Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Eine "Clomifrage"
no avatar
   Ca-Ma
schrieb am 07.03.2006 18:15
Hallo!

Werde am Feitag zum ersten Mal Clomifen nehmen, so wie es mir meine FÄ gesagt hat. Das heißt bei mir vom 5. - 10. Tag. Bin jetzt aber irgendwie verunsichert, da ich bei Euch gelesen habe, daß Ihr die teilweise anders einnehmen mußtet ( 3. - 5. Tag, 3. - 7. Tag, 5. - 9. Tag). Aber warum ist der Einnahmezeitraum so unterschiedlich? Kann mir das mal bitte jemand erklären???
Würdet Ihr die eigentlich eher morgends oder abends nehmen? Und kommt das öfter vor, daß sich der Zyklus anschließend nach hinten verschiebt?

Sind jetzt irgendwie doch mehr Fragen geworden smile - Anfänger halt!

Euch noch einen schönen Abend!




  Re: Eine "Clomifrage"
no avatar
   forever_mc
schrieb am 07.03.2006 18:22
Hi Ca-Ma smile

Die Frauenärzte wissen schon wie es für Dich am Besten ist... Ich denke darauf kannst Du vertrauen.
Ich habe zum Beispiel vom 5. bis 9. Tag einnehmen müssen.
Was das nach hinter verschieben vom Zyklus angeht kann ich mir schlecht vorstellen, bei mir war das auch nicht.
winken
LG
forever_mc




  Re: Eine "Clomifrage"
avatar    Caphir
Status:
schrieb am 07.03.2006 18:25
ich habe es jetzt auch 3x von 5-9 genommen.
im nächsten zyklus soll ich es ab 3 nehmen, da ich zu lange zyklen sonst immer hab




  Re: Eine "Clomifrage"
no avatar
   fantaghiro
Status:
schrieb am 07.03.2006 18:30
Hallo Ca-Ma,
habe in meinem Clomi-Versuch von Tag 3 bis 7 geschluckt Kuss
Der Zeitpunkt ist egal, sollte nur immer ungefähr die gleiche Tageszeit sein (sagte jedenfalss meine Arzt ).
Warum das immer unterschiedlich ist mit den Einnahmetagen kann ich Dir auch nicht sagen - ich schätze das es einerseits mit der Zykluslänge und andererseits mit den Erfahrungen der docs zusammenhängt. Aber wer weiß...
Vertraue Deinem Arzt - der weiß sicher was er tut Ja
Alles Gute für Dich!



Beitrag geändert am : (Di, 07.03.06 18:31)


  Werbung
  Re: Eine "Clomifrage"
avatar    shanti
schrieb am 07.03.2006 21:49
Nimm die Tablette am besten abends kurz vorm Schlafengehen, dann verschläfst du eventuelle Nebenwirkungen...

Bin im ersten Clomizyklus und hatte gar keine nebenwirkungen... oder sie eben versclafen smile smile


  Re: Eine "Clomifrage"
no avatar
   doro33
schrieb am 07.03.2006 22:29
Hallo!

Bin im meinen zweiten Clomizyklus und nehme es vom 5-9-Tag, 2 Tabletten, da eine nicht ausgereicht hat, um den ES auszulösen.

Dieses Mal hat das Zeug gewirkt.

Ich habe die Medis immer abends genommen, ist besser wegen der Nebenwirkungen, glaub ich. Ich hatte wenig davon.

Meine Mens hat sich allerdings um 16 Tage nach hinten verschoben! Ob es dieses Mal auch so ist, weiß ich noch nicht.

Liebe Grüße
Doro




  Re: Eine "Clomifrage"
no avatar
   Ca-Ma
schrieb am 08.03.2006 15:31
Dann probiere ich es doch mal die Nebenwirkungen zu verschlafen smile .

Danke für Eure Antworten!






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020