Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Niedriger AMH-Wert: Mehr Fehlgeburten? neues Thema
   Die Schilddrüsendiät: Was funktioniert und was nicht
   Hilft Metformin bei PCO und IVF?

  Dringend Gonal F Pen!!!!!!!!!!!!!!
no avatar
   brunobaer
schrieb am 08.03.2006 19:33
Ich schon wieder!!!!!!!!
Kenne den Pen vom letzten versuch (hab ich zumindest gedacht, heul)und hab dann gestern meine Dosis eingestellt und gleich losgelegt.
Jatzt hab ich gelesen, dass man den Pen erst aktivieren muss
Was wie???????????
hab ich jetzt was falsch gemacht????????Kommt jetzt keine Flüssigkeit oder was????????
Hab mit dem andern Pen verglichen, also die Menge der Flüssigkeit ist auf jeden Fall kleiner geworden.
Bitte antwortet mir fleißig!!!!!!!!!!
Brunobaer




  Re: Dringend Gonal F Pen!!!!!!!!!!!!!!
no avatar
   maria30
schrieb am 08.03.2006 19:39
Keine Panik, eigentlich kann da nicht viel schief gehen! Hast du einen neuen Pen benutzt. Wenn ja, dann mußt du bevor du dich spritzt erst einmal die kleinste Einheit ins Waschbecken spritzen. Hast du das nicht gemacht, dann ist es auch nciht so schlimm, dann hast du vermutlich nur etwas weniger gespritzt. Das wäre aber auch nicht so schlimm. Wenn du aber ganz sicher gehen willst, kannst du auch nochmal 37,5 Einheiten nachspritzen.
Ansonsten bedeutet aktivieren, dass du die richtige Zahl am Rädchen einstellst und dann am Ende ziehst. Und dann kannst du spritzen....
........maria




  Re: Dringend Gonal F Pen!!!!!!!!!!!!!!
no avatar
   *Jane*
schrieb am 08.03.2006 19:57
Hallo Brunobär,

soweit ich weiß heißt aktivieren nur, die möglicherweise vorhandene Luftblase aus dem Pen zu entfernen. Es könnte sein, dass du nun minimal weniger gespritzt hast (max. 37,5 weniger). Ich würde morgen einfach ganz normal weitermachen. Große Auswirkungen hat das sicherlich nicht.

LG Jane




  Re: Dringend Gonal F Pen!!!!!!!!!!!!!!
no avatar
   brunobaer
schrieb am 08.03.2006 19:58
Hab das eben mit der kleinesten Einhat net gemacht, sondern 150 iE einegstellt und gespritzt.
ist da dann alles ok????????????
Brunobaer, sehr nervös




  Werbung
  Re: Dringend Gonal F Pen!!!!!!!!!!!!!!
no avatar
   polly69
schrieb am 08.03.2006 20:00
Hallo !

Keine Panik. Ist alles nicht soo schlimm...

Wenn Du den Pen zum e r s t e n Mal benutzt dann sollte man zuerst (weil beim ersten Mal nicht soviel rauskommt) die kleinste Einheit einstellen und einfach ins zB. Waschbecken spritzen (weil..es kommt ja so gut wie nix raus) Dann kannst Du Deine Einheit einstellen und "aufziehen" (hinten am Ende ziehen bis nix mehr geht)

Somit ist Deine Einheit aufgezogen und zum Spritzen bereit.

Die nachfolgenden Einheiten (mit der angef. Spritze) immer nur Einheiten einstellen, ziehen und rinn in den Speck !


F a l l s Du Reste hast...ich habe immer die Spritzen (mit den Resten) mit in die KiWU Praxis genommen. Die Artzhelferin hat mir den Rest rausgeholt und dann gespritzt. Somit war nix verloren..



Viel Glück !

Polly


  Re: Dringend Gonal F Pen!!!!!!!!!!!!!!
no avatar
   maria30
schrieb am 08.03.2006 20:02
Vermutlich hast du jetzt ein bißchen zu wenig gespritzt, aber das macht gar nichts...ist schon alles in Ordnung!!!!!
maria




  Re: Dringend Gonal F Pen!!!!!!!!!!!!!!
no avatar
   polly69
schrieb am 08.03.2006 20:04
.....ist mir auch so passiert....aber dann wirst Du vielleicht ca. 30/25 weniger gespritzt haben....ich glaube nicht, dass das schlimm ist.

Ich habe mir nicht so viel Gedanken gemacht.

Hoffe, ich konnte Dich beruhigen !

LG Polly




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021