Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Test für Spermaalergie kosten?
no avatar
   micha82
schrieb am 05.01.2007 22:18
Hallo,

ich hab gerade erfahren, das man beim Arzt einen Test machen kann, bei dem festgestellt wird, ob ich allergisch bin auf das Sperma meines Freundes (danke Sarah).

Also da wird der Schleim nach dem GV untersucht ob die Spermis noch aktiv sind, ist das soweit richtig?

Und was kostet mich dieser Test, weil ich noch nicht verheiratet bin? Oder zahlt das vielleicht auch so noch die Kasse?

Hat jemand schon so einen Test machen lassen? Und wie war das für euch?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.
LG Micha


  Re: Test für Spermaalergie kosten?
avatar    Solamåne
Status:
schrieb am 06.01.2007 12:00
hallo

was du meinst, ist wohl der postkoital-test. eisprung-popping grins und dann schaut kurze zeit später der gynäkologe nach, wieviele spermies sich im zervixschleim befinden. das hat aber nix mit allergie zu tun, dein zervix kann auch einfach nur zu dickflüssig sein. wenn der gyn oder der kiwu-doc das für sinnvoll erachten, dann gehört das noch zur diagnostik, die wird dann auch bei unverheirateten paaren oder zu jungen bezahlt (meine ich in erinnerung zu haben!)

postkoitaltest


  Re: Test für Spermaalergie kosten?
no avatar
   sarah81
schrieb am 06.01.2007 12:04
Huhu Micha,

ich hbe mich dumm und dämlich gesucht im Internet und
auch nichts gefunden wegen Kosten usw!
Also denke ich auch,wie Tanja schon schrieb,das das noch zur
Diagnostik zählt und von den KK übernommern wird!
Wenn nicht frag doch einfach mal nach!

LG Sarah


  Re: Test für Spermaalergie kosten?
no avatar
   seifenblase
schrieb am 07.03.2007 01:30
hi, also ich möchte was zum ersten beitrag schreiben. es gibt tatsächlich eine "Alergie" gegen Sperma. Ca. 2-3 Prozent aller Frauen leiden darunter. Man Hat in diesem Fall Spermien-Antikörper - die jede normale Frau hat - in einem zu hohen Maße. Eine Impfung senkt diese Anzahl wieder auf ein normales Level. Die Imfpung erfolgt durch 3 Spritzen und kostet rund 50 €. Liegt ein ärztlicher Befund vor, besteht die Möglichkeit, dass die Kasse die Kosten übernimmt und man selbst nur für jede Spritze 5 € zuzahlt. Genaueres erfährt man bei seiner Frauenärztin.

Lg Seifenblase


  Werbung
  Re: Test für Spermaalergie kosten?
no avatar
   Lusie
schrieb am 07.03.2007 18:55
Hallo Micha winken,

also bei wurde bei der ersten Untersuchung für ICSI in der KiWu Blut abgenommen. Dort wurden sämtliche Hormone gecheckt und auch ob Spermien-Antikörper im Blut vorhanden sind.
Gekostet hat mich das ganze nichts. Wurde über die KK abgerechnet.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021