Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Venenprobleme und ICSI?
no avatar
   Pulcinella
schrieb am 09.03.2006 17:51
Hallo Ihr Lieben,
wir stecken gerade in den Voruntersuchungen (Genanalyse etc.) und sollten hoffentlich Ende des Monats "startklar" sein für die erste Runde ICSI.

Ich hab an einem Bein schon ein Venenstripping hinter mir und irgendwann steht das andere an. Letztes Jahr hab ich noch auf eine Spontanschwangerschaft gehofft und da meinte der Doc, ich soll die Schwangerschaft abwarten und die Venen hinterher angehen. Die Beschwerden werden aber dummerweise jetzt schlimmer... Da ich im Mai 39 werden, würde ich jetzt ungern noch mehr Zeit mit Krankenhausaufenthalten etc. vergeuden.

Weiss jemand, ob die Hormonbehandlung vor der ICSI starke Auswirkungen auf die Venen hat? Durch die Schwangerschaft müßte ich ja auch noch, wenns denn klappt...


Liebe Grüße

Pulcinella


  Re: Venenprobleme und ICSI?
no avatar
   inga-colette
Status:
schrieb am 09.03.2006 19:13
Hallo Pulcinella,
ob die Medis auswirkungen haben, kann ich dir leider nicht sagen, aber lass das doch mit den venen ambulant machen.
dann brachste nicht ins KH und bist ruck zuck wieder fit.Wenn du nen guten niedergelassenen Chirurgen hast, und fix nen Termin bekommst, kannste das doch evt. noch kurz vor dem Stimmu beginn machen.
Arbeite selber beim Chirurgen, und wir operieren das so 5-6 mal in der Woche amb.Und oft kommen die Leute sogar in der Mittagspause und gehen anschließend wieder zur arbeit.
Denn die Krampfadern werden durch eine ss ja nicht gard kleiner oder weniger.
Hoffe konnte dir ein wenig helfen und wenn evt.noch Fragen hast, meld dich einfach.

Lg Inga




  Re: Venenprobleme und ICSI?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 09.03.2006 19:42
Hi,

Habe auch Krampfadern und neige zudem wegen genetischer Veranlagung zu Thrombosen - das muß bei dir nicht auch so sein, aber es ist gut, daß du das testen läßtDas ist super.

Bei mir sind unter Stimulation mehrfach Thrombosen aufgetreten und es hat erst geklappt, als ich Heparin und weitere Gerinnungsmedis schon ab 1 ZT mit ins Programm genommen habe.

Mehr über Gerinnung usw. findest du hier:

[www.wunschkinder.net]

für den Versuch!

winken Reaba




  Re: Venenprobleme und ICSI?
no avatar
   Enrico 03
schrieb am 09.03.2006 20:52
Hallo Pulcinella

Lass lieber dein Bein vor der ICSI machen so wie es Inga vorgeschlagen hat, weil nämlich wenn du ss wirst, es sehr Schmerzhaft werden kann mit Venenproblemen
Ich habe auch Starke Venenschmerzen bei der Icsi gehabt und habe nichts unternohmen da gegen und was war die Folge davon ich hatte ein offenes Bein bekommen in ss.




  Werbung
  Re: Venenprobleme und ICSI?
no avatar
   Pulcinella
schrieb am 10.03.2006 21:58
Ich dank Euch für die Antworten, da werd ich wohl mal bei meinem Chirurgen vorsprechen müssen...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020