Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  HcG unter 1 / TSH 1,3 (Einschätzung?)
avatar    *Charly
Status:
schrieb am 10.03.2006 20:33
Mein gyn rief eben noch an. Ich bin ja echt begeistert von ihm. Heute morgen kam er mir mit seinem Hausmüll entgegen - irgendwie lag da wohl ein Missverständnis vor. Er wußte gar nicht, dass ich gut 1,5 Std vor Praxisöffnung zum Blut abnehmen bestellt war. Er also den Müll zur Seite, die Hände gewaschen und mir das Blut angezapft. Dann "eilt" drauf und die Schilddrüsenwerte gleich mit gemacht. Eben rief er an, die Werte seien da. Wie gesagt, HcG unter 1, da war nie was. Tut immer noch weh, dass zu schreiben, die Embryonen waren doch so gut.

Ärgerlich ist, dass der TSH Wert bei 1,3 liegt. Vor vier Monaten war der noch bei 1,0 *grummel*. Nun rät er mir, täglich eine ganze Tablette 50µg zu nehmen. In zwei, drei Wochen könne ich - je nach körperlicher Befindlichkeit - auch abends mal 25µg nachlegen, um einen starken Abfall in der Nacht zu vermeiden. Prinzipiell gefällt mir ja diese unkonventionelle und sehr individuelle Herangehensweise. Mal sehen - vielleicht fällt ja das Abnehmen so auch leichter und das aus-dem-Bett kommen, vielleicht sind meine Nerven in der Schule dann etwas ruhiger. Was haltet ihr von dem Vorschlag?

Ansonsten blute ich ziemlich, kenne ich so nicht. Naja, geht auch vorbei. Ich bin traurig, klar. Ob's aber an der SD gelegen hat werd ich wohl kaum erfahren. Wie soll ich denn bloß eine ICSI machen, wenn die Werte relativ kurzfritig schwanken? Es dauert ja auch, sie wieder einzustellen.

Gruß,
Charly




  Re: HcG unter 1 / TSH 1,3 (Einschätzung?)
no avatar
   xochitl
schrieb am 10.03.2006 21:25
Hallo Charly,
ist den 1,3 so besonders hoch? Ich hatte das auch und neulich die Frage im Forum gestellt, und es hieß, dass 1,3 eigentlich okay sei für Kiwu. Bin aber auch kein Hashi.....
Alles Gute
Xochitl




  Re: HcG unter 1 / TSH 1,3 (Einschätzung?)
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 10.03.2006 22:26
Ja, TSH 1,3 ist doch o.k.
Und jemehr L-Thyroxin du nimmst, um so hibbeliger wirst du, also nix mit Ruhig in der Schule.




  Re: HcG unter 1 / TSH 1,3 (Einschätzung?)
no avatar
   Hope810
schrieb am 11.03.2006 00:01
Huhu streichel ,

tut mir total leid Aber ich schließe mich den anderen an- TSH-Wert ist doch super Ich hab ne Frage




  Werbung
  Müde macht mich aggressiv.
avatar    *Charly
Status:
schrieb am 11.03.2006 00:05
LOL Naja, ein bißchen mehr Pfeffer im Pöter würd mir derzeit schon gut zu Gesicht stehen. Ich schleich halt so durch die Gegend und fühl mich dauermüde, ausgelaugt und genervt. Müdigkeit macht mich aber sehr unleidlich... Von daher hoffe ich halt mit einem Schluck mehr Homonen die Kribbeligkeit meienr Schüler besser wegstecken zu können. Eigentlich bin ich selber nämlich auch ein eher unruhiger Mensch.

Die nächste ICSI ist ja hin, da kann ich's erst mal mit der SD probieren. Vielleicht brauch ich ja wirklich ein Kleckerbißchen mehr. Ob daran nun die ICSI jetzt gescheitert ist - who knows?

Gruß,
Charly




  Re: HcG unter 1 / TSH 1,3 (Einschätzung?)
no avatar
   Mandarine14
schrieb am 12.03.2006 00:12
Hallo charly

ich finde TSH 1,3 auch nicht so schlecht. Wenn du nun eine ganze 50 er Tablette nehmen sollst (vorher wohl 25 ug ?) würde ich nicht mit diesem TSH Wert noch abends mit 25 ug nachlegen. Das wäre meiner Meinung nach zuviel.

Zuviel Thyroxin is auch nicht gut, da kannste in eine Überfunktion abgleiten.
Und deine Müdigkeit.... kann auch von den Strapazen in der letzten Zeit kommen.

winken
Mandarine






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020