Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Depri
avatar    Junipa
schrieb am 05.01.2007 21:52
Hallo!

Wollte mich mal ein wenig ausheulen! Bin seitdem meine Mens eingesetzt hat ziemlich niedergeschlagen! Das Problem ist, dass ich mir dieses Mal so sicher war (ich weiß, dass das ziemlich dämlich ist!) Aber die Blutwerte waren super wegen dem ES und ich hatte laut meiner Meinung eine Einistungsblutung. Tja sollte wohl nicht sein!

Ich weiß, dass viele von euch viel mehr mitgemacht haben als ich aber ich halte diese Ungewissheit manchmal kaum aus! Meine große Schwester hatte beim zweiten Kind auch solche Probleme und sagt immer, das wird schon und mach dir mal keinen Kopf! Woher will sie das wissen? Ich kann diese dämlichen Mut-mach-Sprüche echt nicht mehr hören!
Kaum fängt man von dem Thema an spielen alle das bloß runter! Ich nehm deren Probleme schließlich auch ernst!

Kriege nun zum letzten Mal Clomi und überlege ob ich falls es dieses Mal nicht klappen sollte eine Pause mache! Auf der anderen Seite denke ich, dass ich nicht noch mehr Zeit verschenken sollte und eben einfach weitermachen muss! Ich weiß auch nicht so genau!

Danke fürs "Zuhören"! Habe sonst keinen der mich so versteht wie ihr!

Liebe Grüße!

Tina


  Re: Depri
avatar    Kira4711
schrieb am 05.01.2007 22:15
Hallo Tina,
weißt Du, es ist egal wie viel man mitgemacht hat oder nicht, es kann immer schmerzen, ob man nun ganz am Anfang steht oder schon viel mitmachen musste. Ich fühle mich auch manchmal ganz schrecklich, weil ich "erst" eine ICSI hatte und noch 2 bezahlte Vesuche vor mir liegen. Aber auch ich habe schon ganz doll gelitten, mehr als man sich vorstellen kann. Darum brauchst Du Dich hier nicht zu rechtfertigen.
Ich verstehe Dich und möchte Dich ganz lieb trösten. streichel Ich kann Dir zwar nicht versprechen dass es klappen wird, aber Dein Tief wird sich ganz bestimmt auch wieder bessern, solange noch Hoffnung besteht. Das ist bestimmt so.
Deine Schwester meint es sicherlich nicht böse. Hast Du ihr schon mal gesagt, daß Du sowas nicht hören willst? Oft sind solche Äußerungen auf die Hilflosigkeit von Angehörigen zurückzuführen.

Kopf hoch! (Oder noch ein bißchen hängen lassen, wenn Dir das grad jetzt besser tut.)
knuddel

Kati


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.01.07 22:16 von Kira4711.


  Re: Depri
no avatar
   Sanne-x
schrieb am 05.01.2007 22:35
Hallo Tina,

würde Dich trotzdem gerne trösten und aufmuntern... Willst Du wirklich nicht? Aber was soll ich schon sagen bzw schreiben? "Wird schon werden" oder "Versuch es lockerer anzugehen"?? Kann ich ja selber nicht mehr hören und renn schreiend davon!! Diese Depri-Phasen gibt es, man stellt alles in Frage und weiß danach einfach wieder, daß man ein Kind möchte und man noch nicht am Ende der Versuche angelangt ist. Erst dann, und nicht vorher, würde ich versuchen mein Wunschkind aufzugeben, was schwierig genug werden würde! Aber in der Depri-Phase sind wir fertig und wütend und das ist dann auch ok so. Vielleicht ist es ganz gut so, daß wir unserem Körper zwischendrin einen Monat Zeit zum Erholen geben müssen. Und diesen Monat überstehen wir auch und gehen gestärkt an das nächste Vorhaben!

Drück Dich!

Sanne


  Re: Depri
avatar    smiller
schrieb am 05.01.2007 23:01
hallo tina,

ich glaube wir alle haben diese phasen, wo uns die seele schmerzt und das ist verständlich und du hast auch das recht dazu....mein mann sagt immer, nimm dir die zeit zum trauern...!!!

lass einfach alles raus....weine, schreie oder verkriech dich...mach das, was du gerade fühlst....!!!
mach es nur für dich...es ist alles legitim....!!
hier im forum versteht man dich und deine sorgen...!!!

drück dich...knuddel

Lg Maja


  Werbung
  Re: Depri
avatar    Junipa
schrieb am 06.01.2007 13:14
Danke an Euch!knuddel
Ihr seid echt toll! Tut gut, wenn man mal verstanden wird!
Ich weiß dass meine Schwester es nicht böse meint und ich denke sie wird schon wissen warum sie so redet! Für sie ist es sicher auch nicht einfach wenn sie sieht dass es mir schlecht geht! Wüsste auch nicht so richtig wie ich reagieren würde!

Aufgeben werde ich auch nicht! Dafür liegen noch zu viele Möglichkeiten vor mir!

Danke nochmal!!

Liebe Grüße!
Tina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021