Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  blöde Frage, aber bitte gebt mir ne Antwort (vorsichtig lang)
no avatar
   Nemlinchen
schrieb am 10.03.2006 18:21
Ich grübel ja jetzt so ein bischen vor mich hin (ist besser als hibbeln smile ) und nun ist mir folgendes durch den Kopf gegangen: Am 25.02. war ZT 12 und li. war der Folli 19mm und re. 15mm, mußte dann mittags nochmal mit 100IE Puregon stimulieren und abends auslösen (da die Blutwerte wohl dementsprechend waren, sagte der Doc); Sonntag war ich dann morgens zur IUI und der li. Folli war schon gehüpft, aber der re. nicht. So nun meine Frage: könnte es vielleicht beten sein, dass der re. noch ein bischen gewachsen ist und erst ein 1-3 Tage später gehüpft ist? Das würde doch vielleicht den niedrigen hcg erklären, oder??

Danke euch schon mal im voraus ihr Lieben




  Re: blöde Frage, aber bitte gebt mir ne Antwort (vorsichtig lang)
no avatar
   *ameise*
Status:
schrieb am 10.03.2006 19:10
Hallo Alex,

ich kann dir nicht wirklich weiterhelfen, aber ich glaube, das 3mm Unterschied schon groß sind und der Zweite nicht mehr springt. Wenn der Doc gesagt hat die Werte sind gut, so dass du auslösen mußtest, denke ich, meint er damit den Leitfollikel also den Großen.

Ich bin mir aber nicht sicher!

Meine Ärztin meinte nur, dass wenn zwei große Follis da sind, es recht selten vorkommt, dass zwei gleichzeitig springen.

Ich fände Zwillinge auch OK grins

LG Ariane




  Re: blöde Frage, aber bitte gebt mir ne Antwort (vorsichtig lang)
avatar    FantaSie66
schrieb am 10.03.2006 19:14


Eher nicht, denke ich, nur der Leitfolli wird gesprungen sein, aber durch einen US kannst du vielleicht noch sehen, ob der andere noch da ist..... .
Wenn nicht, könnte deine Theorie ja durchaus richtig sein.... .
Lieben gruß Steffi




  Re: blöde Frage, aber bitte gebt mir ne Antwort (vorsichtig lang)
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 10.03.2006 19:55
Theoretisch müsten beide, unabhängig von der Größe ducrh die auslöse gehüpft sein. Sie hüpfen nämlich nicht, wegen einer bestimmten reife oder Größe, sondern wegen des hormonellen antriebs, und den hatten ja beide gleichermaßen. Nur dass dann eben de kleinere keine reife EIzelle in sihc hatte.
Wie groß war denn der folli, der da noch zu sehen war?
Eigentlich hätte auch der Rest vom Leitfolli zu sehen sein müssen, wenn denn der ES grad erst gewesen ist. sChließlich wird der ja dann zum Gelbkörper und ist nciht wirklich kleiner als der Folli vorher, nur nciht so rund.

Oh aber ich lese gerade, dass der Leitfolli schon am Morgen nach der Auslöse gehüpft war. Das heißt, er hat ger nciht auf die Auslöse reagiert, sondern auf dein eigenes LH. denn normaler WEise dauert das mit dem Eihops nach Auslöse etwa 36 Stunden. D.h. ne AUslöse wäre nciht mehr wirklich nötig gewesen sein, dein Doc wollte nur sicher gehen, dass das eI wirklich hüpft.

So. Nun bist du also ES+ 13 und da finde ich den HCG von 12 nciht wirklcih hoch, aber auch nciht wirklich zu niedrig. ICh denke, da ist noch alles möglich.






  Werbung
  Re: blöde Frage, aber bitte gebt mir ne Antwort (vorsichtig lang)
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 10.03.2006 22:11
Liebes Nemlinchen,

es kann sein, dass der zweite Follikel noch ein paar Studnen länger gewartet hat. da der große Follikel aber bereits geprungen war, ist es eher wahrscheinlich, dass der kleinere sich dann wieder beleidigt zurückentwickelt hat, was auch imj natürlichen Zyklus der Fall wäre.

Der Test war sehr früh und wie Miez bereits sagte, es ist noch alles drin

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite




  Re: blöde Frage, aber bitte gebt mir ne Antwort (vorsichtig lang)
no avatar
   silbaerle
schrieb am 10.03.2006 23:03
hallo

ich kenn mich mit 2 follis nicht wirklich aus. aber meine kollegin ist vor 1 jahr ungewollt ss geworden und sie hatte persona zur verhütung....aber ist trotzdem ss geworden...naja, und deren ärztin meinte, dass persona zwar den ersten eisprung richtig angezeigt hat, aber der 2. wohl kurz drauf (2 tage später oder so ) war....tja, inwieweit das stimmt, kann ich Dir nicht sagen (denn sie war nicht gerade meine lieblingskollegin) aber auch ich denke, dass da noch alles drin ist!






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020