Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Homöopathie
avatar    kaba1278
schrieb am 15.01.2007 18:21
Hallo ihr Lieben!
Ich lese bei euch so viel über Mönchspfeffer. Ist das gut? Ich habe mir Frauenmanteltee besorgt. Könnt ihr mir was empfehlen? Habe wohl anovulatorische Zyklen. Meine "Pseudo"-Tage sind total unregelmäßig und habe schon "tausende" Ovulationstests gemacht und traurig nie ist einer positiv gewesen.

Viele Grüße von kabaBlume


  Re: Homöopathie
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 15.01.2007 18:44
Einen Versuch ist Mönchspfeffer sicherlich wert, wenn man einen unregelmäßigen Zyklus positiv beeinflussen möchte. Frauenmantel bringt eigentlich nur was, wenn ein Eisprung erfolgt: in der 2. Zyklushälfte unterstützt er den Gelbkörper (der aus den Resten des Follikels nach dem Eisprung entsteht).

Wichtig wär aber schon, zu wissen, warum du anovulatorische Zyklen hast. Dafür gibt es viele Gründe, z.B. auch das sog. PCO-Syndrom (Näheres siehe Theorieteil). Da braucht man dann andere Therapien dafür.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023