Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Hodenkühlung: Hoffnung für Männer mit schlechtem Spermiogramm
no avatar
  Elena73
schrieb am 01.05.2007 10:12
Hallo,

wir wollten uns schon seit ein paar Wochen hier melden, ich bin der Mann von Elena73. Meine Spermiogramme waren recht schlecht (0 % schnell bewegliche Spermien, auch viele schlecht geformte), was möglicherweise an Varicozelen (ich habe sogar 2 davon) an den Hoden lag.

Wir hatten schon überlegt, die Varicozelen operativ entfernen zu lassen, doch dann dachten wir, wir versuchen es erst mit aktiver Hodenkühlung. Es gibt im Internet einen Anbieter, der ein Kühlsystem anbietet, das man nachts trägt.

Das Ding kam mir allerdings recht teuer vor, da es sich im Prinzip um eine Luftpumpe für Aquarien oder Teiche handelt. So habe ich mir lieber so eine Pumpe bei Conrad gekauft, dann brauchte ich noch zwei lange Schläuche (Baumarkt) und zwei kleine, flache Plastikbehälter (leere Duschgelbehälter aus dem Hotel), in die ich Löcher gebohrt habe. Diese kamen ans Ende der Schläuche, wurden mit Kitt befestigt und dienen als kleine "Luftbrause", die in der Nähe der Hoden plaziert werden. (Beim Modell des Internet-Anbieters gibt es ein spezielles Höschen dazu).

Ich hatte die Pumpe gut einen Monat konsequent benutzt als meine Frau schwanger wurde, und zwar spontan!

Natürlich können wir nicht beweisen, dass es daran liegt (ich habe zusätzlich jeden Tag Vitamine eingenommen, sowie Folsäure, Selen, Zink und zum Teil auch Q10), dennoch wollten wir diese Erfahrung mitteilen, da wir finden, dass die Ärzte im Kiwu-Zentrum wenig bzw. gar keine Information darüber geben, wie man die Spermaqualität verbessern kann. (Schliesslich leben die davon, IUIs etc. zu machen...).

Also Männer, auch wenn diese Hodenkühlung zunächst etwas merkwürdig klingt (angenehm ist der frische Luftstrahl allemal!), würde ich dieser Methode trotzdem eine Chance geben! Viel Glück,

Elenas Kuschelkater


  Re: Hodenkühlung: Hoffnung für Männer mit schlechtem Spermiogramm
no avatar
  socceria
schrieb am 01.05.2007 10:17
Das klingt ja ziemlich abenteuerlich. Und und konntest damit schlafen? Ich glaub, mein Mann würde lieber jeden Tag zur IUI rennen (Samenspende) als sich das anzutun.

Bei uns hat es übrigens mit Vitaminen nicht geklappt, auch konsequentes NichtRauchen, NichtRadfahren und so oft es ging bequeme Kleidung anziehen (keine engen Jeans) war nicht erfolgreich.

Aber vielleicht ist Dein Vorschlag ja für andere eine Alternative.

Eine schöne Schwangerschaft für Euch!

LG S.


  Re: Hodenkühlung: Hoffnung für Männer mit schlechtem Spermiogramm
no avatar
  Elena73
schrieb am 01.05.2007 10:34
Ich dachte auch zuerst dass es sehr unbequem sei, mit Schläuchen im Bett zu schlafen. Aber es ist gar nicht so schlimm (zum Glück bewege ich mich nachts nicht sehr viel).

Ausschlaggebend war auch meine Angst vor einer Varicozelen-OP, bei der kein Erfolg garantiert werden konnte. Wir dachten uns: bevor ich mich unter das Messer lege, probieren wir noch diese "mildere" Methode aus - und ich bin froh, dass ich es gemacht habe!


  Re: Hodenkühlung: Hoffnung für Männer mit schlechtem Spermiogramm
no avatar
  Knopfi
schrieb am 01.05.2007 11:01
Hallo, ich bin der Mann von Knopfi!

Wir können deine positiven Erfahrungen ebenfalls bestätigen. Auch mein Spermiogramm zeigte eine grenzwertige Gesamtzahl, zuviele fehlgeformte und zuwenig gut bewegliche Spermien. Zusätzlich war die 24-Stunden-Beweglichkeit gleich null.

Auch ich mache schon seit Monaten eine Vitaminkur mit Zink, Folsäure, Q10, L-Carnitin, Vit.E und einer Multivitamintablette. Dies hat auch im Kontroll-SG eine gute Verbesserung der Beweglichkeit gebracht und die Dichte hat sich immerhin um ein Fünftel verbessert. Die Zahl der Fehlformen und auch die Beweglichkeit nach 24 Stunden haben sich aber nicht verbessert.

