Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Erfahrungen mit Chines.Medizin/Akupunktur oder wie den Druck weg?
avatar    Doing
Status:
schrieb am 30.12.2006 18:16
Hallo allerseits

erstmal vornweg: ich bin normal im zyklusforum und da "gehör" ich eigentlich auch hin, da erst ein halbes Jahr "übe" - aber aufgrund unserer Voraussetzungen, glaub ich zieh ich eh bald nach hier um.

Auch möchte ich mal eines sagen, ich lese hier nämlich immer mal mit: Ich zieh den Hut vor Euch allen, wie ihr das immer wieder durchsteht und euch gegenseitig Mut + Kraft gebt. Sicherlich sieht es in der einen oder anderen von Euch nicht so rosig aus, wie es sich hier "liest" und einfach ist alles mit Sicherheit nicht, aber es scheint bei Euch der Grundsatz zu gelten: Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist ! Und das bewundere ich sehr und ich wünsche mir, dass ich während des KiWu nicht irgendwann den Kopf nicht mehr hoch trage.


Aber jetzt , mein Anliegen. Hat jemand von Euch (erfolgreich) eine Naturheilkundliche Behandlung (Akupunktur, Reflexmassagen, chinesische Medizin etc) mitgemacht ?

Ich suche grade nach neuen Ansätzen, da ich mir nicht so recht erklären kann, weshalb ich noch nicht schwanger bin. Das hört sich jetzt vielleicht blöd an, aber in meiner Familie sind alle Frauen "furchtbar fruchtbar" und sogar Männer mit niederschmetterndem Spermiogramm werden bei "uns" zum Vater *seufz*

Und mit dieser Voraussetzung ging ich eigentlich auch schon mal an die KiWu ran, als ich im August die Pille absetzte und sofort nen perfekten Zyklus hatte, wen auch etwas zu kurz. Mittlerweile 28/29 Tage, jeden Monat 1-2 wunderschöne Eier die springen (laß das per US seit Oktober nachprüfen) und es ist alles wunderbar, dafür dass ich 17 Jahre die Pille nahm.

Tja, trotz Tempimessen, gefühltem ES, LH-Tests und perfekt getimten Smilies in der Kurve, bisher nicht schwanger

Jetzt kommt der womögliche Haken an der Sache:
mein Mann ist 65 Jahre alt (auf dem Papier, ansonsten merkt man bei ihm nicht viel davon smile )
und ich bin etwas jünger, bin 32 um genau zu sein.
Mein Mann hat aus erster Ehe schon Kind(er) - wovon nur noch eines lebt. Es war damals ein ziemliches Drama bis überhaupt eine Schwangerschaft sich einstellte, es gab Eileiterschwangerschaft, künstli. Befruchtg., FG, Totgeburten, plötzlichen Kindstod, Unfalltod eines Kindes usw usw usw

--> ihr könnt Euch vorstellen dass mein Mann dem Thema "Kind" etwas zögerlich gegenübersteht

Tja, und nun, üben wir seit letzten Sommer, und nix tut sich, jetzt glaubt ihr mal , wie's meinem Mann dabei geht? Er sieht doch das ganze Drama nochmal auf sich zukommen.
Und, wie sollte es auch anders sein - *sorry* aber grad um den ES herum, leidet mittlerweile sogar seine Standhaftigkeit sehr treurig
Aber nur dann....

Klar ist ein Mann mit 65 nicht mehr "so fit und leistungsfähig", wie ein 35jähriger, ja das weiß ich. Aber ich kenne ihn und ich weiß, das hakt woanders, nämlich wohl am KiWu.
Und er möchte ein Kind mit mir, er steht dazu und bemüht sich ja auch aber irgendwie hat er zuviel Angst dass wieder nix klappt traurig

wie soll ich das erklären? !
Ich denke ihr versteht was ich meine?!

naja und ich werde mich auf alle Fälle jetzt mal in Heilpraktiker-Hände (auch wegen einem Halswirbelleiden) begeben und mal sehen ob die mir was helfen können ?!

Habt ihr da viell. Erfahrungen ? Oder könnt ihr mir sonstwas raten, wie ich den "Druck" von meinem Mann und mir nehme?

Dachte auch schon dran mal wieder die Pille zu nehmen, ihn entspannen zu lassen und dann heimlich (!) abzusetzen ?!

Was tun sprach Zeus ? Ihr wisst doch, Männer reden net über "sowas", und ich hab eh ein Exemplar, wo sich alles aus der nase ziehen lässt....


Vielleicht habt ihr mir den einen oder anderen TIp ?

Vor allem: wie krieg ich ihn -wenns noch länger nicht klappt- zum Doc ? Spermiogramm????

Danke !

Und..nen guten Rutsch wünsch ich Euch allen und ganz ganz ganz viel Kraft fürs neue Jahr !!!

die Doing




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021