Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Eigentlich ne unwichtige frage,
no avatar
   trixi 68
schrieb am 09.07.2007 12:00
aber trotzdem würd es mich interessieren.Ja

hallo ihr alle,

über was man sich nicht so seine gedanken macht.
hatte heute zweites folli-TV und muß heute abend auslösen.alles gut und schön,aber-warum muß man denn eigentlich den eisprung auslösen???

wenn ich auslöse und der PU-termin verschiebt sich aus irgend nem grund um ein weilchen,dann springen dann die eier und sind dann doch weg,oder nichtIch hab ne Frage
kann man die follis nicht direkt am eierstock punktierenIch hab ne Frage

das einem aber auch immer wieder neue fragen einfallen können.Achso!

drück allen feste die daumen die gerade in der behandlung stecken


liebe grüße von der trixiwinken


  Re: Eigentlich ne unwichtige frage,
no avatar
   cicki
schrieb am 09.07.2007 12:13
Hallo Trixi,

mit dem "Auslösen" initiierst Du die letzte Ausreifung der Follikel. Sie werden definitiv im Eierstock "geerntet", da man sie nur punktieren kann, so lange sie noch im Eierstock und damit im Follikel sind.

Die Praxen rechnen ganz genau, wann die Spritze gegeben wird und wann dann die PU ist. Ich habe auch noch nie gehört, dass sich die PU dann verschiebt, da die Ärzte das Fenster, die welchem punktiert werden kann, kennen und damit auch die PU rechtzeitig stattfinden wird.

Ich drücke Dir fest die Daumen für Deine PU.

Liebe Grüße
Claudia


  Re: Eigentlich ne unwichtige frage,
no avatar
   zwergnase77
schrieb am 09.07.2007 14:25
Hallo,

also eigentlich denke ich Claudia hat recht.Aber meine letzte Punktion hat sich durch Notfälle im Kreissaal (Uniklinik) um ca. 1 Stunde verschoben. Aber es ist natürlich fraglich wie eng das Zeitfenster wirklich ist. Ich denke auch man muß sich da keine großen Sorgen machen.


  Re: Eigentlich ne unwichtige frage,
no avatar
   *Jane*
schrieb am 09.07.2007 15:08
Hallo trixi,

Claudia hat recht. Ja Und meist wird das Zeitfenster nicht so eng gesetzt, dass nicht auch mal eine halbe oder eine Stunde Verzug drin sein kann.

Ich musste bisher immer 36 Stunden bzw. 35,5 Stunden nach Auslösespritze in der Praxis sein. Es hat zeitlich immer geklappt.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Werbung
  Re: Eigentlich ne unwichtige frage,
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 09.07.2007 21:42
LIebe Trixi,

es wurde ja bereits richtig erklärt, weshalb die Spritze gegeben werden muss. Und das Zeitfenster ist wirlich normalerweise nicht sehr eng, so dass auch 2 Stunden Zeitverzögerung kein Problem darstellen

mit frreundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021