Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Krankenversicherung...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 13.07.2007 19:52
Hallo ihr lieben...
wir haben jetzt 2 ICSI und 1 Kryo hinter uns.... Also wir haben noch einen Versuch was von der Krankenkasse zu 50% bezahlt wird.... Diesmal möchten wir nach Tschechien. Was glaubt ihr? Wird die KK die 50% übernehmen? Hat jemand Erfahrungen damit??? Es ist doch egal wo die zahlen, die zahlen doch trotzdem.... Was soll ich der KK sagen???


  Re: Krankenversicherung...
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 13.07.2007 20:30
Im Normalfall wird eine Behandlung im Ausland nicht erstattet. Ausnahmen gibt es, wenn das Paar im Ausland wohnt oder nahe der Grenze und eine Kinderwunschklinik daher im Ausland leichter zu erreichen ist als im Inland. Wichtig ist hier aber zu wissen, dass auch dann die Behandlung im Ausland nach deutschen Gesetzen erfolgen muss, d.h. man kann offiziell die Vorteile im Ausland nicht nutzen.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021