Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  2 Fragen: 1,2,3 etc-Zeller + Utrogest
no avatar
   jule_15
schrieb am 07.03.2006 16:10
Hallo Ihr!

Habe 2 kurze Fragen:

Hat es eine Bedeutung, ein wieviel-zeller einem eingesetzt wird? Ich lese hier immer von 8-Zellern und 10-Zellern – mir wurden am 24.02. „nur“ zwei 2-Zeller eingesetzt. Hat das Auswirkungen auf die „Erfolgschancen“? Und wie wird deren Qualität gemessen?

Und – die Frage ist mir ja echt peinlich, da Ihr immer so fachfrauisch über alles Bescheid wisst...: mein Arzt meinte gestern, dass ich durch die dauerhafte Utrogest Einnahme meine Mens gar nicht bekommen kann, und meine klitzekleine vage Hoffnung, da ich bisher keine Blutungen habe, daher eher unbegründet ist (das hat er nicht gesagt, das interpretiere ich zwinker. Ist das so?

Wie auch immer: Daumen drücken bis/am Freitag morgen, auch allen allenderen!!

Jule


  Re: 2 Fragen: 1,2,3 etc-Zeller + Utrogest
no avatar
   Katinka67
schrieb am 07.03.2006 16:20
Liebe Jule,
es kommt für die Frage 2-Zeller etc ja auch darauf an, wann der Transfer nach der PU war; Blastozystentransfer nach 5 Tagen oder "normaler" TRansfer nach 2 Tagen (?). Hatte immer Blastozystentransfer...
Zur Qualität der Eizellen hat hier mal jemand gepostet, aber ich finde den Link nicht (bin technisch auch unversiert); vielleicht kann da jemand anderes helfen???
Auch bei Utrogest kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, da ich das nie genommen habe.
Viel Erfolg für Deine 2-Zeller!
Gruß
Katinka smile


  Re: 2 Fragen: 1,2,3 etc-Zeller + Utrogest
no avatar
   xochitl
schrieb am 07.03.2006 16:22
ich schließe mich dem vorher gesagten an und ergänze: Utrogest kann, muss die Mens aber nicht verschieben. Bei mir kam sie trotzdem zwei Tage vor dem Test durch.
Xochitl




  Re: 2 Fragen: 1,2,3 etc-Zeller + Utrogest
no avatar
   kiba
Status:
schrieb am 07.03.2006 16:24
Die Anzahl der Zellen richtet sich meistens auch danach, wieviel Tage nach der Punktion der Transfer stattfindet.
Nach 2 Tagen sind es oft 2,3,oder 4 Zeller und nach drei Tagen dann 6,7,oder 8 Zeller oder eben auch mehr.
Entscheident für die Qualität ist aber nicht nur die Anzahl der Zellen, sondern ob die Zellen schön, klar abgegrenzt sind, d.h. wenig Fragmentierungen haben.
Manche Embryonen sehen eher griselig aus und sind dann manchmal nicht so gut.
Ich kenne Frauen, die auch mit Utrogest ein oder zwei Tage später Ihre Periode bekommen.
Das ist sicher unterschiedlich.

Grüße Kiba




  Werbung
  Re: 2 Fragen: 1,2,3 etc-Zeller + Utrogest
avatar    Tobi66
schrieb am 07.03.2006 16:25
ich drücke dir ganz viele

Liebe Grüße
Simone




  Re: 2 Fragen: 1,2,3 etc-Zeller + Utrogest
no avatar
   Stesie77
schrieb am 07.03.2006 16:30
Hallo Jule,

ich hatte bisher 2 6Zeller (keine Einnistung), 3 4Zeller (kurzfristige Einnistung) und jetzt 2 2Zeller und 1 4Zeller (SST am Freitag). Bei meinen beiden 2Zellern habe ich auch wohl etwas sparsam geschaut aber mein Doc meinte, dass die beiden für die Zeitpanne (mittwochs PU, freitags Transfer) völlig in Ordnung sei. Bei den anderen beiden Versuchen war die Zeitspanne einen Tag länger. Über die Erfolgschancen kann ich auch erst am Freitag berichten.

Mein zweiter Versuch war ja kurzfristig von Erfolg gekrönt. Mein FA hat mir weiter Utrogest verordnet. Ich habe aber trotzdem Blutungen bekommen. Von daher würde ich sagen: Du hast noch gute Chancen! Ja

Dann drücken wir uns am Freitag mal gegenseitig die Daumen




  Re: 2 Fragen: 1,2,3 etc-Zeller + Utrogest
no avatar
   jule_15
schrieb am 07.03.2006 16:54
@ alle: vielen dank für eure antworten!!
@ steffi: wir haben den gleichen zeitplan: hatte auch am mittwoch PU und freitag transfer.

ich drück ganz feste die daumen!!

jule


  Re: 2 Fragen: 1,2,3 etc-Zeller + Utrogest
no avatar
   uschile
schrieb am 07.03.2006 18:18
Liebe Jule,

zum Utrogest:

trotz dieses Medikaments kam meine Mens pünktlich 15 Tage nach PU durch, ich hatte es nicht einmal bis zum SST geschafft.
Andere Frauen müssen es erst absetzen, bevor die Mens kommt.
Dass dein Doc das so pauschaliert, kann ich nicht verstehen.

Uschile


  Re: 2 Fragen: 1,2,3 etc-Zeller + Utrogest
no avatar
   hexe1509
schrieb am 07.03.2006 19:59
Hallo,

bei jedem Versuch bei den ich Utrogest genommen haben, habe ich meine Periode immer 3-7 Tage zu früh bekommen. Für Dich ein gutes Zeichen, weil Du Deine ja noch nicht bekommen hast.

Das mit den Eizellen hat mein Arzt mir so erklärt: Nach zwei Tagen sind es in der Regel 2 - 4 Zeller, nach drei Tagen 6-8 Zeller.
Was aber wichtiger ist, ist die Klasse: A- absolut top, B- Gut, C- Geht noch, E- schlecht und F- hat eigentlich keine Überlebenschance.


Bei mir wurden immer Klasse A oder B eingepflanzt, aber immer ohne Erfolg.


Viele Grüsse
hexe 1509

6 IUI immer negativ alle 2003
1. IVF 10/2003 negativ
6 Kyrozyklen alle 2004 mit jeweils 3 Eizellen immer negativ
2. IcSi 03/2005 negativ
3 Kyrozyklen in 2005 mit 2 oder 3 Eizellen alle negativ
3. ISCI 03/2006 ich warte noch auf das Ergebnis




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020