Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Kann mir das bitte jemand erklären?
no avatar
   blume00
Status:
schrieb am 19.01.2007 09:56
Hallo winken

ich habe mal eine Frage zu dem Link [www.wunschkinder.net]

Was genau ist der Unterschied zwischen Punkt 1 und Punkt 2? Wenn ich Clomifen nehme und den ES per Spritze auslöse, ist das noch keine Insemination im stimulierten Zyklus? Wo fängt denn eine Insemination im stimulierter Zyklus an? Andere Medis vielleicht?

Und wenn man "GV nach Plan" sozusagen verodnet bekommen hat und ebenfalls mit Medis stimuliert wird und anschließend der ES ausgelöst wird, wieviel Versuche übernimmt da die gesetzl. KK (unbegrenzt?)?

Liebe Grüße,
Andrea


  Re: Kann mir das bitte jemand erklären?
avatar    Binchen72
schrieb am 19.01.2007 14:18
Hallo Andrea!
Ich hoffe ich kann Dir helfen.Hilfe
Bei einer Insemination wird am fruchtbarsten Tag, da muß Dein FA Ultraschall machen.
Spermienaufgezogen und in die Gebährmutter oder direkt in den Eileiter mit einem Katheter
eingeführt. Das was Du bekommen hast mit Clomifen und ES auslößende Spritze war noch keine Insemination. Bei verheirateten Paaren zahlt die Hälfte die Kasse. Ansonsten muß man es selber zahlen. Kostet so glaub ich um die 120 Euro.
Alles Liebe viel Glück





  Re: Kann mir das bitte jemand erklären?
no avatar
   seras
schrieb am 19.01.2007 20:11
Hallo Andrea!

Das frage ich mich auch gerade! Ich habe gerade eine Insemination gehabt und hatte Chlomifen und hcg zum spritzen bekommen. Beantragt bei der Krankenkasse waren aber IUI mit Stimulation. Nun lese ich das wäre eigentlich eine nicht stimulierte Insemination?

Weiß jemand näheres?

LG


  Re: Kann mir das bitte jemand erklären?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 19.01.2007 21:19
Hallo Andrea,

ich würde es so interpretieren, dass ein Unterschied zwischen Medikamenten wie Clomifen und anderen wie z. B. Gonal F oder Puregon gemacht wird. Clomi scheint nicht als Stimulationsmedikament zu zählen, weil es kein "künstliches" Hormon im engeren Sinne darstellt.

Clomi und HCG zum Auslösen fällt also unter 1. und ihr hättet 8 Versuche. Wenn du Puregon oder ähnliches spritzen musst, dann ist es Insemination im stimulierten Zyklus (2.) und ihr habt nur drei Versuche. Die Unterschiede kann ich nicht ganz nachvollziehen, aber sicherlich ist es eine Frage des Preises.

Die Ausführungen würde ich außerdem so interpretieren, dass Clomi und GV noch unter eine "normale" Behandlung fällt und von der KK voll übernommen wird. Ob es auch eine Stimu mit Spritzen und GV gibt und was die KK dann macht, weiß ich nicht.

Das ist allerdings wirklich nur meine Interpretation, von dem was ich gelesen habe.

LG Jane


  Werbung
  Re: Kann mir das bitte jemand erklären?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 20.01.2007 13:21
ich kann Janes Interpretation uneingeschränkt zustimmen

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021