Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  1.Std bei der Psychologin
avatar    gumpy
schrieb am 10.03.2006 14:01
So hier nun wie versprochen mein erster Eindruck.
Zuerst einmal wußte ich schon im Vorfeld ,das die Sitzungen in einer FA Praxis stattfinden.
Gut ich bin über den Punkt hinaus ,an dem ich keine Schwangerschaft Bäuche sehen kann,aber wer damit Schwierigkeiten hat,hat ein echtes Problem,denn dort gibt es nur ein Wartezimmer.
Ansonsten fand ich es recht nett ,gestört haben mich zu Anfang etwas die vielen hmhm.
Aber was soll sie auch erst groß sagen.
Ich konnte mich auch schon beim kennenlernen etwas emotional öffnen,hatte schlauerweise Taschentücher eingesteckt und mich nicht geschminkt,da ich doch noch Stina besuchen wollte und nicht mit vermanschter Schminke zu ihr wollte.
Ich werde auf jeden Fall weiter zu Ihr gehen.Muß jetzt noch meinen HA einen Bericht ausfüllen lassen und dann muß noch der Antrag bei der AOK gestellt werden,wegen der Kostenübernahme.
In unserem Bereich direkt (ICSI,keine Eileiter) kannte sie sich zwar nicht so gut aus ,war aber nun auch keine Voraussetzung,von mir.Sie fragte aber interessiert nach.Und konnte logischerweise auch gleich die vielgepriesene Kopfsache ausschliessen.
Tja ,das war es glaube ich auch schon was es zu berichten gibt.




  Re: 1.Std bei der Psychologin
no avatar
   Sonica
schrieb am 10.03.2006 14:06
Hey Gumpy knuddel

Das hört sich ja ganz nach einem gelungenen Erstgespräch an Ich freu mich. Das gegenseitige Beschnuppern anfangs ist ja klar, schön, dass ihr euch grün seid Bussi

Wann hast du denn den nächsten Termin? Wie fühlst du dich denn nach dem ersten Gespräch? Ist komisch, oder? Anfangs weiß man garnicht, wo man anfangen soll Ich werd rot.




  Re: 1.Std bei der Psychologin
no avatar
   Brummbärchen
schrieb am 10.03.2006 14:08
Hallo Gumpy!!!!!

Schön dass die erste Sitzung schon mal ganz ok ist, es braucht ein Weilchen bis man Vertrauen aufgebaut hat und sich ganz öffnen kann. Wünsch dir dabei viel Glück und Erfolg .

Stellst du bei der AOK einen Therapieantrag oder macht ihr jetzt erstmal eine Krisenintervation (5 Sitzungen können ohne Antrag gemacht werden....)?????

LG Bussi

Ute




  Re: 1.Std bei der Psychologin
avatar    Kunstkoma
schrieb am 10.03.2006 14:16
Huhu Gumpy, winken

das hört sich doch ganz gut an.

Jedenfalls schön, das es mit der Sympathie zu passen scheint. Das ist ja schließlich das wichtigste.

hmhm... grins Mal sehen, habe mich immer noch nicht entschieden, weil ich gern zu jemandem gehen möchte der auf unerfüllten Kiwu spezialisiert ist. Bin aber auch immer noch nicht fündig geworden im Raum Hannover.

Berichte uns auch in Zukunft weiter, ja? Das interessiert mich sehr.

LG Ina




  Werbung
  Re: 1.Std bei der Psychologin
avatar    gumpy
schrieb am 10.03.2006 14:20
Es wird jetzt ein Antrag auf Therapie gestellt und sobald der durch ist geht es mit den Sitzungen weiter.Kann sich also inklusive Bericht erstellen vom HA so 2-3 Wochen hinziehen.
Ich brauche es nicht unbedingt akut,auch wenn ich mal einen schlechten Tag habe ,sondern eher begleitent.
Da es für mich ja nun devinitiv die letzte ICSI wird und ich Angst habe ohne vorherige Hilfe den Boden unter den Füßen verlieren zu können.




