Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Mein Besuch beim FA - Was sagt ihr dazu?
no avatar
   Schneckchen1973
schrieb am 16.01.2007 18:22
Hallo liebe Mädels,

bin bis vor wenigen Wochen im Zyklus-Forum recht aktiv gewesen. Nachdem mich dort so nach und nach immer mehr Mädels (Richtung schwanger-Forum) verlassen haben, habe ich mich immer weiter zurückgezogen.
Wir üben nun seit Januar 2006 (ich bin im 15. ÜZ) und für heute hatte ich endlich einen Termin bei meiner FÄ zwecks Kinderwunsch. Da ich jetzt - obwohl ich mit meiner FÄ wirklich sehr zufrieden bin - ein wenig verunsichert bin, wie ich was zu beurteilen habe, wende ich mich an euch:
1.) Ich hab ihr die Kurven gezeigt. Sie meinte, dass alles auf einen regelmäßigen ES hindeute. Zyklen zwischen 26 und 32 Tagen seien auch noch durchaus normal. - Echt?
2.) Sie hat einen Abstrich gemacht und unter dem Mikroskop noch lebende Spermien vom smile von gestern Abend gefunden. Das fand sie super, angeblich sei das schon mal ein tolles Zeichen für meinen Mann... - Wie hab ich das zu bewerten? Ist das micht normal? 19 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr?
3.) Der ES war wohl gestern oder vorgestern, denn ein Ei-chen konnte sie nicht mehr sehen. - Aber wieso? Sieht man das nicht mehr, wenns gesprungen ist?
4.) Ich habe (aber das wusste ich schon) 2 Myome, die jedoch angeblich nicht stören (da sie außen (von was, weiß ich nicht?) sitzen) Aber die werden wir weiter beobachten...
5.) Abschließend hat sie Blut zur Feststellung von LH (E2) genommen (Was ist E2?). Nächsten Montag soll ich nochmal Blut entnehmen lassen sowie dann nach Einsetzen der nächsten Regel.

Was sagt ihr zu all den Dingen? Gut, ausreichend....? Tut mir leid, dass es so viel geworden ist, aber ich bin total unsicher...und mittlerweile auch ungeduldig! Ich hab ne Frage Wäre schön, wenn ihr mir ein paar Zeilen schreibt. Vielen Dank!

Lieben Gruß
Schneckchen


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.01.07 18:26 von Schneckchen1973.


  Re: Mein Besuch beim FA - Was sagt ihr dazu?
avatar    lunite
schrieb am 16.01.2007 18:47
Hallo Schneckchen,
also, ich bin zwar kein Arzt, aber ich denke, dass das Vorgehen Deiner FÄ in Ordnung ist.
1. Der Zyklus kann schwanken, das ist normal, vor allem wenn die Länge zwischen 26 und 32 Tagen schwankt.
2. Bei manchen Frauen sind schon kurz nach dem GV keine Spermien mehr zu erkennen. Ich glaube, da können Antikörper oder eben langsame oder nicht lebendige Spermien für verantwortlich sein. Also wirklich ein gutes Ergebnis! (Ersetzt aber nicht ein Spermiogramm! -> sollte nach so langer Übungszeit vielleicht mal gemacht werden.)
3. Ich glaube, wenn das Ei gesprungen ist, sieht man es nicht mehr. Man sieht ja auch im US eigentlich nur den Follikel, d.h. das Bläschen, in dem Ei sitzt. Wenn das geplatzt/gesprungen ist, ergiesst sich die Flüssigkeit mit dem Ei in den Eileiter (Durchgängigkeit schon geprüft?!), das Ei ist aber winzig und im US allein nicht zu sehen.
4. Ich habe auch Myome, sogar in der Gebärmutter. Die meisten muss man nicht operieren, wenn sie z.B. aussen liegen oder in der Wand der GM. Wenn Myome aber direkt vor dem Eileiterabgang liegen, könnte man sie evtl. operieren. Aber meist stören sie nicht beim SS-Werden.
5. Anhand der Hormone kann die FÄ dann genau sagen, ob ein ES stattgefunden hat oder nicht. Das gehört auch zur Basisdiagnostik.

