Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Lesetipp :WirtschaftsWoche!!!!
no avatar
   Bines
schrieb am 11.07.2007 17:03
Hallo liebe KIWU-Mädels!!!

Daunchen hat bei uns im Abschiedsforum einen Lesetipp gegeben!
Hier ist der Tipp noch nicht erschienen!!

Es steht ein Artikel über KIWU-Behandlung in der WirtschaftsWoche.

Ich fühle mich beim Lesen wieder sehr erinnert....
Weiss leider nicht , wie man einen Link einbautIch werd rot!!

Schaut doch einfach mal oder kauft euch diese Zeitung!!! 'Es lohnt sich!!!
SEEEEHR interessant!!!

Gruss von drüben
sendet BineIch freu mich sehr


  Re: Lesetipp :WirtschaftsWoche!!!!
no avatar
   storitz
schrieb am 11.07.2007 17:13
ich finde diesen beitrag der wirtschaftswoche unwürdig. schlecht recherchiert, voller vorurteile, oberflächlich ....
daraus entnehme ich mal wieder, dass ich die karrieregeile akademikerin bin, der kurz vor den 40 einfällt, dass neben den berufllichen erfolgen ja auch noch der mütterliche nachrücken muss. nun hab ich also leider geloost und stehe damit symbolisch für eine generation von frauen, die dank der kb gern noch ein weiteres häkchen in ihrem zauberhaften zufriedenen leben auf der wunschliste gemacht hätten. Achso!
aussage: mädels, lasst's euch eher einfallen, dann wird das auch was! ich könnte

liebe grüße,

steffi


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.07.07 17:15 von storitz.


  Re: Lesetipp :WirtschaftsWoche!!!!
no avatar
   noahline
schrieb am 11.07.2007 17:29
Ich hatte schon am Samstag mal meine Meinung zu dem Thema abgelassen.
Mein Mann hat die Zeitung abonniert, darum kommt Sie schon immer Samstag.

ABER ich kann wirklich keinem empfehlen für so einen Schrottartikel Geld auszugeben.
Da steht die letzte Sch.... drin.
Anstatt mit dem Pharmakonzernen bezügl. ihrer Preise mal abzurechnen (So stand es zumindest auf dem Titelblatt), wurde das Thema nur in 2 Sätzen angesprochen und dafür ewig lang erklärt, daß wir ja alle selbst dran Schuld sind, da

1. zu spät angefangen, da man ja erst mal Karriere machen müsste und
2. wenn wir nur genug poppen würden, wären wir wahrscheinlich auch nicht betroffen.

Ich lach mit tot, ich hoffe das der Autor bzw. die Autorin dieses Artikels karrieregeil ist und erst mit Mitte 30 versucht Kinder zu bekommen. HOFFENTLICH klappt es dann nicht, aber wer weiss man muss ja nur genug Sex haben.

Grüße von der Frau, die anstatt mit Sex es lieber mit 2. ICSIs probiert hat.


  Re: Lesetipp :WirtschaftsWoche!!!!
no avatar
   Bines
schrieb am 11.07.2007 17:47
Anscheinend war der Tipp nicht so gut für euch.
Bei uns sieht es anders aus! Naja,wir sind ja aus der KIWU-Mühle raus.(Bin keine Akademikerin .Hätte kein Häkchen in meiner Liste machen können.Hab' trotzdem spät angefangen damals.)
SORRY!!
Bin hier wohl falsch und verzieh' mich!!schweigen
Aber ,natürlich, jedem seine Meinung!!
B.


  Werbung
  Re: Lesetipp :WirtschaftsWoche!!!!
no avatar
   storitz
schrieb am 11.07.2007 17:52
liebe bine,

das war doch keine kritik an dir, sondern an dem artikel bzw den redakteuren.

nichts für ungut. nun komm mal wieder

liebe grüße,

steffi


  Re: Lesetipp :WirtschaftsWoche!!!!
no avatar
   ichliebemicha
schrieb am 11.07.2007 18:41
Ich bin zwar erst 28, fand den Artikel aber auch eine Zumutung - unwürdig und verletztend. Allein die Zitate der erwähnten Ärzte ... Klar mag es auf vereinzelte Leute zutreffen, aber sicher nicht auf die Masse. Wir versuchen schon seit Jahren ein Baby zu bekommen - ohne Erfolg, dafür mit viel Trauer und vielen Tränen. Dieser Aspekt wurde nirgends erwähnt ... Furchtbarer Artikel!!!!

LG, ichliebemicha


  Re: Lesetipp :WirtschaftsWoche!!!!
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 11.07.2007 20:00
[www.wunschkinder.net]
hatte ich schon in den News erwähnt. Dort gibt es auch einen Link zur Onlineausgabe der WiWo

mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021