Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  PU, Klinik, Überstimmu ... Vorsicht lang!
no avatar
   Anastasia21
schrieb am 07.03.2006 17:55
Hallo Zusammen,

bin endlich wieder daheim.

Meine Punktion war am Freitag den 24.02.06
Es hat auch alles ganz wunderbar funktioniert, bis direkt nach der PU ziemliche Schmerzen auftraten. Am Anfang hab ich mir noch gedacht, naja das wird wohl wieder vorbei gehen. Als am Abend die Schmerzen dann aber immer schlimmer wurden, hab ich den Doc angerufen, und der hat mich direkt in die Praxis und anschließend in die Frauenklinil gesteckt. Dignose: Mega Überstimmulation, Wasser im Bauch, Übelkeit, Fieber etc. das volle Progamm. Am Samstag dachte ich es könnte eigentlich nicht mehr schlimmer werden, wurde aber bis Dienstag eines besseren belehrt. sehr treurig
Da haben sie mir dann eine Bauchpunktion verpaßt und so zwei Liter Flüssigkeit abpunktiert. Von da an ist dann jeden Tag etwas Flüssigkeit abgezapft worden und seit Freitag ging es dann wieder Bergauf!!! Gott sei Dank!!!!!!!!

Naja das Positive daran ist, das wir bei der Punktion 36 Eizellen bekommen haben und davon auch 32 reif waren.
27 Stück haben sich befruchten lassen!! Megafreu!!! Ich freu mich Ich freu mich

Am Mittwoch wurden mir dann trotz der Überstimmu zwei wunderhübsche kleine Blastos zurück gegeben und jetzt kollere ich durch die WS! irre

So entschuldigt, dass ich euch so zugelabbert hab, aber musste mal wieder alles los werden. labern
Drückt mir die Daumen für die WS
winken winken




  Re: PU, Klinik, Überstimmu ... Vorsicht lang!
no avatar
   dacat
schrieb am 07.03.2006 17:59
Hallo,

Wow! Was Du alles mitgemacht hast ... und nochmal Wow! für Deine super-Ausbeute. Ich hab mich schon gewundert, nichts von Dir zu hören, nachdem wir ja am gleichen Tag PU hatten. Hoffentlich geht's Dir jetzt besser.

damit sich Deine beiden Blastos festbeissen!

Wann ist Dein SST?

Liebe Grüße und noch gute Besserung

daCat




  Re: PU, Klinik, Überstimmu ... Vorsicht lang!
no avatar
   Guste
Status:
schrieb am 07.03.2006 18:02
27 ????
ich fall um LOL, da hast du ja KRYOS für eine Fußballmannschaft smile

Alles Gute für dich und einen hoffentlichen positiven Ausgang grins

Kathrin winkewinke




  Re: PU, Klinik, Überstimmu ... Vorsicht lang!
no avatar
   Zeline
schrieb am 07.03.2006 18:16
Liebe Eva,

oh mein Gott, Überstimmulation hatte ich auch schon, aber nicht so heftig und meine Ausbeute war wahrlich viel viel kleiner.

Dann drück ich Dir mal ganz doll die Daumen das die beiden sich fest beissen und Du nicht so schnell auf die restlichen zurück greifen musst.

LG

Andrea


  Werbung
  Re: PU, Klinik, Überstimmu ... Vorsicht lang!
no avatar
   Anastasia21
schrieb am 07.03.2006 18:17
Hi Dacat!

Mein Test ist für Freitag angesetzt, muß um 8.45 Uhr in der Praxis sein. Wie gehts dir in der WS???

P.s.: Wir haben 20 Eisbärchen, Gott sei Dank, denn bis zum nächsten ICSI müsste im Moment einige Zeit vergehen, mir tut noch alles weh! smile




  Re: PU, Klinik, Überstimmu ... Vorsicht lang!
no avatar
   paprika
schrieb am 07.03.2006 18:35
Hallo Anastasia,

reich mir die Hand, Leidensgenossin.. ich hab dasselbe durch, allerdings erst so richtig nach dem positiven Test mit zwei Wochen Krankenhaus.. ich wünsche dir, dass es sich der ganze Käse bei dir genauso gelohnt hat wie bei mir .. Und 20 Eisbärchen sind der Hammer, ich habe noch 12.. smile

Alles Liebe, und ich drück dir die Daumen, dass du demnächst ein dickes, fettes Positiv bekommst...

paprika






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020