Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Blutungen seit der Punktion
no avatar
   anusia
schrieb am 04.01.2007 20:31
Hallo,
ich habe schon ein süßes Kind durch eine erfolgreiche ICSI.

Diesmal hatte ich direkt nach der Punktion einen Tag lang eine rosa schleimige Blutung.
Nach dem Blastozystentransfer kam auch etwas Blut. Dann hatte ich am 4.Tag nach dem Embryotransfer eine furchtbare Nacht bin immer schweißgebadet aufgewacht und habe aber ständig gefroren. Danach fühlte ich keinerlei Anzeichen mehr für eine Schwangerschaft. Vorher mußte ich morgens dringend aufs klo und hatte ein ziehen im Rücken.

Heute noch fast eine Woche zum Schwangerschaftstest habe ich wieder diese hellrosa wäßrige Blutung schon den ganzen Tag. Ich nehme nur Utrogest und ASS. Was kann dies für Ursachen haben?

MFG Anusia


  Re: Blutungen seit der Punktion
no avatar
   Ella Propella
schrieb am 04.01.2007 20:59
hallo anusia,

also erstmal: nach der punktion hatte ich auch eine leichte blutung, die lt. kiwuklinik normal ist, das kann vorkommen.
zu deiner jetzigen blutung weiß ich leider nichts. auch ich habe eine woche nach dem blasto-transfer schon leichte blutungen bekommen, leider war das bei mir der beginn der mens. das muß aber nicht so sein, hat mir mein doc damals gesagt und sogar hoffnungsvoll einen bluttest angeordnet zwinker naja, es kann also auch sein, dass du ss bist.

ich wünsch dir auf jeden fall alles gute
palmi


  Re: Blutungen seit der Punktion
no avatar
   Raddin
schrieb am 05.01.2007 09:01
Hallo Anusia,

eine leichte Blutung nach der Punktion ist völlig normal und kein Grund zur Beunruhigung. Auch nach dem Transfer kann es mal ein klein wenig bluten. Ich habe den Eindruck, dass bei Dir alles recht empfindlich und dann mit leichten Blutungen reagiert. Schon öfter habe ich hier auch gelesen, dass durch das Utrogest-Geschiebe etwas Blut im Spiel ist.

Geh aber auf jeden Fall mal zum Doc, damit möglicherweise die Dosis vom Utrogest erhöht werden kann.

Ich drück Dir die Daumen, Du kannst durchaus schwanger sein!

Liebe Grüße,

Raddin




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023