Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  HELP ! Mensverschiebung durch Synarela ?
no avatar
   mussmirnochnennamenaussuchen
schrieb am 15.03.2006 01:52
Hallo !

Ich bereite mich gerade auf meinen zweiten ICSI-Versuch vor.
Zur DR habe ich Synarela bekommen.

Heute bin ich 15 Tage nach Eisprung und sprühe auch schon seit 14 Tagen Synarela.

Normalerweise hätte ich gestern meine Mens. bekommen sollen doch ich spühre rein gar nix ! Auch nicht dass sie bald kommt (sonst merke ich es immer 3-4Tage vorher).

Wie lange kann sich die Mens. durch Synarela verzögern ? Ab wann sollte ich zum Doc ?...sonst ist ja schon bald die Flasche leer ohne dass ich richtig begonnen habe zwinker

Also schwanger bin ich zu 100 % nicht (mein Mann war zum ES-Zeitpunkt auf Dienstreisesmile )

Hatte jemand Nebenwirkungen von diesem Spray, ich meine meine Haut ist empfindlicher geworden und habe auch ab und an rote Flecken im Gesicht ?????

Vielen Dank schon mal.....bin etwas verunsichert da ich bei der ersten ICSI kein Spray sondern ab ZT 3 Cetrodite gespritzt habe.


Würde mich sehr über eure Erfahrungen freuen !

Danke
Anja


  Re: HELP ! Mensverschiebung durch Synarela ?
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 15.03.2006 07:44
Öm. Es könnte sein, dass du mit dem Sprühen zu früh angefangen ahst. Man soll erst NACH dem ES sprühen. Vielleicht hast du genau in den ES reingesprüht und das Ei ist nciht wirklich gehüpft. dann könnte sich da jetzt ne Zyste gebildet haben, die unorbdnung in die Hormone bringt. Am besten ist, du lässt mal den US gucken.
Oder du bist SS?
Weißt du sicher, wann der ES war?
Bei uns wird immer erst per Blut bestimmt, ob wirklich der ES abgeschlossen sit und erst dann gehts mit DR los.
In der Regel heißt es ja auch: DR ab 21. ZT, wobei vorausgesetzt wird, dass der ES am 14. ZT erfolgt. Wenn nun der ES generell eher oder später ist, dann muss man die DR so anpassen dass man eben etwa 7 Tage nahc eS anfängt mit DR.




  Re: HELP ! Mensverschiebung durch Synarela ?
no avatar
   storitz
schrieb am 15.03.2006 15:05
hi anja,

hab schon mehrmals gehört, dass sich durch synarela die mens um ein paar tage nach hinten verschiebt. ist wohl normal. also keine panik und warten...

viel erfolg und liebe grüße,

steffi




  Re: HELP ! Mensverschiebung durch Synarela ?
no avatar
   susant
schrieb am 15.03.2006 16:02
Hallo,

meine Blutung kam unter Synarela auch erst am 40. Tag.
Ich war auch erst sehr verunsichert und habe den Oberarzt gefragt. Der sagte, dass dies durchaus häufig vorkommt.
Danach war schon beruhigter.

liebe Grüße und ganz viele Follis




  Werbung
  Re: HELP ! Mensverschiebung durch Synarela ?
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 15.03.2006 19:54
Warum sollte die Mens das tun?
Bei mir hat sie es nicht getan.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021