  Re: 1.Std bei der Psychologin
avatar    gumpy
schrieb am 10.03.2006 14:24
Hallo Ina,

es gehen auch andere wegen unerfülltem KIWU zu ihr ,nur weis ich leider nicht ,wie weit sie betroffen sind.Mir war es nur wichtig das sich jemand schon mal etwas damit befasst hat und ich nicht auch noch da den Spruch zu hören bekomme"ich solle mal entspannen und den Kopf frei bekommen"




  Re: 1.Std bei der Psychologin
avatar    Kunstkoma
schrieb am 10.03.2006 14:39
Hallo Gumpy,

ja genau das war meine Befürchtung, auch noch dort auf Unverständnis zu stoßen. Oh je ich muss wohl doch mal anrufen. grins

Danke Dir!

LG Ina




  Re: 1.Std bei der Psychologin
no avatar
   polly69
schrieb am 10.03.2006 14:43
Hallo !

Finde ich wirklich ganz super was Du machst und das Du das hier erzählst ! Es gibt sicher viele Mädels, die sich noch nicht so recht trauen das zu machen und so denkt man schon eher darüber nach !

Danke, dass Du so mutig bist !

LG
Polly


  Re: 1.Std bei der Psychologin
avatar    gumpy
schrieb am 10.03.2006 14:43
Tu es,oder soll ich Dir erst einen Schupps geben oder in den Arschtritt treten??????

Du weist wie ich es meine. grins
Wie gesagt ,wenn Du ein Problem mit dicken Bäuchen oder Babys hast ,dann lieber nicht,ansonsten.....




  Re: 1.Std bei der Psychologin
avatar    bimboli
schrieb am 10.03.2006 14:48
hallo gumpy
ich bin im noch davon übrzeugt, das es bestimmt etwas gutes ist.
viel erfolg




  Re: 1.Std bei der Psychologin
no avatar
   Angelina 1
schrieb am 10.03.2006 14:51
Na das lief fürs erste Gespräch doch schon gut.

Ich glaub ich hätte gar nicht gewusst wo ich anfangen sollte zu erzählen....

LG
Angelina winken




  Re: 1.Std bei der Psychologin
no avatar
   dacat
schrieb am 10.03.2006 15:00
Hallo gumpy,

danke, dass Du hier so offen darüber schreibst. Ich werd Dich beim Treffen bzw. im Zug bestimmt mit Fragen löchern und evtl. diesen Schritt auch mal ins Auge fassen. Bei mir gäbe es da schon das ein oder andere aufzuarbeiten, vermute ich.

Danke und bitte berichte weiter. smile

Liebe Grüße

daCat




  Re: 1.Std bei der Psychologin
avatar    gumpy
schrieb am 10.03.2006 15:08
Ich habe es mir auch erst nicht eingestanden das ich Hilfe brauche .Auch ich war änstlich jemanden zu fragen wie geht das von statten.Habe diesen Schritt auch bestimmt viel zu lange vor mir hergeschoben....

Aber genau aus diesem Grund schreibe ich es hier öffentlich.Letztendlich müßt ihr es doch für Euch alleine entscheiden ,ob ihr diesen Weg gehen wollt.
Aber er könnte Euch auch leichter fallen,denn es geht ja nun nicht nur um das Thema KIWU bei uns allen.Es verstrickt sich doch alles zusammen.
Und vielleicht hilft und dabei jemand wenigstens ein paar Knoten zu lösen.




  Re: 1.Std bei der Psychologin
no avatar
   LeeLee
schrieb am 10.03.2006 15:42
Huhu Gumpylein, Bussi

das hört sich doch schonmal alles ganz gut an!

Ich freu mich

Schön, dass du weiter zu ihr gehst.

Liebe Grüße winkewinke
Susanne


  Re: 1.Std bei der Psychologin
no avatar
   colonia
schrieb am 10.03.2006 17:30
Hi Gumpy,

ich zögere grad in den letzten Tagen auch... bei uns in der Pan klinik ist eine Psychologin, die Begleitung anbietet...
ich hab nur Sorge, dass die
a) anfängt bei Adam und Eva
b) mir sagt, wenn ich mir soviel Stress mache klappt das nie, mach mal locker dann wird es was
c) sagt, ich soll den Gedanken begraben
oder was weiss denn ich...
man könnte es wohl als ausgesprochene Panik beschreiben...
ich geh lieber 3x zur PU statt da anzurufen... aber drüber nachdenken tue ich echt.

Vielleicht hat der ein oder andere ja Erfarhung aus der PAN klinik und kann auch von da berichten.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021