Na das ist ja mal der Hammer. Ich hab während der Kryo und der 2.ICSI Johanniskraut genommen. Habe vorher in der Klinik gefragt und die sagten das geht in Ordnung Ich bin sehr sauer




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020