Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Bauchspiegelung
no avatar
   Merlelil
schrieb am 08.03.2006 08:46
Hallo ihr, bin neu hier...

Seit zwei Jahren versuchen wir, ein Kind zu bekommen. Im letzten Oktober ließ ich eine Bauchspiegelung machen, bei der ein Verschluss der Fimbrientrichter (wohl seit meiner Geburt) festgestellt und behoben wurde. Gibt es Erfahrungswerte oder Statistiken, wie oft die wieder zuwachsen und wie groß unsere Chancen nun sind?
Das Spermiogramm war unauffällig, mein hormoneller Zyklus ist laut Bluttest normal, auf dem Ultraschall sieht man reifende Folikel...
Liebe Grüße - bin neugierig auf eure Antworten!


  Re: Bauchspiegelung
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 08.03.2006 08:52
Liebe Merle,

diese Frage kann man nur schlecht bis gar nicht beantworten, denn dazu müsste man wissen wie die Eileiter ausgesehen haben und wie die Operation durchgeführt wurde.

Eine solche Fehlbildung der Eileiter ist selten und daher kann ich Ihnen da leider nicht weiterhelfen. Was haben denn die operierenden Ärzte gesagt? Die müssten das eigentlich am besten einschätzen können

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite




  Re: Bauchspiegelung
no avatar
   Merlelil
schrieb am 08.03.2006 09:16
Liebes Kinderwunsch-Team, liebe Interessierte,

die Eileiter an sich waren durchgängig bei der Blauspülung (Bauchspiegelung unter Vollnarkose). Der Krankenhausarzt schnitt die Fimbrientrichter wie eine Tulpe auf (habe Fotos gesehen) und sagte, wir sollten nach einem halben Jahr eine erneute Spiegelung durchführen lassen, falls es bis dahin nicht klappt.

Meine Gyn meint nun, das sei wenig sinnvoll, könnten doch die Trichter wieder verwachsen sein. Ich bin 36 Jahre alt, habe nicht mehr viel Zeit. Sie riet zum Besuch in einer Kinderwunschsprechstunde. Die nächste ist anderthalb Autostunden entfernt und ich würde gern gut informiert dort auftauchen.

So, ein seltener Fall, na prima...

Herzlichen Dank für die schnelle Reaktion smile
Merle




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020