Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Was habt Ihr im Durchschnitt so für eine ICSI gezahlt? Mit Stimulation
avatar    Wurzeline
schrieb am 11.07.2007 11:52
Danke für Eure Antworten!


  Re: Was habt Ihr im Durchschnitt so für eine ICSI gezahlt? Mit Stimulation
no avatar
   Frieda2
schrieb am 11.07.2007 12:02
3600 € für mich, dann ca. 1500 € für meinen Mann plus ca. 500 € Medis. Allerdings bin ich privat versichert und bekomme (fast) alles (hoffentlich) von der KK zurück. Ich glaube, die Rechnungen mit gesetzlicher KK sehen etwas günstiger aus.
Für die kommende ICSI bin ich schon bei 1300 € Medis, da ein anderes Protokoll gewählt wurde.


  Re: Was habt Ihr im Durchschnitt so für eine ICSI gezahlt? Mit Stimulation
avatar    Ninoa
schrieb am 11.07.2007 12:16
7000 Euro ICSI + Kryo

Privatversichert - mußten die Summe allerdings einklagen. Wir warten auf die Zahlung ...


  Re: Was habt Ihr im Durchschnitt so für eine ICSI gezahlt? Mit Stimulation
avatar    anika150
Status:
schrieb am 11.07.2007 12:18
Hallo Wurzeline,

ich habe vor ein paar Tagen mal unsere Rechnungen und Quittungen nachgerechnet.

Medis: 1080 Euro

Rechnung: Doc 1500 Euro (100 Sicherheitskonservierung Sperma, 75 Dopplerultraschall,150 3D Ultraschall, 258 Acitrin-Orange, 158 assisted hatching, 750 ICSI )

Krankenhaus wg Überstimmu: 170 Euro

Fahrkarten+Parkpl+...: ca150 Euro


Nun kommt die 2. ICSI. Ich hoffe, die wird nicht so teuer.

Viele Ausgaben davon könnte man sparen.

Alles Gute

Anika


  Werbung
  Re: Was habt Ihr im Durchschnitt so für eine ICSI gezahlt? Mit Stimulation
avatar    Mel.S.
schrieb am 11.07.2007 12:22
Wir sind gesetzlich versichert und die Krankenkasse zahlt 50% und wir 50%. Bei unserer 1.ICSI haben wir insgesamt um die 1800€ selbst bezahlt.


  Re: Was habt Ihr im Durchschnitt so für eine ICSI gezahlt? Mit Stimulation
avatar    skegelchen
schrieb am 11.07.2007 12:29
Ich bin über meinen Mann versichert gesetzlich, die Kosten der ICSI beliefen sich auf ca. 400,- Medikamente, dann 500,- Kryokonservierung und dann nochmal 900,- für beide zusammen, wobei die Kryo allein zu zahlen ist, da übernimmt die KK nichts. Dann wären nochmal 250,- für Narkose dazu gekommen, aber die wurden uns nicht berechnet.
Viel Glück für euren Versuch!!!


  Re: Was habt Ihr im Durchschnitt so für eine ICSI gezahlt? Mit Stimulation
no avatar
   Dany1971
schrieb am 11.07.2007 12:35
Selbstzahler bzw. PKV:
ICSI 4.300
Narkose 400
Medikamente 1200
Kryo Einlagerung 500
Kryo Transfer 470

Liebe Grüße
Dany


  Re: Was habt Ihr im Durchschnitt so für eine ICSI gezahlt? Mit Stimulation
avatar    chipsie
Status:
schrieb am 11.07.2007 12:44
ohne Kryo, mit Stimu und Medis ca.1500 €


  Re: Was habt Ihr im Durchschnitt so für eine ICSI gezahlt? Mit Stimulation
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.07.2007 13:07
Wir haben insgesamt für beide ICSIS 5500 Euro bezahlt!
Allerdings gibt es dabei einiges zu beachten :o)

1. Wir sind gesetzlich Versichert und haben die Hälfte dazu bekommen!
2. Ca. 400 Euro gingen für meinen Krankenhausaufenthalt wegen der Überstimu drauf
3. Aufbereitung TESE-Material 500 Euro
4. Kryokonservierung TESE-Material 300 Euro!

Diese Punkte treffen ja nicht auf jeden zu!
Also bleiben im Endeffekt 2150 Euro pro Versuch übrig die wir gezahlt haben!
Ach ja..ich hatte das Long Protokol

*********************
Alles Gute
bartholomew


  Re: Was habt Ihr im Durchschnitt so für eine ICSI gezahlt? Mit Stimulation
no avatar
   noahline
schrieb am 11.07.2007 16:42
Wir haben bei 1. ICSI ca. 5000 € gezahlt (3 EZ ). Bei der 2. ICSI ca. 7000 € (4 EZ)
Das beinhaltet alle ICSI Kosten, incl. Narkose und Medis.

Wir sind privat versichert. Die Kasse hat alles bis auf ca. 400 € gezahlt.

Viel Erfolg


  Re: Was habt Ihr im Durchschnitt so für eine ICSI gezahlt? Mit Stimulation
no avatar
   ichliebemicha
schrieb am 11.07.2007 18:37
inkl. Medis, Narkose und ICSI ca. 1500 € Eigenanteil (gesetzliche KK) + 400 € fürs Einfrieren der übrigen Embryos


  Re: Was habt Ihr im Durchschnitt so für eine ICSI gezahlt? Mit Stimulation
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 11.07.2007 18:44
Solang es noch auf den Satz für Privatversicherte ging, waren es je nach Anzahl der Eizellen zwischen 3500 und 7000 Euro inkl. Stimu und Narkose. Als Selbstzahler dann in der alten Praxis so um die 4500 (da hatte ich allerdings nur 4 Eizellen, daher kam's nicht so dicke) und in der neuen Praxis - die sehr günstig für Selbstzahler abrechnet (nämlich so wie bei den gesetzlichen KK) - alles in allem etwa 4000 Euro.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Was habt Ihr im Durchschnitt so für eine ICSI gezahlt? Mit Stimulation
avatar    colori
schrieb am 11.07.2007 19:21
Hallo Wurzeline,

wir sind ein gemischtversichertes Paar und Selbstzahler (bis auf eine kleine Almose meiner PKV).

- ICSI mit Narkose und Medis (16 EZ): 4300 Euro
(davon waren für die Narkose inkl. Voruntersuchung 305 Euro, Medi's 1060 Euro, Rest an die Praxis)
- Kryo 6 EZ, Lagerzeitraum 6 Monate: 510 Euro
- Kryozyklus - da haben wir noch keine Abrechnung




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021