Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Habe gerade meinem Chef ins Ohr geschluchzt.....
no avatar
   Phantoma
Status:
schrieb am 03.01.2007 13:39
Hallo,

ich bin seit dem neuen negativ ziemlich fertig. Heule ständig. So kenn ich mich garnicht. Die zwei anderen negativs habe ich ganz "gut" weggesteckt.


Naja, auf jeden Fall hab ich meinem Chef ne Mail geschrieben, daß ich nicht wie vorgesehen aus dem Urlaub wieder komme, sondern erstmal Urlaub brauchte, um a) aufzuhören mit heulen und b) mich auf den nächsten Versuch vorzubereiten..... In der Mail hab ich also die Karten bezüglich KIWU auf den Tisch gelegt.

Gerade haben wir telefoniert und ich hab es natürlich nicht geschafft nicht zu heulen als er mich gefragt hat wies mir geht..... Der arme!!!

Was aber mal so nebenbei bemerkt ganz interessant war - es kommen ja öfter mal Fragen von wegen, was / wie sag ichs meinem Arbeitgeber - er hatte sich schon gedacht, daß ich eine KiWU Behandlung mache (obwohl ich brav was von Zysten erzählt hatte) und war sehr


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.02.07 19:30 von Phantoma.


  Re: Habe gerade meinem Chef ins Ohr geschluchzt.....
no avatar
   Rübe2
schrieb am 03.01.2007 14:19
Erst mal streichel, ich kann dich verstehen.

Du brauchst jetzt eben doch ein bißchen Zeit, um das negativ zu verkraften.sehr treurig

Mich hat es auch immer unterschiedlich stark umgehauen, aber so ein bißchen Zeit zum Verdauen hab ich auch immer gebraucht.
Daß dein Chef so verständnisvoll war, find ich toll!- Na ja, die sind ja auch nicht blöd und ich denke, daß die Mitarbeiter und Chefs manchmal mehr kapieren als wir wissen.
Vielleicht kannst du jetzt auch befreiter in den nächsten Versuch gehen, weil du eben keine Ausreden mehr erfinden mußt.
Alles Gute!


  Re: Habe gerade meinem Chef ins Ohr geschluchzt.....
no avatar
   lilleanni79
Status:
schrieb am 03.01.2007 15:04


Das ist wirklich sehr schade, dass es nicht geklappt hat und du nun auch noch so traurig bist, aber das trifft uns wohl alle früher oder später mal und ich habe auch angst davor.

Gönn dir Ruhe, das wird sicher helfen.

Dein Chef scheint auf jedenfall einer der besseren zu sein. (Davon solls ja einige geben) das ist sicher eine Erleichterung.

knuddel

Liebe grüße Anni


  Re: Habe gerade meinem Chef ins Ohr geschluchzt.....
avatar    Kunstkoma
schrieb am 03.01.2007 15:26
Liebe Maria,

tut mir leid, dass Du schon wieder ein Negativ einstecken musstest.

Dein Chef ist klasse. Das ist super Alle Achtung. Entweder hat ihm da einer was gesteckt oder er ist mit der Problematik in irgendeiner Weise vertraut. Da kommt doch sonst keiner von alleine drauf.


  Werbung
  Re: Habe gerade meinem Chef ins Ohr geschluchzt.....
no avatar
   Phantoma
Status:
schrieb am 03.01.2007 16:21
Gesteckt haben kein eigentlich keiner was, ich hab keinem meiner Kollegen was erzählt.....
Aber er meinte er habe zwei Fälle in der Familie...... weitläufige Verwandschaft seiner Frau wie er betonte zwinker

Ne, der ist schon sehr in Ordnung, aber mit so einer positiven Reaktion hätte ich selbst bei ihm nicht gerechnet.....

Ich überlege, ob ich mich in psychologische Behandlung begeben sollte. Hat einer von Euch das schon gemacht? Hats geholfen? Mein Mann und ich waren ganz am Anfang mal zu einem Beratungsgespräch, da hab ich aber noch gedacht PFFFFFFFFFFFF, das kriegen wir alleine hin.......

