Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  hilfe... (achtung länger)
no avatar
   stifsand
schrieb am 15.01.2007 17:19
Hallo,

ich war jetzt schon einige Zeit nicht mehr hier, weil ich dachte, ich steigere mich viel zu sehr in das Thema "Kinder" hinein und
wollte ein wenig Abstand bekommen. Leider erfolglos.
Mein Freund und ich versuchen nun schon seit längerem (ca. 2,5 Jahre) ein Kind zu bekommen.
Fakten:
Schilddrüse wurde eingestellt (die Werte waren nicht 100 % in Ordnung - kleine Abweichung)
SG: seine kleinen sind ein wenig langsam - aber lt. KIWU Arzt sollte das nicht das Problem sein.
Eileiter: alles einwandfrei
ENDO: Nichts zu sehen !!!

Warum also funktioniert es nicht? Wir hatten bis jetzt erst eine IUI. Und machen jetzt damit weiter. Aber hat vielleicht jemand
eine Ahnung an was es noch liegen könnte?


  Re: hilfe... (achtung länger)
no avatar
   Birne Helene
schrieb am 15.01.2007 18:42
Liebe Sandra, hast Du einen Eisprung? Vielleicht liegt es ja an einer Eireifungsstörung oder an einer Gelbkörperschwäche. Hast du evtl. hormonelle Störunegn abklären lassen? Ich würde mcih allerdings bei erst einer IUI noch nicht verrückt machen, denn die Wahrscheinlichkeit beträgt bei einem eingeschränkten SG nur unter 10%, dass es bei einer IUI funktioniert. Also versuch es weiter und viel Glück, Taja


  Re: hilfe... (achtung länger)
no avatar
   stifsand
schrieb am 15.01.2007 19:02
Hallo Taja,

vielen Dank für deine Antwort. Meine Hormone passen alle. Mein DOC will aber beim nächsten Zyklus alles KOMPLETT durchchecken - vielleicht hat er ja was übersehen. Und das SG von meinem Mann ist nicht schlimm - sie sind nur ein wenig langsam.

Gelbkörperschwäche müssten wir noch genau abklären.

LG, Sandra


  Re: hilfe... (achtung länger)
no avatar
   strahli
schrieb am 15.01.2007 19:20
hallo sandrawinkewinke,

uns geht es genauso. alle hormonwerte ok, schilddrüse prima, BS ohne befund, SG halbwegs im normbereich....kein arzt kann sich bis jetzt erklären, warum es nicht klappt seit fast 3 jahren...

iui hatten wir noch nicht, werden wir aber dieses jahr bestimmt probieren.

leider gibt´s halt immer wieder diese fälle wie uns, wo man einfach keine ursache findet. manchmal denk ich, es wär besser, ich wüsste, woran es liegt und könnte was dagegen tun...aber andererseits bleibt so die hoffnung, dass es doch jeden moment klappen kannsmile

ich wünsch euch baldigen erfolg!

lg

von strahli


  Werbung
  Re: hilfe... (achtung länger)
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 15.01.2007 21:48
Also, bis jetzt hört sich's ja ganz okay an. Nach nur einem IUI-Versuch lohnt es sich noch nicht, den Kopf in den Sand zu stecken, die Chancen liegen je nach SG bei max. 25-30 %, bei eingeschränktem SG niedriger. Ob eine Befruchtung überhaupt zustande kommt, wird man erst bei einer IVF sehen können, es gibt manchmal auch Paare, wo es trotz Top-SG bei zahlreichen IUIs nicht klappte und die merkten dann bei der 1. IVF, dass die Spermies trotzdem nicht in die Eizelle reinkommen. Aber davon seid ihr noch weit weg.

Toi toi toi für die nächsten Versuche!

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: hilfe... (achtung länger)
no avatar
   stifsand
schrieb am 16.01.2007 10:34
Danke für eure Nachrichten.

Hallo Strahli, ist irgendwie beruhigend (so weit man das in dieser Situation nennen kann) zu wissen, dass es noch jemanden gibt, den es fast genauso geht.

Ich wünsch dir alles gute für dieses Jahr. vielleicht sind ja auch wir bei den glücklichen dabei.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021