Nach Literaturrecherchen im Internet sind wir dann auch auf diese Hodenkühlung gestoßen, es gibt da auch einige wenige wissenschaftliche Untersuchungen dazu. Diese Pumpe hatten wir auch gefunden, sie war uns allerdings zu teuer. Ich habe dann seit einigen Wochen konsequent heiße Wannenbäder (vorher min. 3mal wöchentlich und min. eine halbe Stunde) weggelassen, zumindest in der Freizeit weite luftige Boxershorts getragen und beim Duschen die Hoden zum Schluss nochmal kühl abgeduscht (das haben wir in einer Publikation von 1956 oder so gefunden zwinker ) und auch morgens habe ich die Hoden kurz gekühlt.

Ein paar Wochen später ist meine Frau nach 1,5 Jahren probieren spontan schwanger geworden, leider ist das Sternchen nicht bei uns geblieben.

Wir werden das Kühlungsprogramm daher auch fortführen, heut hab ich auch schon überlegt, wie ich so eine Hodenkühlung selber basteln könnte zwinker. Kannst du uns vielleicht die genaue Pumpenbeschreibung verraten? Ein Kontroll-SG hast du ja nun sicher nicht mehr machen lassen oder? Ob es nun wirklich daran lag, kann ja immer niemand sagen, geschadet hat es jedenfalls nicht. Wer möchte, kann mir auch per PN seine Email zuschicken, dem kann ich eine wissenschaftliche Übersichtsarbeit von 2003 zu dem Thema senden.

Für eure Schwangerschaft wünschen wir euch alles Gute!

Liebe Grüße,
Knopfis Mann


  Werbung
  Re: Hodenkühlung: Hoffnung für Männer mit schlechtem Spermiogramm
no avatar
  Elena73
schrieb am 01.05.2007 11:38
@ Knopfis Mann:

Die Pumpe ist von der Marke Seliger. Es gab von dieser Marke nur ein Modell bei Conrad. Die Stärke des Luftstrahls ist einstellbar und die Pumpe hat zwei "Luftausgänge", sodass man leicht zwei Schläuche anbringen kann.

Es geht bei der ganzen Sache im Prinzip nur darum, dass sich die Wärme im Bereich der Hoden nicht staut. Man soll als Anwender nicht erwarten, dass es richtig kalt wird - das wäre vermutlich eher schädlich. (Die Hoden brauchen eine Temperaturreduzierung von ca. einem Grad.)

Nein, wir haben tatsächlich kein SG mehr gemacht. Wir dachten, wir müssten die Kühlung mindestens 3 Monate benutzen, und hätten dann ein Kontroll-SG gemacht, wenn wir nicht so schnell schwanger geworden wären!

Wir wünschen euch alles Gute, und hoffen dass es bei euch bald klappt, und sich alles gut entwickelt!


  Re: Hodenkühlung: Hoffnung für Männer mit schlechtem Spermiogramm
no avatar
  berfin21
schrieb am 01.05.2007 11:56
hallo elena73
also ich bin sehr neugiereig geworden,allerdings kann ich es mir bildlich nicht vorstellen wie das selbst herzustellen ist.

gibt es keine andere methode den hoden zu kühlen?

vieleicht wärmeflasche aber nur mit laukatlem wassser?

kannst du mir etwas anderes vorschalgen,was einfacher vielleicht ist?

danke im voraus und alles gute für euch


  Re: Hodenkühlung: Hoffnung für Männer mit schlechtem Spermiogramm
no avatar
  Elena73
schrieb am 01.05.2007 18:46
Hallo berfin21,

das Problem mit einer laukalten Wärmflasche, ist, dass nach einer Stunde die Flasche aufgewärmt ist, und dann wirkt der Kunststoff eher isolierend, also wird es nur noch wärmer, wegen der Körperwärme.

Das tolle am Luftkühlungssystem ist, dass die Hoden die ganze Nacht über mit frischer Luft versorgt werden, und in diesen Stunden können gute Spermien produziert werden.

Ich kann mal versuchen, ein Foto von dem Gerät zu machen und es in den nächsten Tagen posten.


  Re: Hodenkühlung: Hoffnung für Männer mit schlechtem Spermiogramm
no avatar
  berfin21
schrieb am 02.05.2007 10:11
das wäre sehr nett wenn ich das einmal sehen könnte

danke im voraus


  Re: Hodenkühlung: Hoffnung für Männer mit schlechtem Spermiogramm
no avatar
  Tina4
schrieb am 02.05.2007 14:24
...und die Plastikbehälter haben auch nicht gedrückt???