Nach 15 Monaten würde ich aber auf jeden Fall noch ein paar Sachen machen: 1. Hormonkontrolle (macht die FÄ ja gerade), 2. Spermiogramm, 3. Untersuchung der Eileiterdurchgängigkeit. Auf jeden Fall, bevor sie Dir irgendwelche Hormone wie Clomifen o.ä. verschreiben will. Wenns rein anatomisch nicht klappt, könnte man sich das ja sparen!
Allerdings würde ich auch immer überlegen, ob ich nicht zum Facharzt, sprich Kiwu-Klinik, gehen würde. Aber alles in allem klingt Deine FÄ ziemlich vernünftig!
Alles Gute,
Regine


  Re: Mein Besuch beim FA - Was sagt ihr dazu?
no avatar
   Schneckchen1973
schrieb am 16.01.2007 19:03
Liebe Regine,

vielen Dank für die schnelle und liebe Antwort. Ich bin nun schon sehr viel ruhiger.
Werde also die Blutwerte abwarten und meine FÄ, sollte sie nicht vor einem evtl. Prüfen der Durchgängigkeit der Eileiter selbst ans Spermiogramm denken, sie daran erinnern. Allerdings klang das auch heute schon ganz danach, als habe sie sehr wohl schon gleich meinen Mann mit im Blick.
Habe auch schon an einen Wechsel in eine KiWu-Praxis nachgedacht. Aber ich warte nun doch erst mal ab, wie meine Ärztin vorgehen möchte. Denn auf gar keinen Fall möchte ich sie übergehen.

Lieben Gruß, nochmals vielen Dank ... hast mir schon sehr geholfen ... und auch Dir alles Gute!
Schneckchen


  Re: Mein Besuch beim FA - Was sagt ihr dazu?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 16.01.2007 22:16
Liebes Schneckchen,

zu 1: Ja, echt zwinker

zu 2: Ein positiver Postkoitaltest (so nennt sich das) ist zwar normal, aber nicht selbstverständlich. das ist also wirklich schon mal gut.

zu 3: Das Ei sieht ma ohnehin nicht, das ist 0,2 Millimeter groß. Den Follikel sieht man in der tat nicht mehr, wenn er "geplatzt" ist und die Flüssigkeit mit der Eizelle daraus verschwunden sind.

zu 4: Myome sind häufig und je nach Lage machen sie wirklcih nichts weiter

zu 5: E2 ist Östradiol, welches vom Follikel und später dem Gelbkörper gebildet wird

das klingt nach einer gründlichen Diagnostik, Sie können zufrieden sein

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Werbung
  Re: Mein Besuch beim FA - Was sagt ihr dazu?
no avatar
   Gewürzkuchen
Status:
schrieb am 17.01.2007 09:18
Hallo Süße !



LG, Lucy


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.04.07 15:39 von Gewürzkuchen.


  @Gewürzkuchen
no avatar
   Schneckchen1973
schrieb am 18.01.2007 16:38
Hallo Lucy,

ja - Du hast recht! Unsere Geschichte klingt irgendwie ähnlich. Manchmal möchte ich gerne glauben, was mein Mann sagt..."Einfach lockerer an die Sache rangehen... Es wird schon noch klappen." Aber das kennst Du ja sicher selber: Man nimmt sich vor, vor dem nächsten ES nicht so verkrampft zu sein und zu zählen und zu rechnen...und dann, wenns drauf ankommt, überlegt man schon wieder, ob die smile reichen oder ob man nicht lieber noch einen setzen soll. Und schon ist der Stress wieder da!
Am kommenden Montag nimmt meine FÄ nochmal Blut (also 7 Tage nach ES) und dann soll ich nochmal angezapft werden, wenn die Periode eingesetzt hat. Und Du? Hast Du schon alle Blutwerte zusammen? Hat Dein FÄ auch einen Abstrich am Tag nach GV gemacht? Fand ich ja eher ungewöhnlich... Aber meine fand das super sozusagen zum Schnellcheck... Ersetzt natürlich kein Spermiogramm.
Würde mich sehr freuen. mal wieder was von Dir zu hören! winken

Lieben Gruß
Schneckchen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020