Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Niedriger AMH-Wert: Mehr Fehlgeburten? neues Thema
   Die Schilddrüsendiät: Was funktioniert und was nicht
   Hilft Metformin bei PCO und IVF?

  Clomi-Erfahrene hier?
no avatar
   schnatzi
schrieb am 07.03.2006 10:20
Guten Morgen Ihr Lieben!

Nachdem ich heute meine Mens bekommen hab, sehr treurig beginnt nun mein 16. ÜZ und gleichzeitig mein 2. Clomi-Zyklus...

Jetzt hätte ich gerne mal gewusst, ob sich hier evtl. einige Clomi-Erfahrene befinden, die mir ihre Erfahrungen einmal mitteilen würden? grins

Würde mich sehr über einige Erfahrungswerte freuen! Ich freu mich sehr
Liebe Grüße!
schnatzi


  Re: Clomi-Erfahrene hier?
no avatar
   Püppybaby
schrieb am 07.03.2006 10:36
Hallo

Ich habe Clomifenerfahrungen leider ohne erfolg ich habe 4Monate vom 5-9ZT Clomifen genommen bin aber nicht schwangergeworden aber ich habe meine Mens bekomme?

Aber es gibt auch andere Mädels hier die von Clomifen schwanger geworden sind.

Ist halt nur wie dein Körper darauf reagiert ob es hilft bei dir kann ich DIr nicht sagen den jeder Körper ist anders.

Viel GLück bei DIr mit den Clomifen

LG PüppyBaby


  Re: Clomi-Erfahrene hier?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.03.2006 10:39
Hallo Schnatzi,

was willst Du denn wissen?
Ich habe Clomi bisher immer vom 3 - 7 ZT. genommen. Nebenwirkungen hatte ich keine und es hat sich immer ein schöner Folli entwickelt.

Bei uns ging es dann aber mit IUI weiter, also auch mit Auslösespritze.
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, macht ihr den Clomizyklus mit Sex , oder?

LG, Giulia











1. IUI unstimuliert Dez. 05: negativ
2. IUI mit Clomi 2. Febr. 06: negativ
3. IUI mit Clomi 1. März 06:

Danach weiter mit ICSI


  Re: Clomi-Erfahrene hier?
no avatar
   Julia333
schrieb am 07.03.2006 10:42
Hallo!
Stecke selber gerade in einer Clomi-Behandlung, der dritten und letzten. Bin immer super auf das Medikament angesprungen, allerdings hat sich dank dem Clomi die GSH nicht dick genug aufgebaut, so dass sich nichts einnisten konnte. Dieses Mal läuft ein Versuch mit Zugabe von Estrifam, auf das mein Körper jedoch überreagiert hat und ich die Einnahme halbieren musste. Sollte es auf diesem Wege nicht geklappt haben, wovon meine FA ausgeht - gegen Ende der Woche weiß ich hoffentlich mehr- ist eine weitere Behandlung zwecklos und es hilft nur noch der Gang in die KiWu-Klinik.
Was bei der Clomibehandlung jedoch der Fall ist, dass sich die Regel leider um bis zu 6 Tage verschiebt. Habe das vorher nicht gewusst und bei der zweiten Behandlung schon wahnsinnige Hoffnungen gehabt, was dann jedoch brutal zerstört wurde nach 6 Tagen langen Wartens.
Drücke dir die Daumen, dass du mehr Erfolg mit dem Medikament hast.
Viele Grüße, Julia




  Werbung
  Re: Clomi-Erfahrene hier?
no avatar
   Mandy0605
schrieb am 07.03.2006 10:43
Hallo Schnatzi,

ich bin im 2 Clomifenzyklus vom 5 bis 9 ZT. Ich hatte eigentlich keine Nebenwirkungen im 1 aber in diesem hatte ich 2 Tage lang Probleme mit meinen Augen, aber das hat sich wieder gelegt, sonst bin ich recht zufrieden mit Clomifen. Hat sich ein schöner Folli mit 2,45cm ( heute US ) entwickelt und auch der Gebärmutterschleim hat sich noch gut aufgebaut. Ich versuche es wie du erst mal auf die normale weise, mal sehen ob wir erfolg hatten/ haben .....
ich wünsch dir auf jeden fall alles gute mit clomifen und drücke dir die daumen das sich ein Folli entwickelt...

