Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Stress in der WS...macht das was?
no avatar
   Zenobia99
schrieb am 14.03.2006 20:22
Weil ich letzte Woche nach der PU krank war und ab Donnerstag Urlaub habe Ich freu mich, hat sich bei mir auf dem Schreibtisch einiges angesammelt.
Meine 3 Arbeitstage während der WS sind zwar nicht viel, aber ziemlich anstrengend und stressig.
Für ein Fotoshooting musste ich auch noch Tische hin und her tragen.
Habe mich mit Ausreden so gut gedrückt wie es ging.
Ich habe so Angst, dass die Anstregung Einfluss auf das Ergebnis hat. Ich hab so Angst vor einem NEGATIV.
Musste daheim erst mal ein halbes Glas Nutella zur Beruhigung essen. Keks.
Ich habe schon so seltsame Bauchschmerzen, Brustspannen und Kopfweh. Ich weiß, dass es keine Anzeichen gibt. Weder Positive noch Negative.
Ich koller eben so vor mich hin ROFL und will von Euch so gern getröstet werden.




  Re: Stress in der WS...macht das was?
no avatar
   Hope810
schrieb am 14.03.2006 20:30
Schön weiterkollerngrins

Stress schadet sicher nüscht, wenn man es nicht übertreibtzwinker Und das Glas Nutella lecker ist ganz sicher gut- quasi frühe Bestechung LOL Wer verlässt denn da Mama's Bauch, wenns Schoki in rauen Massen gibtgrins






  Re: Stress in der WS...macht das was?
avatar    gumpy
schrieb am 14.03.2006 20:47
Von dem vielen Nutella bappen die jetzt ganz bestimmt an Dir fest grins




  Re: Stress in der WS...macht das was?
avatar    Kunstkoma
schrieb am 14.03.2006 20:49
Liebe Zenobia,

tröst, tröst...

Stress schadet nicht. Jedenfalls nicht wenn es Stress in normalem Ausmaß ist. Und ich glaube nicht, dass Du Dich von der Arbeit jetzt so verrückt machen lässt, dass es sich negativ auswirken könnte.

Ich drücke Dir ganz doll die Daumen. Sollte es nicht klappen wird es in jedem Fall an anderen Uraschen liegen. Ja

LG Ina




  Werbung
  Re: Stress in der WS...macht das was?
avatar    Pedechen
Status:
schrieb am 14.03.2006 22:06
Huhu Zenobia

Ich muss morgen auch wieder los und bei uns ist auch immer recht stressig.
Bei mir wissen aber die Kolleginnen bescheid. Da weis ich, daß ich nichts schweres tragen muss und auch sonst von denen geschont werde.(was nicht einfach ist in der Gastronomie)

Sag mal , wieso darft du denn so früh testen???sehr treurig

Will auuuuuuchsehr treurig




  Re: Stress in der WS...macht das was?
avatar    sonnenschein158
schrieb am 15.03.2006 14:44
Hallo Pedechen,

musst du zum BT als SST ? Ich habe nämlich mit einem Auge gesehen, daß es bei dir noch so lange dauert, bis du zum Test darfst.

Und das Warten ist doch so doof...




  Re: Stress in der WS...macht das was?
no avatar
   doreen80
schrieb am 15.03.2006 15:06
Hallo Zenobia!

Ich merk schon, du kollerst ganz schön vor dich hin. Ich hoffe die Krümel mögen Käse genau so gern wie Nutella, hatte nämlich vorgestern einen abendlichen Anfall von Käse-ess-Wahn smile

Ich hätte heute auch fast Tische gerückt. Es kam aber gerade noch ein zweiter Kolege dazu, der mir die Tischkante aus der Hand gerissen hat. Ist halt der Vorteil, wenn man sozusagen "die Henne im Korb" ist.

Dafür stand ich dann ne Stunde vor nem brenneden Haus in der Rauchwolke. Da hab mir mir auch so meine Gedanken gemacht und immer die Kollegen näher zur FFW geschickt und etwas Abstand gehalten.

Nächsten Dienstag geh ich zum Test. Sollte zwar erst Mi. da gehts aber net. Und da gesagt wurde ich kann auch einen Tag früher oder später kommen - da kommt Frau doch glatt a bissl eher. smile

Lg Doreen






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020