Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  @Becky75: Ich leiste dir Gesellschaft in der WS
no avatar
   Pe Petruska
schrieb am 15.03.2006 18:58
Liebe Rebeca,

jetzt hatte ich vorgestern (?) deine Nachricht gelesen und dann hat mich der F5 zum Wahnsinn gebracht und ich habe dir nicht mehr geantwortet. Ich bin die aus Spanien (Ibiza übrigens) von vor ein paar Wochen, weiß du noch? Ich habe am Mittwoch und Donnerstag letzter Woche meine 1. und 2. IUI hinter mich gebracht. Es war das reinste Abenteuer: Mein Schatz hatte 40 Fieber und die "Samenspende" war echte Arbeit. Mein FA hat trotz Insistierens und Hinweisen auf die Spermavorbehandlung keine gemacht, jedensfalls nicht das, was ich so gelesen habe, er meinte er würde nur das Ejakulat von den Spermien trennen (wie auch immer in 5 min. und ohne Apparatur), er hat mir hoch und heilig versichert, dass nichts passieren kann, weil unser SG keine Infektion anzeige. Ich hatte dann auch tatsächlich keine Krämpfe oder andere Beschwerden. Allerdings fühle ich mich auch kein bisschen schwanger. Ich meine mich erinnern zu können, dass ich bei meinem Sohn damals direkt was gemerkt habe, vielleicht vertue ich mich aber auch, ist ja schon 8 Jahre her. Wie geht's bei dir? Ich wollte dich beim letzten Chat schon fragen, wie deine beiden Jungs gezeugt wurden, auch durch IUI? Vielleicht können wir uns die Zeit bis zum Pipi-Test verkürzen, würde mich freuen.

Lieben Gruß an alle!
Petra




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020