LG Manuela




  Re: Clomi-Erfahrene hier?
avatar    Maus1
schrieb am 07.03.2006 10:46
Hallo Schnatzi,

habe letztes Jahr auch 5x Clomi genommen, leider ohne Erfolg. Habe nur 3 Tabletten vom 3-5. Tag genommen, da ich sonst eine Überstimmulierung hatte. Im US waren jedes Mal schöne Folli (meistens 2) zu sehen. Mein damaliger Doc hat aber wohl nicht auf die Entwicklung der Gebärmutterschleimhaut geachtet. Die hat sich von Versuch zu Versuch wohl immer schlechter aufgebaut, so dass ich am Ende kaum noch Mensblutungen hatte. Achte darauf, ob dein Doc den GMS-Aufbau beim US mit überprüft.

Jetzt machen wir mit IUI weiter und ich habe diesen Zyklus mal wieder Clomi zur Unterstützung genommen. Mir sind bei der Einnahme Stimmungsschwankungen aufgefallen und zum ES hin habe ich recht starken Mittelschmerz und einen leichten Blähbauch. Aber jeder reagiert da anders. Und ich habe festgestellt, dass ich die von ratiopharm besser vertrage als die von Galen.

Wünsche euch viele Glück.

LG
Maus




  Re: Clomi-Erfahrene hier?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.03.2006 10:56
Huhu Schnatzi, Bussi

ich selber habe auch zwei Zyklen lang Clomi genommen!! schwanger bin ich leider nicht geworden!!!

Nebenwirkungen habe ich verspürt im Sinne von Übelkeit, Schwindel und Hitzewallungen.

Unter Clomi haben sich bei mir immer schöne Eierchen gebildet die auch schön gesprungen sind! Da mein Mann aber nur ein mittelmäßiges Spermio hat, war die Einnahme völlig umsonst! Ich würde auf jeden Fall vorher ein Spermio machen.. sonst ist die Einnahme davon evtl. völlig zwecklos!!! Ich hab ne Frage




  Re: Clomi-Erfahrene hier?
no avatar
   Brummbärchen
schrieb am 07.03.2006 11:11
Hallo Schnatzi!!!

Befinde mich gerade mitten im 1. Clomi-Zyklus, starke Nebenwirkungen hatte ich nicht, nur ein bisschen Stimmungsschwankungen und ein leicht aufgeblähtes Gefühl (kann ich aber gut mit leben...) Habe vom 3. - 7. ZK eine Tbl. genommen.

Hab zwar einen supi Folie von 32 mm aber die GMS hinkte ein wenig hinterher. Werden wahrscheinlich noch einen 2. Clomizyklus starten und wenn die GMS wieder "schwächelt" werde ich wohl unter die Junkies gehen.

Wünsch dir viel Glück

LG




  Re: Clomi-Erfahrene hier?
no avatar
   Bienchen131182
schrieb am 07.03.2006 11:17
Huhu!


Ich hatte auch Clomi genommen.Leider ohne Erfolg.Es ist nicht mal ein Folli bei mir gereift


LG bienchen




  Re: Clomi-Erfahrene hier?
no avatar
   forever_mc
schrieb am 07.03.2006 16:32
Hi Schnatzi smile

Ich habe 6 Monate Clomi genommen...
Leider ohne Erfolg sehr treurig
Hatte in einem einzigen Zyklus einen Eisprung...
Für mich war Clomi nichts. Aber das ist ja schliesslich von Frau zu Frau unterschiedliche.
Ich wünsch Dir ganz viel Glück

LG
forever_mc






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021