Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Was tun (nochmal) bitte auch Lectorix
avatar    Nina2282
Status:
schrieb am 05.01.2007 21:32
Hi
Vielleicht habe ich mich die Tage komisch ausgedrückt und deswegen versuch ich es noch mal zu Posten und werde versuchen mich anders auszudrücken.


Wir haben 2 Zyklen mit Gonal f stimuliert der erste ging ganz gründlich im wahrsten Sinne des Wortes in die Hose weil grad als die Folis gross genug waren die Mens kam.
Der 2. Zyklus war schwierig da die Folis nicht so richtig wollten wie sie sollten erst wuchsen die gut dann doch wieder nicht jedenfalls nur sehr langsam, es kam dann aber zum auslösen von 3 Folis
(17+19+20mm) mit Predalon.
Wir haben fleissig Sex

Eine Woche nach Es sollte ich zum Blutabnehmen kommen war ich auch sie wollten gucken ob evtl etwas nachgespritzt werden müsse.
Sie riefen mich an und sagte es sähe sehr gut aus die Werte wären super und ich sollte dann in einer Woche zum SST wieder kommen,
das war an einem Freitag.
Am Montagmorgen bekam ich plötzlich starke Blutungen ich hab also in der Kiwu angerufen und die sagten mir ich solle trotzdem am
Freitag zum SST kommen oder nein doch besser am Donnerstag.
Es waren keine Blutungen sondern meine Mens(was ja dasselbe ist) und das an Zt 25.
Obwohl der Es nachweislich an Zt 15 war.

Der SST war natürlich negativ.

Nun meine Frage woran kann das liegen das die Mens viel zu früh alles beendet?
Hätte man das am Freitag nicht an den Blutwerten sehen müssen?
Soll ich nun noch weitere Zyklen stimulieren oder bringt es dann bei mir nichts?
Muss dazu noch sagen das ich PCO und Hashimoto habe.
Und keinen Es habe nie und selbst mit dem Stimulieren ist es schwierig.

Ich soll diesen Zyklus die Pille nehmen was ich auch brav mache zur Downregulation wurde mir gesagt.

Wär über Erfahrungen und Meinungen von euch dankbar!
Habe noch vergessen zu sagen das der Kiwudoc schon meinte er würde zu Ivf raten aber wenn wir nicht mal einen "normalen" Zyklus bis
zum ende schaffen frag ich mich ernsthaft ob das Sinn macht versteht ihr das?
Und dann würde ich noch gerne wissen was der Unterschied zwischen Gonal und Puregon ist und der Unterschied zwischen Choragon und Predalon.
Ist vom Prinzip doch das gleiche oder?
Ich dachte halt nur man könnte ja versuchen mit einem anderen Medi zu stimulieren vielleicht klappt das besser?Oder Wunschdenken?

Das ist jetzt lang geworden und ziemlich durcheinander sorry!!!


Gruss Nina


  Re: Was tun (nochmal) bitte auch Lectorix
avatar    Schweden
schrieb am 05.01.2007 21:51
Hi Nina,

also Gonal und Purgon ist fast das selbe, das eine ist irgendwie nur A und das andere B, aber alles vom chinesischen Hamster. grins

In einer IVF-Phase wird ja die 2.Zyklushälfte massiv mit Gelbkörper unterstützt, war jedenfalls immer so bei mir und dann muß man einfach mal schauen, wie es wird.

Aber da Du ja leider noch unter 25 wirst, wärst Du, wenn Du in der GKV bist, ja noch Selbstzahler.

Zu dem Rest kann ich leider wenig sagen.


  Re: Was tun (nochmal) bitte auch Lectorix
avatar    Nina2282
Status:
schrieb am 07.01.2007 13:55
@Katja DankeBussi

Ich weis das wir selbstzahler wären oder warten müsstensehr treurig

Nicht zu ändern leider..

Nina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021