Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Kennt jemand das Medikament DHEA?
no avatar
   Bällchen
schrieb am 15.03.2006 20:20
Hallo Ihr lieben,

ich war heute nochmal beim Abschlußgespräch beim DOC.
Nach 2 negativ ICSI`s wollte ich natürlich wissen wieso weshalb.
Er sagt das meine Eizellenqualität nicht so gut ist und daß das der grund ist warum das nicht klapp.

Für mich ist heute eine Welt zusammengebrochen weil ich immer dachte mit mir ist alles i.o und dann das Ich bin sehr sauer sehr treurig

Jetzt hat mir der Doc in der Pause geraten ich soll nach wie vor Folsäure nehmen und das Medikament DHEA . Kennt das jemand?
Das soll das Immunsystem verbessern und die Eierstöcke weich machen. Hab mal ein bisschen im Internet geguckt naja ich bin nicht so überzeugt? Kenn ihr das Medi ?Welche Nebenwirkungen treten auf?

Vielen Dank für eure Hilfe




  Re: Kennt jemand das Medikament DHEA?
no avatar
   lisa22
schrieb am 15.03.2006 22:13
Bällchen guckst Du hier!!

Die Gabe von männlichen Hormonen kann die Reaktion sogenannter “low responder” auf eine hormonelle Stimulation verbessern. Mir leider nicht schriftlich vorliegende Studienergebnisse von vor einem guten halben Jahr zeigte eine Verbesserung der Eizellausbeute nach mehrmonatiger Gabe von DHEA, einem Nebennierenhormon mit androgenen Eigenschaften, also im weitesten Sinne ein schwach wirksames männliches Hormon.

Eine aktuelle Studie treibt es damit noch ein wenig weiter und gibt den Patientinnen direkt Testosteron. 25 Frauen, bei denen bereits zweimal eine IVF-Behandlung aufgrund unzureichender Follikelbildung abgebrochen werden musste, erhielten 20 Mikrogramm Testosteron pro kg Körpergwicht pro Tag an 5 Tagen vor Beginn der hormonellen Stimulation. Die Gabe erfolgte als Pflaster über die Haut. Alle Frauen waren zwar “low responder”, hatten jedoch keine erhöhten FSH-Spiegel, ein Hormon, welches ansteigt, wenn vorzeitige Wechseljahre die Ursache für die verminderte Eierstocksaktivität sind.

20 dieser Frauen (80%) bildeten daraufhin im Durchschnitt die Fünffache Menge an Follikeln (5,8 Follikel im Schnitt) und erzielten nach dem Transfer von 2-3 Embryonen eine Schwangerschaftsrate von 30% pro Eizellentnahme. Bei 5 Frauen bewirkte diese Vorbehandlung keine Verbesserung der Eizellausbeute.

Die Mechanismen, die dieser Behandlung zugrunde liegen, sind unklar. Im Prinzip wird durch das Testosteron eine hormonelle Situation geschaffen, die auch bei einer Patientin mit eine PCO-Syndrom besteht, also Frauen, die erfahrungsgemäß eher überschiessend auf die Hormongaben reagieren.

Balasch J, Fabregues F, Penarrubia J, Carmona F, Casamitjana R, Creus M, Manau D, Casals G, Vanrell JA.
Pretreatment with transdermal testosterone may improve ovarian response to gonadotrophins in poor-responder IVF patients with normal basal concentrations of FSH.
Hum Reprod. 2006 Mar 3; [Online-Veröffentlichung vor Abdruck]


  Re: Kennt jemand das Medikament DHEA?
no avatar
   pimkie 31
schrieb am 15.03.2006 22:15
Hallo,

DHEA soll auch in Wildem Yams enthalten sein. Es enthält Diosgenin und hat eine progesteronartige Wirkung. Es soll weiterhin die SS-Rate erhöhen.
Gibts also auch in pflanzlicher Form (schau mal bei der Fa. Warnke, die bieten Wilden Yams recht günstig an).

Gruß
Pimkie


  Re: Kennt jemand das Medikament DHEA?
no avatar
   loni_schlumpf
schrieb am 07.11.2010 09:55
Hallo Bällchen,

habe soeben Deinen Beitrag entdeckt und interessiere mich ebenfalls für DHEA.
Hast Du es mal ausprobiert?

Ich mache gerade meine 2. ICSI und es konnten nur 3 Follis punktiert werden, davon waren nur 2 reif und nur 1 wurde befruchtet. Schwangerschaftsraten gehen also gegen Null.
Jetzt habe ich einen Artikel von einem Kinderwunschzentrum in USA über DHEA gelesen, so dass mich dieses Thema interessiert.

Falls Du noch angemeldet bist, würde ich mich über Rückmeldung freuen.

Liebe Grüsse,
Loni


  Werbung
  Re: Kennt jemand das Medikament DHEA?
no avatar
   Verani
schrieb am 07.11.2010 10:03
Google mal unter DHEA-Aktivator, ist was ayurvedisches

lg
V.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021