Hat momentan nicht so den Anschein........


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.02.07 19:11 von Phantoma.


  Re: Habe gerade meinem Chef ins Ohr geschluchzt.....
avatar    Schweden
schrieb am 03.01.2007 17:09
Hi Schnugon,

ich bin schon lange vor dem KIWU in psychologischer Behandlung und ich bin sehr froh, das ich die Termine während einer Behandlung immer recht eng gelegt habe. Mir hat das gut geholfen.
Aber ich kenne meinen Therapeuten jetzt auch schon fast 10 Jahre und das Verhältnis ist natürlich auch anders, als wenn man jetzt neu beginnt.

Aber wenn Du denkst, es kann Dir helfen, dann bin ich mir sehr, sicher bei einem Doc auf Deiner Welle, kann es Dir nur helfen.


  Re: Habe gerade meinem Chef ins Ohr geschluchzt.....
no avatar
   tobiJessyinlove
schrieb am 03.01.2007 17:19
Hallo Maria,

also von Rumeierei kann ich auch ein Lied singen, hab gestern beim Arbeiten auch erzählt ich hätte zwar einen Arzttermin, aber diesen um sämtliche Werte bei mir zu kontrollieren
(die Wissen , dass ich an Epilepsie leide, an Schilddrüsenunterfunktion, Insulinresistenz)
Da kann ich sowas schon vorgaukeln, aber eben immer mit einem schlechten Gefühl.
Sollte allerdings herauskommen, was ich tatsächlic vorhabe, würde es mächtig "Ärger" geben.
Ist sowieso ein bisschen schwierig wo ich arbeite....hast nur Teather.
Die in der Klinik halten mich glaub auch schon für irre
weil es so ein teather war mit dem Termin für die Insemination gestern. Wär eigentlich um 07.30 Uhr gewesen, geht aber nicht, weil ich nachts um 4 Uhr zu arbeiten anfange und nicht wegkann. Jaaaaa wir schreiben Ihnen eine Bestätigung dass Sie bei uns waren, das ist doch kein prob. Dann sag ich: das geht nicht !!! Versteht aber glaub keiner.
Letztendlich ist mein Mann gestern um 11 Uhr in die Klinik (da das Labor nur bis 12 Uhr arbeitet) und ich bin um 13 Uhr nachgekommen....die Rumeierei macht mich fertiger als alles andere...irre
Nur so mal n bisschen von mir ROFL

Gruss Jessy


  Re: Habe gerade meinem Chef ins Ohr geschluchzt.....
no avatar
   Phantoma
Status:
schrieb am 03.01.2007 17:20
Hallo Katja!!
Danke für Deine Antwort. Was heißt denn "recht eng"?

Wie läuft das, man trifft sich und krieg dann "Hausaufgaben" von wegen denken Sie sich eine alternative Lebensform aus? oder so????

Sind Du und Dein Mann zusammen hin? Am Anfang fand ichs gut, daß er mit war, aber wenn er dabei ist kann man schlecht über ihn sprechen???


schweigen


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.02.07 19:16 von Phantoma.


  Re: Habe gerade meinem Chef ins Ohr geschluchzt.....
no avatar
   Marbi
Status:
schrieb am 03.01.2007 21:01
Hallo Du Leidens und Namensgenossin


Ich habe meinen Chef (Zahnarzt) am Anfang davon unterrichtet das wir jetzt bzgl. Kiwu eine Klinik aufgesucht haben, und ich dadurch wohl etwas später gelegentlich zur Arbeit kommen würde, Ich aber meine Fehlzeiten auf/nach-arbeiten will.. Da hat er noch ganz toll reagiert und gesagt das wäre kein Problem und mir/uns viel Glück gewünscht. Aber jetzt glaube ich nervt es im ziemlich wenn ich 2xpro Monat später komme......


Kopf hoch. Du kommst aus dem Tief auch wieder raus.....dauert nur leider immer etwas......ich weiß....
Maria




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021