Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  geschlossene Eileiter
no avatar
   natalie.eichholz
schrieb am 07.01.2007 20:05
Hallo alle zusammen,
beim blättern im Forum habe ich gesehen, dass hier richtige Profis zugange sind.
Ich habe ein paar Fragen und würde mich freuen wenn ihr mir helfen könnt.

Ich hatte in den letzten drei Jahren 5 Operationen wegen Zysten. Bei der letzten OP wurde mir mitgeteilt, das meine Eileiter nicht durchgängig sind und somit nur eine künstliche Befruchtung bei uns in Frage kommt. Nun habe ich gehört, dass diese sehr teuer und stressig ist, und die Erfolgschancen relativ klein sind. Ich wollte es erst nicht glauben, und dachte es wird doch schon klappen. Oder es gibt eine OP um die Eileiter wieder durchgängig zu machen. Nun muss ich mich wohl mit dem Gedanken der künstlichen Befruchtung anfreunden.
Ich habe schon gesehen das in Jena eine Klinik ist. Hat jemand damit erfahrung???
Ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll...

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen
Gruß Nat Ich hab ne Frage


  Re: geschlossene Eileiter
avatar    TanjaL
schrieb am 07.01.2007 20:10
hihi nat

die krankenkasse zahlt 50% der behandlung wenn du schon 25jahre alt bist. und die chancen bei einer KB sind auch nicht gerringer/grösser als beim normalen geschlechtsverkehr..

viele liebe grüsse tanja










  Re: geschlossene Eileiter
no avatar
   natalie.eichholz
schrieb am 07.01.2007 20:12
muss ich verheiratet sein, um 50 % von der Krankenkasse zu bekommen? Oder reicht eine stabile Beziehung (wir sind seit über 5 Jahren zusammen). Danke für deine Antwort


  Re: geschlossene Eileiter
avatar    TanjaL
schrieb am 07.01.2007 20:17
also für ne künstlih befruchtung in deutschland (glaub ich ) musst du auf alle fälle verheiratet sein vielleicht asu nur für die krankenkasse werde b ald 21 und ich musste verheiratet sein und alles selbst bezahlen lg tanja










  Werbung
  Re: geschlossene Eileiter
no avatar
   Bine 2
schrieb am 07.01.2007 20:19
Hallo

nein leider muß man verheiratet sein um die 50% von der Kasse zu bekommen!!

Zumindest bis jetzt, aber ich glaube es soll sich wohl bald ändern, daß eben
auch nicht verh. Leute es zur Hälfte bezahlt bekommen.
Also fragen würde ich ja nochmal ob man was an den Eileitern machen kann.
Oder holt euch ne 2. Meinung ein.
Also pro IVF muß man je nach Medis und Klinik mit 1500 bis 2000 mind. rechnen...(das sind schon die 50 %!!)
Habe gerade 2200 Euro bezahlt für erste IVF...leider negativ...
Habe aber auch sehr hohe Medi kosten da meine Eierstöcke nicht richtig
funktionieren.

Viel Glück für euch!!

LG SabineBlume


  Re: geschlossene Eileiter
no avatar
   Hope810
schrieb am 07.01.2007 20:39
Huhuwinken

die KK zahlen nur die 50% wenn man verheiratet istJa

Für IVF/ICSI braucht man event. dann noch die Zustimmung von der EthikkommissionJa

[www.wunschkinder.net]

Wie die Erfolgschancen bzgl. der Öffnung der EL sind, weiß ich nicht. Du kannst aber vielleicht mal Joelle ne PN schreiben, sie hats gemacht & hat dann spontan eine Tochter bekommenJa

winken & alles Gute
LG Hope


  Re: geschlossene Eileiter
avatar    *Dina*
schrieb am 07.01.2007 22:10
hallo,

hatte auch ne EL-Öffnungs-OP. Wenn du Fragen hast, kannst du gerne ne PN schreiben.

LG
Dina


  Re: geschlossene Eileiter
no avatar
   lulu123
schrieb am 12.02.2009 14:40
hallo,ich habe eine kleine frage ich bin noch relativ jung also fast 20 und ich und mein mann wünschen und seit längeren ein baby da es nicht geklappt hat habe ich mir gedacht ich mach mal eine bauchspiegelung was ich auch getan habe....und da ist bei rausgekommen das meine beiden eileiter geschlossen sindtraurigich bin völlig am ende und heul mir die ganzen tage nur die augen aus und jetzt habe ich dein bericht gelesen das du deine eileiter geöffnet wurden sind würdest du es mir auch empfehlen?habe aber von vielen gehört das es nicht so viel bringt aber wo ich dein bericht gelesen habe habe ich ein bisschen mut bekommen und wie lange nach der eileiter op öffnung hat es gedauert bis es geklappt hat?und im welchen krankenhaus wurde das gemacht?ich hoffe du nimmst dir ein bisschen zeit für mich und kannst mir ein bisschen mut machen das ich nicht so alleine bintraurigbitte anworte mit auf rabi3_lulu@hotmail,com weil ich nicht so oft im forum bin.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021