Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Bryophyllum?
no avatar
   schlumpf0417
schrieb am 09.03.2006 18:04
Hallo Zusammen,

befinde mich gerade in der Stimu zur 2.ICSI und würde gerne wissen, ob ich das Bryophyllum trotzdem zur Unterstützung nehmen kann???

Und wieviel nehmt Ihr da so?

Danke!

Lieben Gruß
schlumpf




  Re: Bryophyllum?
no avatar
   cruda
schrieb am 09.03.2006 18:09
Natürlich kannst du es nehmen. Schaden tut es in keinem Fall!!

Welche Potenz hast du denn?
Globuli oder Pulver? Das müßte man wissen
um dir zu raten, wieviel du nehmen sollst.

LG




  Re: Bryophyllum?
no avatar
   Nicoletta3
schrieb am 09.03.2006 18:18
Hallo schlumpf0417,

ich habe zwar mit Icsi keine Erfahrung, aber ich nehme Bryophyllum seit zwei Monaten immer in der zweiten Zyklushälfte. Ich habe das Pulver von Weleda und nehme morgens und abends je eine Messerspitze in Leitungswasser. Im letzten Zyklus hatte ich keine Schmierblutungen vor der Mens (so wie sonst immer), ob es am Bryophyllum liegt weiß ich aber nicht.

Alles Gute für Dich und viel Erfolg!

Viele Grüße,

Nicoletta3


  Re: Bryophyllum?
no avatar
   schlumpf0417
schrieb am 09.03.2006 18:23
Ups, hatte ich vergessen:

Ich habe das Pulver Bryopyllum 50%, Trituration.

Kann man es auch schon vor der PU nehmen, oder?


LG
schlumpf




  Werbung
  Re: Bryophyllum?
no avatar
   Sandy_32
schrieb am 09.03.2006 18:23
Hallo Schlumpf,

ich nehme seit 1 Monat auch Bryophyllum in der 2. Zyklushälfte.
Ich nehme Bryophyllum D 6 Tabletten; hat mir mein Akupunkteur empfohlen. Dadurch hatte ich vor der Mens fast keine Schmerzen!

GLG


Sandy






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020