LG Tina


  Re: Hodenkühlung: Hoffnung für Männer mit schlechtem Spermiogramm
no avatar
  Elena73
schrieb am 02.05.2007 23:22
Nein kein Problem mit den Behältern (ich konnte zwei recht kleine, flache Behälter finden). Das einzige Problem ist, wie gesagt, dass die an der richtigen Stelle bleiben - ich hatte mir überlegt, die Behälter mit Klett an eine Unterhose zu fixieren. Bin aber nicht dazu gekommen, und habe die Behälter einfach vor dem einschlafen zwischen Bein und Hoden platziert, und mich nicht mehr bewegt...
Elenas Mann


  Re: Hodenkühlung: Hoffnung für Männer mit schlechtem Spermiogramm
no avatar
  berfin21
schrieb am 03.05.2007 12:01
wieviel hast du insgesamt für diesen hodenkühler ausgegeben wenn ich frage darf?
denn du hast dies ja selbst hergestellt.
ich möchte es auch aber kann es mir nicht vorstellen wie ich das hinkriegen kann


  Re: Hodenkühlung: Hoffnung für Männer mit schlechtem Spermiogramm
no avatar
  Raddin
schrieb am 03.05.2007 14:04
Hallo,

ich finde diesen Erfolg (wenn es tatsächlich daran gelegen hat) echt genial! Eine einfache Methode und Gold wert, wenn einem sonst das OP-Messer gedroht hätte. Glückwunsch zur Schwangerschaft! Das macht auf jeden Fall Mut für die Männer, die ein ähnliches SG hatten wie Du. Leider ist es für ICSI-Kandidaten nicht ausreichend.

Liebe Grüße,

Raddin


  Re: Hodenkühlung: Hoffnung für Männer mit schlechtem Spermiogramm
no avatar
  Elena73
schrieb am 04.05.2007 09:03


So sieht das Gerät aus, es ist also ganz einfach. Ich hatte zwei verschiedene Behälter, aber das ist ja egal, hauptsache flach und klein. In diesen Behältern muss man natürlich ein paar kleine Löcher für den Luftstrom bohren. Insgesamt hat das ganze weniger als 30 Euro gekostet. Wer sich nicht die Mühe machen möchte, das Ding selbst zu bauen kann "hodenkühlung" Googlen, und findet schnell einen Anbieter, der fertige Geräte vertreibt, inklusive spezieller Unterhose, damit alles am richtigen Platz bleibt. Dieses System kostet dann allerdings über 160 Euro - was auf der einen Seite nicht weinig ist, wenn man weiss wie günstig die Einzelteile sind, auf der anderen Seite ist es gar nicht so viel im Vergleich zu den Kosten, die eine KiWu-Behandlung verursachen können.



  Re: Hodenkühlung: Hoffnung für Männer mit schlechtem Spermiogramm
no avatar
  PP1975
schrieb am 07.01.2008 23:55
Von mir dazu ebenfalls eine kurze Ergänzung (wir haben hier schon viel gelesen aber noch nie gepostet):

Meine Frau und ich haben ca. 1,5 Jahre versucht, ein Kind zu bekommen. Im August 2007 hatten wir dann nach einem recht aussichtslosen Spermiogramm (ich hatte früher Hodenhochstand, daher überhaupt keine schnell beweglichen und insgesamt zu wenig gesunde Spermien) eine erfolglose ICSI.

Dann haben wir gelesen, daß die Hodentemperatur maßgeblichen Einfluß auf das Spermiogramm hat und mit "Hausmitteln" versucht, dies zu verbessern.

Ich habe Zink und Vitamine eingenommen, auf Vollbäder verzichtet, meine Hoden jeden Morgen nach dem Duschen kalt abgeduscht und konsequent auf jegliches Fast- und Junkfood verzichtet.

Meine Frau hat einen digitales Ovulationsmeßgerät eingesetzt, um den exakten Zeitpunkt des Eisprungs zu ermitteln. Nach drei negativen Zyklen ist sie nun auf (natürlichem Weg) schwanger!

Uns drängt sich da nun ebenfalls der Verdacht auf, daß es einen ziemlich offensichtlichen Zusammenhang zwischen Temperatur, Ernährung und Spermienqualität geben muß, über den man vom Arzt nicht wirklich aufgeklärt wird. Ich habe kein Kontroll-Spermiogramm machen lassen, aber aufgrund der bisherigen Ergebnisse wurde uns der natürliche Weg als so gut wie ausgeschlossen mitgeteilt.

Wir können daher allen nur raten, es so zumindest mal zu versuchen.


  Re: Hodenkühlung: Hoffnung für Männer mit schlechtem Spermiogramm
avatar  tuerki77
Status:
schrieb am 08.01.2008 17:28
Hallo PP1975,

habe dein Posting meinem Mann eben vorgelesen. Er ist sehr interessiert... Ich freu mich Vielen Dank für die Info und euch eine sorgenfreie schwanger




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019