Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Das BabyAus für uns?
no avatar
   Jasmin-Kristin
Status:
schrieb am 07.03.2006 10:09
Die Praxis in Hamburg ist sehr proffessionell aufgebaut.
Der Arzt Dr.Naether hatte einen Harten aber herzlichen Händedruck.
Und so hübsche hellblaue Augen.
Mussten auch nicht lange warten.
Es muss jetzt nochmal ein Sg in Hamburg-Ependorf gemacht
werden um verbesserung des sg fest zu stellen.
Das es so schlimm steht wusste ich nicht.
Es ist hart dieses zu wissen, mein Mann hat 3 % lebende spermien,97 % ist Müll. Das war vor 2 Jahren.
Dadürch das er raucht (viel raucht) und viel sitzt (im LKW) ist die chance das es
beim ersten mal gleich klappt gleich 0% ...hinzu kommt das ich eh zu Jung bin,
wegen den Kosten von 5000-7000 Euro (kann man neueren gebrauchtwagen kaufen)nur für mich.
Mein Mann muss 50% eigenanteil an die Kasse geben.
Der Arzt kam noch mal ins wartezimmer um uns hoffnung zu machen...aber genützt hat es nichts glaub ich.
Mein mann hat alles mit lachen abgefertigt,
es nagt wohl doch sehr an ihm.
Wir haben lange unter schock gestanden und
abends geweint zusammen.
Ihm fällt es noch schwerer wie mir aufzuhören zu rauchen.
Er ist seit 15 Jahren kettenraucher (mehr als 40 Pro Tag).
Mir ist es sonst nie schwer gewesen es zu lassen
(bei ca. 10 pro Tag,ich weiss ja wofür aufhören gut ist),
nur macht er es mir unbewusst besorders schwer.
Tut mir leid,nicht mehr sagen zu können....
ich versteh es selbst nicht mal.
Ich hatte wohl zu sehr hoffnung auf eine normale IUI gesetzt.
Hätte ja nicht wissen können,das es so schlimm um die schwimmerchen steht.




  Re: Das BabyAus für uns?
no avatar
   Alina1977
schrieb am 07.03.2006 10:29
Ach Mensch, komm mal in meine Arme knuddel . Es tut mir sehr leid. Sieht wohl dann nach einer ICSI aus. Du bist doch aber noch jung, gib den Traum noch nicht auf. Die Kassen übernehmen erst ab 25 die Kosten, stimmt das? Seid ihr schon verheiratet? Wir bekommen ja die kompletten 50% von der GKK als verheiratetes Paar.

Gib nochnicht auf Kristin, irgendwie werdet ihr das Geld schon zusammenkriegen und dann euren Versuch starten können.

Fühl dich




  Re: Das BabyAus für uns?
avatar    *Charly
Status:
schrieb am 07.03.2006 11:09
Nu, nu .

Ich weiß nun nicht, wie alt Du bist. Wenn die Kasse noch nicht zahlt, könnt ihr die Zeit doch zum Sparen nutzen. Außerdem ist dann auch Zeit, das Rauchen aufzugeben. Damit steigt auch die Chance ein besseres SG zu erhalten.

Ich hab im Dezember aufgehört. Zugegeben erst auf Grund ständiger Erkältungen, die hartnäckig blieben. Die hab ich schon wieder, aber immerhin, geraucht hab ich seitdem nicht mehr. Ein bißchen Vorlauf braucht auch Dein Körper, um das Nikotin auszuscheiden. Immerhin verbessert sich so die Qualität Deienr Eizellen auch, und die Gebärmutterschleimhaut wird besser aufgebaut. Es macht also auch für Dich Sinn.

Mit Deinem Mann würd ich noch mal ernsthaft reden. 40 Ziggis sind eine Unmenge. Rechne mal aus, wie lange ihr braucht, um von dem Geld die ICSI zu finanzieren. Du wirst eingies an Streß und Hormonen mitmachen müssen, da sollte er sich wenigstens bemühen seinen Teil beizutragen. Männer machen es sich manchmal wirklich leicht. *grummel*

Gruß,
Charly




  Re: Das BabyAus für uns?
no avatar
   Alina1977
schrieb am 07.03.2006 11:15
Da muß ich Charly zustimmen, was das Rauchen angeht. Vielleicht sollte er wirklich mit dem Rauchen aufhören, ihr beide zusammen vielleicht, zu zweit fällt es euch bestimmt leichter. Und ihr wißt ja für was ihr aufhört. Und das Geld was für die Zigaretten drauf geht, könnt ihr schon wieder sparen. 40 Zigaretten am Tag sind auch wirklich nicht gesund. Nein

Ein Kind ist doch ein guter Grund mit dem Rauchen aufzuhören, oder? Ja




  Werbung
  Re: Das BabyAus für uns?
no avatar
   Püppybaby
schrieb am 07.03.2006 11:18
HAllo

Ich kann mir vorstellen das er viel Rucht ich mein er ist LKW fahrer das ist klar und sich dann da wach zuhalten ist nicht einfach.
Mein Vater hat es geschaft ich glaube der hat damals mal ne ganze stange mitgenommen für eine Woche und wenn ich mich daran erinnere hat es nicht gereicht er hat auch schon 2schachtel am tag geraucht auch so viel ungefähr wie deiner und mein Daddy raucht seid 7oder 8Jahren nicht mehr er hat es geschaft aber er hat es auch geschaft trotz das er zu viel raucht und seid er 18 ist mittlerweile ist er 46 ein Kind zu zeugen und er sass ja halt auch die ganze Zeit im LKW er fährt ja schon seid er 18 ist.

