Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  ES zweimal auslösen? nachspritzen fürs einnisten?
no avatar
   yavanna1981
schrieb am 10.07.2007 12:08
hallo ihr frauen

jetzt noch etwas in eigener sache zwinker bei mir ist es noch nicht wieder ganz so weit, wir fangen im oktober nach der hochzeit wieder mit der behandlung an. ich war aber trotzdem schon bei der FA, da ich PCO habe, wird jetzt bei mir schon langsam das metformin eingeschlichen.

sie hat mir dann von einer neuen "sache" erzählt, und zwar, dass der ES quasi 2x ausgelöst wird. sprich, wenn ein sprungreifes folli da ist, 5000 einheiten pregnyl, dann am nächsten tag nochmals und dann noch ca bei ES+5-7 zur unterstützung der einnistung.

hat das jemand von euch schon mal gemacht, bzw davon gehört? also das mit der "einnistungsspritze" war mir ja ein begriff, aber zweimal spritzen für den ES....? Ich hab ne Frage und wann wurde bei euch die einnistungsspritze gemacht?

danke für eure antworten und viiiiiiiiiiel glück und erfolg für uns alle!

Blume

glg yava


  Re: ES zweimal auslösen? nachspritzen fürs einnisten?
no avatar
   nichtmehrhier
schrieb am 10.07.2007 12:48
Ich hab ne Frage

Keine Ahnung, aber das würde mich nun auch interessieren grins!!
winken


  Re: ES zweimal auslösen? nachspritzen fürs einnisten?
avatar    biggile
schrieb am 10.07.2007 17:55
Hallo,

bei mir wurde es bisher immer so gemacht. ES ausgelöst mit 10.000 IE Predalon und eine Woche später zur Unterstützung nochmal 5000 IE Predalon.

Dieses mal wird ausgelöst und mit Utrogest unterstützt.

Also das ist doch im Rahmen, oder ?

Lg

Birgit




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020