Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  TESE
avatar    sandrapu
schrieb am 18.01.2007 12:22
Hallo,

ich bin schon seit einigen Monaten Mitleser und Mitleider, habe aber bisher noch nicht viel geschrieben, da bei uns nicht viel passiert ist.

Jetzt gibt es auch bei uns einen Fortschritt: Nachdem die beiden Spermiogramme (nur vereinzelte Spermienstücke) meines Mannes mehr als schlecht waren, waren wir gestern bei Prof. Schulze vom UKE. Nun wird im Februar eine TESE durchgeführt.

Hat jemand Erfahrung damit? Wie sind die Erfolgschancen? Was hattet Ihr für Kosten?

Danke Sandra


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.01.07 13:20 von sandrapu.


  Re: TESE
avatar    Jones74
schrieb am 18.01.2007 16:11
Hallo!

Also Erfahrungen habe ich nicht damit. Ich kann mich jedoch erinnern, daß unser Arzt davon sprach, daß in den meisten Fällen hier brauchbare Spermien gefunden werden. Das klingt doch hoffnungsvoll. Viel Glück.

Gruß Jones


  Re: TESE
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.01.2007 16:13
Hallo Sandra!

Auch wir mussten auf die TESE zugreifen.
Es klingt alles schlimmer als es ist! Mein Mann hat das alles gut verpackt und ist nach einer Woche auch schon wieder arbeiten gegangen.
Die Kosten dafür mussten wir nicht tragen..und wenn Du alles mit einer Überweisung von Eurem Arzt über die Karte abrechnen lässt, dann solltet ihr auch ncihts bezahlen müssen, da es dann als "Diagnose" gilt.
Erfolgsaussichten....da kann man vorher einfach nichts zu sagen! Bei uns sah es so aus, dass die Blutwerte dermaßen schlecht waren (Laut der Werte und Aussagen der Ärzte sollte der Hoden nichts anderes tun als Testosteron herzustellen,,mehr angeblich nicht!)...naja..es hieß, dass die Chance dass da etwas gefunden wird bei unter 0,1% liegt...und...man hat was gefunden!
Heute war meine Punktion und morgen bekommen wir das Ergebnis...
Ganz ehrlich....ich traue solchen Aussagen einfach nicht mehr......warte das Ergebnis der TESE ab,,so schwer es auch ist!! Aber vorher keine Panik machen..das ist bei uns nämlich passiert..so sehr, dass ich mehrere "Nervenzusammenbrüche" hatte.

Wenn Du noch Fragen hast her damit..oder nutze mal die Such-Funktion hier im Forum...ich und natürlich auch viele andere haben hier Ihre Erfahrungswerte zur TESE schon geschrieben!


  Re: TESE
no avatar
   Thinka906
schrieb am 18.01.2007 17:49
Hallo Sandra,

wir hatten immer grenzwertige SGs und wurden deshalb für alle Fälle auf eine "Not-TESE" vorbereitet - falls sich am Tag der PU nicht genug finden würde. Zum Glück hat es nach einigem Hin und Her dann doch gereicht und meinem Mann ist die TESE erspart geblieben. Deshalb kann ich zu den Erfolgsaussichten nichts sagen, aber wir haben auch gefragt wegen der Kosten und es wäre so wie bei Bartolomew gegangen (über die Karte als Diagnostik abrechnen).

LG und

Kristina


  Werbung
  Re: TESE
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 18.01.2007 20:00
Liebe Sandra,

wenn bei den Spermiogrammen bereits Spermienfragmente gefunden wurden, dann kann man schon davon ausgehen, dass bei der TESE befruchtungsfähige Spermienngefunden werden. Sicher ist das natürlich nicht, aber die Chancen stehen recht gut. Der Eingriff ist recht harmlos, findet jedoch an einer ziemlich empfindlichen Stelle statt, was dann zu einigen "Nachwehen führen könnte.

Findet man genügend Spermien, dann sind die Chance auf eine Schwangerschaft mit Hilfe einer ICSI recht gut

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: TESE
no avatar
   januarhase
schrieb am 18.01.2007 21:02
Hallo Sandra,
wir sind zur Zeit auch in Behandlung bei Prof. Dr. Schulze.
Für die TESE müssen wir 1140,-- Euro bezahlen, das bezahlt
die Krankenkasse leider nicht.
Unser Termin ist am 02.03.
Ich drücke Dir die Daumen das bei Euch alles glatt läuft.
Aber ich kann dir sagen, wenn einer was findet dann Dr. Schulze.

Lieben Gruß
Ivonne


  Re: TESE
avatar    sandrapu
schrieb am 19.01.2007 07:48
Hallo Januarhase,

genau das müssen wir auch zahlen. Ist aber wohl für die "Weiterverarbeitung", nicht für die OP.

Seid Ihr für die ICSI auch in HH in Behandlung?

LG
Sandra


  Re: TESE
no avatar
   januarhase
schrieb am 19.01.2007 08:28
Hallo Sandra,
das sind die Kosten die wir für die komplette TESE bezahlen müssen.
Mehr kommt da auf uns nicht zu.
Da wohl gleichzeitig eine Krebsvorsorgeuntersuchung gemacht wird übernimmt den Teil wohl die Krankenkasse.

Wir sind zur Zeit noch nicht in Behandlung, weil bei uns noch nicht fest steht, ob
überhaupt Spermien zu finden sind. Da mein Mann eine Azoospermie hat die durch einen verkleinerten Hoden ausgelöst ist.

Wir kommen aber aus HH und ich denke, wenn alles gut geht, werden wir uns an das fertility-center-hh wenden.

Wo seit Ihr denn in Behandlung?

Lieben Gruß

Ivonne


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.01.07 08:40 von januarhase.


  Re: TESE
avatar    sandrapu
schrieb am 19.01.2007 11:28
Hallo,

wir sind, wenn denn etwas gefunden werden sollte, bei BKS in Altona. Die haben auch die Spermiogramme gemacht.

Wir kommen aus Bad Oldesloe und mein FA hat uns die empfohlen.

LG
Sandra


  Re: TESE
no avatar
   Raddin
schrieb am 19.01.2007 14:48
Hallo Sandra,

wir waren im Juli 2006 auch zur TESE bei Prof. Schulze. Ich gehe davon aus, dass er bei Deinem Schatz Spermien"oasen" finden wird, da im SG vereinzelte waren. Er ist der beste für diesen Eingriff, wie Ivonne schon sagte.

Klar, man hat vorher sehr viel Angst und Dein Schatz nimmt ganz schön was auf sich. Aber im Nachhinein ist es wirklich nicht schlimm. Mein Mann hatte nicht mal richtig Schmerzen danach, eher so ein Missempfinden.

Wenn Du noch weitere Fragen hast, ich beantworte sie Dir gerne.

Ansonsten drück ich Dir ganz fest die Daumen für viele schöne Proben!

Liebe Grüße,

Raddin


  Re: TESE
no avatar
   koboy
schrieb am 03.03.2007 14:14
hallo meine arzt hat gemeint es waren vereinzelte spermiogramm bei ersten und bei zweiten und dritten waren azoospermien und hat mir gesagt es liegt eindeutig verschluß azoospermien war das genau bei heuch das auch der ergebniss




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021