Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Ganz tapfer ich bin...
no avatar
   socceria
schrieb am 01.01.2007 13:42
Hallo Mädels!

Wir sind gerade zurück von der Silvesterparty. Und es war hardcore schlechthin... 4 Pärchen, davon 2 Mädels ss, eine davon hat gebibbert, das sie die 24.00 Uhr schafft. Und noch ein kleiner Knirps von 10 Monaten. Ich hab es zwar gewusst, auf was ich mich einlasse. Alternative wäre zu Hause bleiben gewesen, dazu hatte ich auch keine Lust. Am Anfang musste ich heftig mit den Tränen kämpfen, und dann noch die Blicke von meinem Mann, voller Mitleid und Hilflosigkeit, mir auch icht helfen zu können. Nur ein Pärchen wusste von unserer Situation, demnach haben die anderen die ganze Zeit über ss sein, werden und Babys gequatscht.
Nun gut, nach der ersten leckeren Flasche Rotwein gings auch mir dann super... War also sowas wie eine Schocktherapie.

Um Mitternacht waren dann dorch noch ein paar Tränchen am Kullern. Aber jemand hatte ne schöne Idee, an die Silvesterraketen jeweils ein Wunsch zu schreiben, also jeder hatte dann eine Wunschrakete. Männe und ich haben dann Händchen haltend unsere beiden Raketen mit dem selben Wunsch in den Himmel geschickt, war sooo schön.

Ich wünsch Euch allen von Herzen, dass sich unsere Hoffnungen dieses Jahr irgendwie erfüllen.

LG S.


  Re: Ganz tapfer ich bin...
avatar    Kunstkoma
schrieb am 01.01.2007 13:46
Liebe Socceria,

happy new year! Das klingt ja wirklich nach einem wunderschönem Ritual. Ja

Und alle Achtung, dass Du auf diese Party gegangen bist, dass hätte ich momentan nicht fertig gebracht.


  Re: Ganz tapfer ich bin...
no avatar
   adia1
schrieb am 01.01.2007 13:53
Das war aber wirklich tapfer von dir!

Frohes Neues Jahr!

Eure Wunschrakete bringt bestimmt Glück!!! Die Idee ist wirklich schön. Schade, hätte ich auch gerne gemacht.

Liebe Grüsse

Adia


  Re: Ganz tapfer ich bin...
avatar    Schweden
schrieb am 01.01.2007 13:54
Liebe Socceria,

puh, das war wirklich hart, kann ich mir gut vorstellen.
Ich glaube ich hätte das nicht gepackt. Wir haben unsere Pläne ja extra umgeschmissen und es war keine Schwangere dabei.

Das mit den Rakte finde ich sehr, sehr schön.


  Werbung
  Re: Ganz tapfer ich bin...
no avatar
   Ella Propella
schrieb am 01.01.2007 14:11
das war wirklich tapfer, und ich finds toll, dass du es geschafft hast. das kenn ich, mit ein paar gläschen rotwein ist jedes baby- und kindergeschwafel ertragbar grins
hast du gut gemacht!

und das mit der rakete ist soooo schön, ich wünschte ich hätte das gestern auch gemacht smile

alles liebe
palmi


  Re: Ganz tapfer ich bin...
no avatar
   strahli
schrieb am 01.01.2007 14:18
hallo socceriawinkewinke!

mensch, ich zieh echt den hut vor dir!!!Das ist super auf so ne party hätten mich wahrscheinlich keine 10 pferde gekriegt!

ich drück dir fest die daumen, dass euch eure wunschraketen glück bringen!!!

lg

von strahli


  Re: Ganz tapfer ich bin...
no avatar
   Möhre!
schrieb am 01.01.2007 14:41
komm her knuddeldu kannst stolz auf dich sein...ich bin es auchBussi

das mit der rakete finde ich ja klasse,werde es wenn nötig im nächten jahr über nehem
lass uns dafür sorgen,das wir nächstes silvester auch über ss quatschen können...bussi Möhre


  Re: Ganz tapfer ich bin...
no avatar
   socceria
schrieb am 01.01.2007 14:46
HiHi, Ja Möhre. Nächstes Jahr reden wir alle dann von den kleinen Schrei-Mäusen.

War ja auch ein klein bisschen schadenfroh. Der Kleine war schon 5 Uhr wach (1 Stunde nachdem wir im Bett waren), tja und die Eltern mussten dann Fläschen und Trösten u.s.w. Ich hab tief und fest ins Neue Jahr hineingepennt. schalfen


  Re: Ganz tapfer ich bin...
no avatar
   Sanne-x
schrieb am 01.01.2007 15:43
Hallo Socceria,

Mensch, Hut ab! Das können nicht alle auf sich nehmen! Auf jeden Fall hast Du dieses Silvester überstanden und jetzt starten wir durch in dieses Jahr!!!
Unser aller Jahr!

Sanne


  Re: Ganz tapfer ich bin...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 01.01.2007 17:51
das mit den silversterraketen ist sehr schön. der rest ist eben alltag, vollgefüllt mit ss und babies. warum weint eigentlich niemand bei zickigen 5-jährigen? ich habe das jahrelang mitgemacht, war ein beliebter babysitter. das hat aber nix mit tapfer zu tun: that´s life: ohne babies würden wir aussterben. und sie werden grösser, dann finden viele sie nicht mehr so nett.

ich war jahrelang umgeben von schwangeren und babies, bis ich endlich selbst ss wurde. wenn man zu einer einladung geht, wo man weiss, was einen erwartet, hat das meiner meinung nach nichts mit tapferkeit zu tun. und dass sich die gespräche dann um ss und babies drehen, liegt irgendwie auf der hand.

vielleicht sieht man es einfach anders, wenn man es nach langer qual geschafft hat. aber sich von ss und babies zurückzuziehen, macht auch nicht ss. ich wurde ss, als ich mich an babies wieder freuen konnte. eine alte indianische weisheit besagt übrigens, dass sich frauen mit kiwu mit vielen babies umgeben sollen.



auf die erfüllung der sehnlichsten wünsche 2007



maria1


  Re: Ganz tapfer ich bin...
no avatar
   socceria
schrieb am 01.01.2007 17:57
Hallo Maria!

Grundsätzlich magst Du recht haben. Genau deswegen bin ich ja auch zu dieser Party gegangen, weil man dem nicht ewig aus dem Weg gehen kann. Wenn man aber gerade mal 3 Wochen lang weiß, dass sich der KiWu nicht so leicht erfüllen lässt, wie 30 Jahre vorher gedacht und einem so manch anderes gesundheitliches Problemchen auch noch den Nerv raubt, kann man sich auch mal für tapfer halten... denk ich jedenfalls.

Trotzdem Danke für Deine Antwort. Bin ja für alles offen, was hilft. winkewinke.

LG S.


  Re: Ganz tapfer ich bin...
avatar    Kunstkoma
schrieb am 01.01.2007 19:44
@socceria: Denke ich auch. Sei stolz auf Dich! Bussi


  Re: Ganz tapfer ich bin...
avatar    gumpy
schrieb am 01.01.2007 23:01
Mögen Eure Wünsche in Erfüllung gehen

  Signatur   Es gibt in der Welt einen einzigen Weg,
auf welchem niemand gehen kann außer dir:
wohin er führt? Frage nicht, gehe ihn!
Friedrich Nietzsche





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020