Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Testen oder nicht?
no avatar
   Detan
schrieb am 17.01.2007 14:31
Hallo @ All,

ich habe diesen Zyklus endlich mal die Chance auf eine schwanger Mein rechter Eileiter ist leider nicht mehr i.O. Aber diesmal hatte ich meinen ES auf der linken Seite freuuu.
Leider ist das SG von Männe sehr miserabel, so dass eigentlich kaum eine Chance auf eine Schwangerschaft besteht.
Heut bin ich ES+18 und ich traue mich absolut nicht zu testen.
Wir sind am Wochenende zu einer grossen Feier eingeladen und fahren deshalb mal paar Tage weg.
Wenn ich jetzt teste und der Test ist neg. dann bin ich garantiert zur Feier down und mit mir ist nichts anzufangen.
Wir üben jetzt schon 2 1/2 Jahre.
Ich hab jedoch keinerlei Anzeichen. Weder das was auf die Mens schliessen lässt noch auf eine Schwangerschaft. Kein Brustaua, keine Rückenschmerzen, keine Übelkeit, keine prämenstruellen Fressattacken nix nothing niente.
Was soll ich denn davon halten?
Was würdet ihr denn tun? Warten oder testen und kann es theoretisch möglich sein, das ich schwanger wäre? Oder ist ein SG immer schlecht, wenn das mal beim Andrologen festgestellt wurde?
Sorry für die vielen Fragen. Ich hoffe, ihr habt paar Antworten und Tips für mich.



  Re: Testen oder nicht?
avatar    Steffi1974
schrieb am 17.01.2007 14:42
Hallo Detan,
es gibt immer die Möglichkeit eines Zufallstreffers. Also ist nun nur die Frage, ob du vor hast auf der Party Alkohol zu trinken oder nicht!?! Ein Gläschen Wein, Sekt oder Bier schadet zwar nicht, aber wenn es auf ein Besäufnis raus läuft...mmhh...
Ich würde wahrscheinlich testen und könnte es nicht aushalten bis nach dem Wochenende zu warten...


  Re: Testen oder nicht?
no avatar
   Knaddel
schrieb am 17.01.2007 14:58
Hallo Detan,
jau, Testen. Du hast doch sonst eh nicxhts von der Feier, stimmts?
Wünsch Dir ein Positv!


  Re: Testen oder nicht?
no avatar
   Detan
schrieb am 17.01.2007 16:21
Naja, ich trinke ja sowieso keinen Alkohol, von daher wärs ja egal.
Aber ich weiss genau, das ich bei negativ absolut unten bin und das will ich mir zur Feier nicht antun.
Gibt es denn Zyklusverschiebungen in der 2.ZH?


  Werbung
  Re: Testen oder nicht?
avatar    Steffi1974
schrieb am 18.01.2007 11:13
Hallo Detan,
ich glaube es gibt nichts, was es nicht gibt.
Eine Freundin von mir hat immer erst einen Tag nach dem SST ihre Periode bekommen. Und da war es egal, ob sie den am ersten Tag nach ausbleiben den Mens gemacht hat oder 5 Tage oder 7 Tage später.
Als sie sich mal wieder von ihrem Körper veräppelt vorkam, haben wir auf einer Party ordentlich gezecht und geraucht (da war sie ca. 5 Tage überfällig). Ich meine sie hätte dann 2/3 Tage später dann doch einen SST gemacht, weil sie nicht länger auf die Mens warten wollte zwinker Tja, was soll ich sagen: schwanger.
Du siehst, es gibt nichts, was es nicht gibt!


  Re: Testen oder nicht?
avatar    Jones74
schrieb am 18.01.2007 16:19
Hallo!

Ich würde an deiner Stelle auch testen, denn du bist genauso down wenn dann unerwartet die Mens eintrudelt, oder? Dann ist es doch besser darauf vorbeteitet zu sein, und nicht bei der Party womöglich enttäuscht zu werden. Viel Glück!

Gruß Jones


  Re: Testen oder nicht?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 18.01.2007 16:44
Also, wenn du sicher weißt, dass vor 18 Tagen dein Eisprung war, spricht nichts gegen einen Test. Du hast nichts zu verlieren.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020