Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  progynova/östradiol @claudia?!
avatar    Nad77
schrieb am 04.01.2007 16:35
Hallo!
Habe eben gesagt bekommen, dass ich am 20. wieder starten darf (Kryo-Versuch).
Nun sagte mein Doc erst, ich soll Progynova nehmen, meinte dann aber, ich könne auch Östradiol 2mg nehmen, da das günstiger sei... Gibt es sonst einen Unterschied? Soll ich lieber das teurere nehmen? Außerdem soll ich mit Folio unterstützen und dann später Utrogest nehmen, gibt es noch was hilfreiches? Da wir nur einen sehr beschränkte Ausbeute an Sperma konserviert haben und dank Bestrahlung ja auch nichts "nachproduzieren" können, will ich einfach so viel wie möglich machen, damit es klappt...
Danke und liebe Grüße!
Nadja


  Re: progynova/östradiol @claudia?!
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 04.01.2007 16:39
Das hört sich prima für einen Kryoversuch an. Welches Präparat man nimmt, ist im Prinzip wurst. Ich nehm meist Estrifam, ist pure Geschmackssache, ist überall das Gleiche drin.

Ansonsten trinken, trinken, trinken für die Durchblutung, sich ein wenig bewegen. Man kann noch tausenderlei Dinge machen, wenn's auf 'ne Einnistungsstörung hindeuten würde, aber die Gratwanderung, ob man mit Kanonen auf Spatzen schießt oder nicht, ist immer ein wenig schwierig. Bei mir wird mittlerweile - ohne dass es einen Grund dafür gibt - mit ASS, Heparin und Kortison gespielt... ASS könnte man bei dir auch überlegen, da du ja keine Punktion haben wirst und es somit nicht zu Blutungskomplikationen kommen kann. Das Nebenwirkungsspektrum ist auch relativ gering, aber frag doch mal deinen Arzt mit einem kecken Augenaufschlag, ob's dir schaden würde. Es ist nicht besonders teuer, das kann man sich selbst gut leisten.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: progynova/östradiol @claudia?!
avatar    Nad77
schrieb am 04.01.2007 16:52
Vielen Dank für die rasche Antwort! Du machst mir Mut! Werde meinen Gyn nochmal fragen. Sollte man ASS schon vorher nehmen, oder erst, wenn es "in die vollen geht"? Will es ja auch nicht alles übertreiben, denn wenn ich mich zu kirre mach, bringt ja auch nix...
Liebe Grüße!
Nadja


  Re: progynova/östradiol @claudia?!
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 04.01.2007 16:53
Im Kryoversuch kann man's gut mit Zyklusbeginn einnehmen, da es ja nicht zu einer Punktion kommt. Im frischen Versuch trau ich mich erst nach Punktion zwinker

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Werbung
  Re: progynova/östradiol @claudia?!
avatar    Nad77
schrieb am 04.01.2007 21:17
Nochmal 1000Dank liebe Claudia! Es ist so schön, dass es dich gibt und du einem so mit guten Tipps zur Seite stehst!! Besuch
Mein Doc meint zwar, mit ASS seien die Studien nicht grade überragend, aber schaden kann es ja nicht. Folio hab ich mir heute schon geholt, werde ASS dann mit Östradiol beginnen...
Kuss
Nadja




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023