Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Zyklus spinnt!! Utrogest / Pcos ?
no avatar
   töffifee
schrieb am 15.03.2006 17:50
Hallo ihr,

vielleicht kann mir hier jemand helfen oder Mut machen. Bin gerade sehr verwirrt und verärgert über meinen Körper. Ich blick da einfach nicht mehr durch. Da soll noch einer schlau draus werden.
(Kopf schüttel)

Bin in Kiwu-Behandlung, im Herbst wurde Gelbkörperschwäche festgestellt. (Nach 3,5 Jahren KIWU). Nehme jetzt 3 Utrogest/Tag vaginal in der 2. Zyklushälfte. Ohne Utro hatte ich immer so 23-26 Tage-Zyklen und ES so 11.-13. ZT.
Am 10. Zyklustag gehe ich zur US-Kontrolle, bisher war da der Follikel schon recht groß (letzter Zyklus: 20mm, ES am 12. ZT). Diesmal ist alles total anders. Am 10. ZT erst 10mm, am 13. ZT dann 14mm. Laut Doc sollte der Es am 17. ZT sein. Er hat mich aber nicht nochmal einbestellt. Am 17. ZT hatte ich dann auch heftiges Ziehen im Eierstock - nur leider auf der "falschen" Seite. Habe trotzdem wie empfohlen mit Utrogest angefangen. Zwei Tage später dann ziehen auf der "richtigen" Seite. Ich weiß gar nicht, ob ich nun überhaupt einen ES hatte und wann der eigentlich war.

Heute dann war ich bei einem anderen FA zur Vorsorge und weil der auch Akupunktur anbietet (wills mal ausprobieren). Der hat auch nochmal US gemacht und da waren viele kleine Follikel in beiden Eierstöcken (bin heute 24. ZT). Jetzt bin ich super verunsichert, ob ich nicht doch PCOS habe. Ich bin ja auch etwas übergewichtig. Andererseits kam meine Regel immer regelmäßig und ES hatte ich laut Tempi oder auch US auch immer. Ich weiß einfach nicht, was dieser Zyklus soll !!

Hört sich das für euch nach PCOS an oder könnte es ein "Ausrutscher" sein? Oh, Mann bin am Verzweifeln. Da dachte ich, ich hätte nach fast vier Jahren endlich eine eindeutige Diagnose und dann steht plötzlich wieder was Neues im Raum.

Der FA heute hat auch eine immunologische Untersuchung vorgeschlagen. Bauchspiegelung und Spermio waren top.

Ich möchte doch einfach nur wissen, was ich habe, damit ich was tun kann. GRRR. Diese Warterei geht mir auf die Nerven.

Sorry, ist etwas lang geworden. Danke für Eure Geduld!!
Und Daumendrück an alle Hibbelnden !!!!!!!!!!

liebe Grüße
töffifee






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020