Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Komme gerade aus der Apotheke ?!?! Fragen über Fragen ?!?!
no avatar
   forever_mc
schrieb am 11.03.2006 11:27
Hallo alle zusammen winken

Habe zum ersten mal folgende Medis bekommen:

Puregon, Predalon, Utrogest grins

Jetzt habe ich da mal eine Frage. Das Predalon bekomme ich doch gespritzt? Oder habe ich da was falsch verstanden.

Da es mein erster Zyklus mit Puregon ist habe ich schon einbisschen Muffe irre

Soll vom 1. bis 7. Zyklustag Puregon spritzen, und am 8. Tag zum US

Wann bekomme ich dann mit Predalon des ES ausgelöst?
Und wann ist dann ungefähr der Sex nach Plan???

Ich weiß Fragen über Fragen, brauche aber noch einbisschen Input...

LG winkewinke
forever_mc




  Re: Komme gerade aus der Apotheke ?!?! Fragen über Fragen ?!?!
no avatar
   Fini07
schrieb am 11.03.2006 11:33
Huhu,
ja, das Puregon wirst du spritzen. Wann der ES ausgelöst wird, hängt dann vom US ab. Wenn der Folli groß genug ist, und die Blutwerte stimmen, löst man aus und dann hat man innerhalb von 36 Stunden (ungefähr) den ES.
Muffe brauchst du nicht zu haben, das mit den Spritzen hat man schnell raus.

Ganz liebe Grüße von Sandra




  Re: Komme gerade aus der Apotheke ?!?! Fragen über Fragen ?!?!
no avatar
   uschile
schrieb am 11.03.2006 12:13
Hallo,

Sandra hat ja die Handhabe mit Predalon schon toll erklärt.

Das Spritzen von Puregon ist besonders mit dem Pen echt einfach. Nur einstellen und rein in die Schwarte. Obwohl mich bisher immer mein Mann spritzen musste, habe ich bei diesem Versuche ein paar Mal selbst zugestochen. Tut gar nicht weh, geht rein wie in weiche Butter! Und du hast bestimmt eine niedrige Dosis zu spritzen!

Für Predalon benötigst du 1 Spritze sowie 1 Nadel zum Aufziehen und eine Nadel zum Spritzen. Beides bekam ich in der Apotheke oder von der Praxi geschenkt.
Du musst erst das Lösungsmittel mit der dicken Nadel aufziehen und in die Trockensubstanz spritzen. Dann noch einmal alles aufziehen und die Nadel wechseln. Zuletzt zustechen!

Viele Glück

Uschile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020