Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Heparin nach Transfer?????????
no avatar
   brunobaer
schrieb am 12.03.2006 16:22
Huhu ich mal wieder, grins !!!!!
Gebts doch zu, Ihr habt meine Nervpostings schon vermisst, Zunge rausstrecken
Wollt mal fragen, ob man das heparin erst nach dem Transfer spritzt oder nach der PU oder während der Stimu??????????????????????????
Brauch es eigentlich net, hab aber schon viel Gutes gelesen und die Ärztin wills mir geben.
Liebe GRüssle
Brunobaer




  Re: Heparin nach Transfer?????????
no avatar
   LeeLee
schrieb am 12.03.2006 16:27
Ich habs nach Transfer gespritzt.




  Re: Heparin nach Transfer?????????
no avatar
   brunobaer
schrieb am 12.03.2006 16:33
Wie oft muss man das spritzen?????????
Was kosten die Spritzen?????????
Brauchst Du es oder hast Du es auch einfach so gespritzt??????????
Liebe Grüssle
Brunobaer




  Re: Heparin nach Transfer?????????
no avatar
   Lilly7
schrieb am 12.03.2006 16:33
Huhu,

ich habe Heparin von Beginn der Downregulierung an gespritzt. Allerdings musste ich es wg. Thrombosegefahr spritzen, wie das bei anderer medizinischer INdikation ist, weiß ich natürlich nicht.

LG
Lilly




  Werbung
  Re: Heparin nach Transfer?????????
no avatar
   Angelina 1
schrieb am 12.03.2006 16:53
Hi Bruno,
also ich habs nach T gespritz.
1mal am Tag. kosten: kann ich dir nicht mehr sagen, sorry!!
Falls du spritz wundere dich nicht, die können kurz brennen.
ich hab immer vorher und hinterher mit so nem Kühlkissen gekühlt.Dann gings.

bis nachher
Angie




  Re: Heparin nach Transfer?????????
no avatar
   Zenobia99
schrieb am 12.03.2006 17:13
Ich habe es ab Stimubeginn gespritzt. Eine Spritze täglich. Und auch nach dem Transfer spritze ich noch. Habe aber auch eine Gerinnungsstörung.




  Re: Heparin nach Transfer?????????
no avatar
   Hope810
schrieb am 12.03.2006 22:27
Huhu,

lt. Dr Reichel soll ich es ab Stimubeginn spritzen, einmal am Tag.

knuddel




  Re: Heparin nach Transfer?????????
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 12.03.2006 22:51


Kommt drauf an, weswegen man es spritzt. Bei nachgewiesenen Gerinnungsstörungen kann man es locker entweder gleich nach PU oder sogar während Stimu spritzen. Wenn's wie bei mir zur Beruhigung des Gewissens (also ohne nachgewiesene Gerinnungsstörung) und somit auf eigene Kasse (60-130 Euro pro 20 Spritzen) ist, dann genügt es auch so rund um die Einnistung, wobei das eigene Einschätzung und nicht im Geringsten ärztlicher Rat ist, sondern rein persöndlicher Geiz. Fazit übrigens bisher: nach 2. ICSI Heparin im Rahmen der Überstimulation wg. Thrombosegefahr bekommen und schwanger geworden, im Anschluss 3 Versuche mit Heparin und nicht schwanger. Wunderlösung ohne Gerinnungsstörung ist's also auch nicht!!!

LG

Claudia






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020