Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Hilft Metformin bei PCO und IVF? neues Thema
   Welchen Einfluss hat Letrozol auf die Gesundheit der Kinder?
   ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll

  Sind starke Blutungen/Schmerzen beim 1.Zyklus nach einer BS mit Endozystenentf.normal?????
no avatar
   zuckerwatte100
schrieb am 17.01.2007 08:25
Hallo ihr Lieben

Ich hatte am 28.12.06 eine BA mit Endometrioseherdeentf.+Endozysteentf. So nun hab ich heute das erste mal meine Tage wieder bekommen, ich hab wirklich starke Schmerzen und ich blute auch ein wenig stärker als sonst.. Ist das normal?? Was könnte ich dagegen tun??
Soll ich gleich ein Schmerzmittel nehmen oder lieber erst mal auf Pfefferminztee umsteigen???
Ich danke schon im Voraus für Eure Ratschläge..


  Re: Sind starke Blutungen/Schmerzen beim 1.Zyklus nach einer BS mit Endozystenentf.normal?????
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 17.01.2007 09:16
Liebe Zuckerwatte,

dass die erste Blutuung nach einem solchen Eingriff anders verläuft als gewöhnlich, ist durchaus normal. Auch vielleicht im Hinblick auf die Schmerzen. Sollte das jedoch deutlich über die gewohnten Schmerzen hinausgehen, dann sollten Sie sich bei Ihrem Arzt melden, wobei ich nicht davon ausgehen, dass Sie sich wirklich Sorgen machen müssen

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: Sind starke Blutungen/Schmerzen beim 1.Zyklus nach einer BS mit Endozystenentf.normal?????
no avatar
   *Jane*
schrieb am 17.01.2007 09:33
Hallo Zuckerwatte,

ob das normal ist, kann ich nicht sagen, aber ich denke, Schmerzmittel sind völlig ok. Wenn dir Pfefferminztee hilft, ist natürlich besser, aber bei Mensschmerzen muss ich immer zu anderen Mitteln greifen. Es gibt meiner Meinung nach keinen Grund, sich mit starken Schmerzen herumplagen zu müssen. Meist braucht man die Tabletten ja auch nur ein, zwei Tage.

LG Jane




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021