Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wie geht es weiter?
no avatar
   maxitrixi
schrieb am 12.03.2006 13:59
Hallo,

ich bin seit längerem stille Mitleserin.
Wir probieren seit Juni 05 und leider bisher ohne Erfolg. sehr treurig
In der Familie versteht das Problem keiner so richtig, da wir es noch nicht so lange Probieren und wir uns keinen Streß machen sollten.
Trotzdem lebe ich von Monat zu Monat und warte auf ein ausbleiben der Regel.
Meine FA meinte im Februar, ich solle 3 Monate Temperatur messen, was ich auch fleißig tue. Nebenbei habe ich mir die LH Test bersorgt.
Meine Frage an Euch: Wie geht es dannach weiter, wenn ich bis Mai nicht Schwanger bin? Was habt ihr unternommen, worauf sollte ich Achten?

Danke.


  Re: Wie geht es weiter?
no avatar
   Chicco
schrieb am 12.03.2006 14:12
Hallo,

wer ohne Verhütung innerhalb eines Jahres nicht schwanger wird, gilt als ungewollt kinderlos. Ich kann dir z.B. Persona empfehlen, um deinen Eisprung genau zu überprüfen und zur richtigen Zeit am ,,richtigen Ort" Geschlechtsverkehr zu haben.
Im Sommer würde ich auf Untersuchungen zur Diagnostik drängen, z.B. Hormonwertanalyse, Ultraschall, Eileiterkontrastmitteluntersuchung, Gebärmutterspiegelung, spezielle Blutuntersuchungen (immunologische Sterilität), außerdem sollte dein Mann ein Spermiogramm erstellen lassen (besser 2-3 da nur dann genaue Aussagen gemacht werden können).
Laß dir Zeit und informiere dich über Insemination und im nächsten Schritt über IVF/ICSI. Ich bin seit 4 Jahren dabei und mache die Untersuchungen Schritt für Schritt.

Viel Glück!




  Re: Wie geht es weiter?
no avatar
   jelena71
schrieb am 12.03.2006 15:40
Hallo, ja, das kann ich gut verstehen! Am Anfang denkt man, es kann doch nicht so schwer sein, einfach die Verhütung weglassen und dann passiert es von allein. Und wenn es dann aber einfach nicht von allein passiert, wird man sehr schnell unruhig und verstört und vielleicht auch sauer.
Aber lasst euch Zeit. Wir haben dann irgendwann ein Spermiogramm machen lassen und dann noch ein zweites. Das ist sehr sinnvoll, da wisst ihr dann schon mehr. Und ich habe meine Hormonwerte prüfen lassen. Das sind so die ersten Schritte.
Ich drücke euch auf jeden Fall die Daumen!!!
Gruß, Jelena




  Re: Wie geht es weiter?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 13.03.2006 23:28


Also, ich würde ziemlich genau Zykluskurve die nächsten paar Monate führen. Ferner dann so im Mai oder Juni schickst Du Deinen Mann zum Spermiogramm.

LG

Claudia




  Werbung
  Re: Wie geht es weiter?
no avatar
   maxitrixi
schrieb am 14.03.2006 07:24
Vielen Dank für Eure Antworten!!!

LG
Franzi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020