Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Dauerhafter LH-Pegel?
no avatar
   tiniS.
schrieb am 15.03.2006 15:02
Hallo,

eine Frage an die Hormonexpertinnen:

hat man eigentlich IMMER einen gewissen LH-Pegel , auch über den gesamten Zyklus hinweg?
Im Theorieteil habe ich bei Normwerten gelesen, 1 oder 2 bis... - weist das auf einen Grundwert hin, der immer da ist?

Ich habe bei diesem meinem Kryoversuch einen "künstlichen" Zyklus mit Progynovaschema und Crinone, wäre bei mir dann überhaupt LH zu finden?

Und letztlich: wie sensibel sind LH-Tests? Ich werd rot

Würd mich freuen über Antwort.

LG Tini




  Re: Dauerhafter LH-Pegel?
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 15.03.2006 17:44
Ja, ein bissi LH sit immer da. auch bei dir jetzt. aber LH-Tests sind natürlich für diesen Grundwert nciht sensibel genug, die sollen ja nur anzeigen, wenn er erhöht ist.
Deine Hypophyse macht immer bissel LH. Zwischen 2 und 5 in der 1. ZH und bei etwa 2 in der 2. ZH ist normal. Zum ES wird er natürlich deutlich höher.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020