Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Blinddarm OP in der Schwangerschaft
no avatar
   Kingbee
schrieb am 08.03.2006 15:09
Hallo,
meine Frau ist in der 27. Woche und hat gerade eine Blinddarm OP hinter sich - ganz schön tapfer. Nun leidet sie unter Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, übergibt sich mehrfach täglich und der Bauch ist aufgebläht. Die Ärzte sind etwas ratlos, was sie tun sollen, die üblichen Medikamente geben sie aufgrund der Schwangerschaft nicht. Bin für rasche Hilfe sehr dankbar. Merci, Eric


  Re: Blinddarm OP in der Schwangerschaft
avatar    Freyja80
schrieb am 08.03.2006 15:16
Oh je, kann dir zwar leider nicht helfen aber ich wünsche Deiner Frau mal gaaanz liebe und gute Besserung!!!


LG Freyja




  Re: Blinddarm OP in der Schwangerschaft
no avatar
   Zeline
schrieb am 08.03.2006 15:41
hallo eric,

leider kann auch ich Dir nicht weiter helfen, aber alles alles gute für deine frau.

stell die frage doch mal ins schwangerenforum, vielleicht weiss da jemand bescheid.

andrea


  Re: Blinddarm OP in der Schwangerschaft
no avatar
   Poppi
schrieb am 08.03.2006 15:41
oh je, die arme!
frag mal drüben im schwangerschaftsforum nach, vielleicht haben die eine ahnung!
gute besserung
poppi




  Werbung
  Re: Blinddarm OP in der Schwangerschaft
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 08.03.2006 21:44
Lieber Eric,

in der Schwangerschaft ist der Darm ohnehin nicht sehr aktiv und eine solche Operation kann durchaus dazu beitragen, dass er (vorbergehend) gar nicht mehr arbeitet. So klingt es zumindest, wenn man so liest, was Sie so an Sympromen aufzählen. Es ist von hier aus leider nicht möglich, Tipps oder Hinweise zu geben. ich kann nur die Daumen drücken und Ihrer Frau gute Besserung wünschen

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite




  Re: Blinddarm OP in der Schwangerschaft
no avatar
   Jesika
schrieb am 19.01.2008 19:43
Ist es gefährlich in einer früh schwangerschaft am Blinddarm operiert zu werden??


  Re: Blinddarm OP in der Schwangerschaft
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 19.01.2008 21:27
@Jesika: Naja, es ist hier die Frage, wo man hier die Prioritäten setzt. Die meisten Operationen in der Frühschwangerschaften gehen gut, aber man möchte sie natürlich nur dann machen, wenn sie wirklich notwendig sind. An einem durchgebrochenen Blinddarm kann man mit ein wenig Pech auch mal sterben, daher wird man die Sache unabhängig von der Schwangerschaft operieren, damit Muttern nicht hops geht.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020