Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Thema: Insimination!
no avatar
   Mico
schrieb am 07.01.2007 11:15
winkewinke Hallo! Werde diesen Monat mit IUI beginnen. Frage: bei einer spontan IUI, darf man da auch Medis nehmen dass es sich einnistet und bleibt??? Wie heist so ein Medikament??? LG Mico winkewinke


  Re: Thema: Insimination!
no avatar
   Frieda2
schrieb am 07.01.2007 11:22
Hallo Mico,

meistens wird nach einer Insemination oder anderen künstlichen Befruchtungen ein Gelbkörperhormon gegeben (Utrogest oder Crinone). Das unterstützt die Einnistung.


  Re: Thema: Insimination!
no avatar
   Mico
schrieb am 07.01.2007 11:24
Das ist gut! Wie war der Eingriff? Bin etwas nervös! Merkt man viel? LG Und Danke!!!!! winkewinke


  Re: Thema: Insimination!
no avatar
   Frieda2
schrieb am 07.01.2007 11:30
Habe von der Insemination überhaupt nichts gemerkt.
Ich musste nur ca. 20 min liegen bleiben, was etwas kalt und unangenehm ist.

Keine Sorge, das klappt schon!


  Werbung
  Re: Thema: Insimination!
no avatar
   Mico
schrieb am 07.01.2007 11:39
Bussi Das ist lieb!!! Darf man seine sachen an lassen- oder OP Kittel? War dein Mann dabei?? Hast du dich danach geschont? Oder ist irgend etwas besonders wichtig zum beachten??? Viele Fragen- schweigen ups. Alles Liebe dir auch!!


  Re: Thema: Insimination!
no avatar
   Dudo
schrieb am 07.01.2007 11:49
Hallo Mico,

ich befinde mich auch gerade in meiner ersten WS nach einer Insemination.
Bei mir war alles komplett im Spontanzyklus, habe keine Medis genommen.
Da ich eben keine Auslösespritze hatte, wurde vorsorglich an drei aufeinanderfolgenden Tagen inseminiert.
Mein Mann war dabei, ich mußte danach noch ca 10 min liegen und es war alles nicht schlimm, hab nix gemerkt...
Danach hab ich mich verhalten wie immer, ich mach auch keinen Bluttest, sondern werde einfach abwarten, ob die Mens kommt....
Liebe Grüße Dudo


  Re: Thema: Insimination!
no avatar
   Mico
schrieb am 07.01.2007 11:54
HUHU!!! Okay- mal sehen wie es bei mir wird. Ich soll schon die Auslöserspritze bekommen und soll auch Clomi nehmen. Möchte gerne auch etwas zur Einnistung bekommen!!! Zur Sicherheit!1 Lg Mico


  Re: Thema: Insimination!
no avatar
   stepp2410
schrieb am 07.01.2007 13:49
Hallo Ihr Lieben.

Ich habe da auch mal ein paar Fragen zur Insemination.

Ich und mein Schatz werden wahrscheinlich auch eine Instemination durchfürhren lassen müssen.
Was genau kommen denn da für Kosten auf mich zu??
So in etwa.
ES war eingentlich immer gut.

Danke für Eure Antworten.

Viele liebe Grüße
Steffi

WIR SCHAFFEN DAS


  Re: Thema: Insimination!
no avatar
   wonne24
schrieb am 07.01.2007 14:59
Hallöchen,

wir haben ca. 140 € für 2 IUI inkl. Medikamente bezahlt. Die Hälfte hat die Krankenkasse gezahlt. Ich habe mit Clomi stimuliert und am 3. und 6. Tag nach IUI Choragon (unterstützt die Einnistung) gespritzt. Zur Auslösung haben wir ebenfalls Choragon gespritzt!

Angiwinkewinke


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.01.07 15:20 von wonne24.


  Re: Thema: Insimination!
no avatar
   Bambi06
schrieb am 07.01.2007 15:08
@Mico: Hallo Mico!

Ich hatte im Dez. meine vierte iui, habe jedesmal mit Choragon den ES ausgelöst und 4-5 Tage später Choragon nachgespritzt (einmal). Außerdem nehme ich ab diesem Zyklus Mönchspfeffer zur stabilisierung des Zyklus. Ansonsten nehme ich nichts.

Ach so, habe ich die letzten beiden Male ein Buscopan Zäpfchen vor der IUI genommen und konnte mich viel besser entspannen... Hoffe, ich konnte Dir helfen und keine Angst, es tut nicht weh!! Viel Glück

@stepp2410: Hi! Da wir Selbstzahler sind haben wir pro IUI ca.350 € bezahlt, inkl. Medikamente ( Clomifen und Choragon) und Aufbereitung des Spermas.

Ist aber natürlich immer abhängig von den Medis und dem Untersuchungsaufwand (ultraschall usw.)

Bei weiteren Fragen schreib mir gerne eine Pn!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021