Mein Mann ist früher auch mal gefahren und fährt heute noch ein Kind hat er schon nur nicht mit mir rauchen tut er auch.

Ich bin die die schuld ist das "wir" nicht schwanger werden.


Lass den kopf nicht hängen irgentwo gibt es immer ein ausweg gruss PüppyBaby

P.s. ich bin fast genauso alt wie du


  Re: Das BabyAus für uns?
no avatar
   Mandarine14
schrieb am 07.03.2006 12:12
Hallo Jasmin,

ich habe mal gerade gerechnet..... smile

Wenn dein Mann ca. 40 Zigaretten am Tag raucht und du etwa 10 Zigaretten, dann gebt ihr zusammen etwa 10 € am Tag für Ziggis aus.
Das sind im Monat 300 € und in einem Jahr 3600 € (nur für Zigaretten !!!)

Das ist in etwa mindestens das Geld für eine ICSI auf 50 %- Basis oder fast das Geld für eine ICSI auf Sebstzahlerbasis (100 %)

Na, ist das nicht auch ein Anreiz mit dem Rauchen aufzuhören ??!!!

Ratschläge, Tipps und Impulse zum "Aufhören" sind sinnvoller von Ex- Rauchern, da sie wissen wovon sie reden, und Erfahrungsberichte geben können, Mut machen können, Verständnis haben.

Viel Glück für euch

winken
Mandarine




  Re: Das BabyAus für uns?
no avatar
   dianar34
schrieb am 07.03.2006 13:00
Mein Mann und ich wir haben beide bis zum Tranfer geraucht. SG war bei uns noch schlechter als bei Euch. Um die 40 Zigaretten jeder pro Tag. Bin 35 Jahre, er 40. Es hat beim ersten mal geklappt.




  Re: Das BabyAus für uns?
no avatar
   BineSa
schrieb am 07.03.2006 13:18
Hallo Jasmin-Kristin,

ja, so eine Zukunftsaussicht ist nicht schön. Aber ich kann mich den anderen nur anschließen.
Ihr habt noch viel Zeit, um zu sparen und auch Spar-Potenzial durch das Aufgeben des Rauchens.
Die 40 am Tag machen ja nicht nur das Sperma schlechter, sein Krebs-Risiko erhöht sich ja deutlich. Also hilft nur Aufhören.
Ich darf das übrigens so locker schreiben, ich rauche seit 8 Jahren nicht mehr, war auch starker Raucher.

Liebe Grüße
BineSa




  Re: Das BabyAus für uns?
no avatar
   Jasmin-Kristin
Status:
schrieb am 08.03.2006 08:59
Danke für die aufbauenden worte.
Für mich ist das rauchen kein großes Problem aufzuhören.
Ich kenne es ja schon,Habe eine Tochter schon,
sie wird im Juli 4 Jahre alt.
Mein Mann (33) und ich (23) sind kurz vor ihrer geburt
zusammen gekommen.
Seit 1 Jahr nun verheiratet und
immernoch Kinderlos zusammen.
Ich verhüte seit wir uns kennen nicht.


  Re: Das BabyAus für uns?
no avatar
   Jasmin-Kristin
Status:
schrieb am 09.03.2006 09:54
Haben nun eine wette, am 14.März hören wir beide auf und basta.
Ohne Geheul vom kreislauf und Schmachter.
Fängt er wieder an,krieg ich sein ganzes Restliches Geld für einen Monat.
(Also Gehalt minus Miete und monatliche ausgaben) Und wenn er mich erwischen sollte,dann bekommt er mein Ganzes Gehalt für 1 Monat.
Er hat diesen Deel vorgeschlagen...nun zähl ich wieviel er am Tag raucht und ich,damit wir überschlag haben was wir sparen...

Also 60 am tag gehen schon weg...eine schachtel mit 30 stück kosten hier 2,ooEUR...nun hab ich eine "Rauchfrei für´s Baby Spardose" aufgestellt.Für jeden Rauchfreien Tag tun wir 2 Euro hinein...für´s Baby!


  Re: Das BabyAus für uns?
no avatar
   Jasmin-Kristin
Status:
schrieb am 12.03.2006 13:52
Hab heut erst 2 geraucht..mann bin ich gut.

hab meinen konsum etwas beobachtet und

analysiert wo ich am meisten rauche oder so.

Ich rauche wirlich am PC mehr als wenn ich fern schaue,

hatt mich echt überrascht.

Das meiste geschieht unbewusst...der griff und

das abaschen bekommste garnicht mehr mit.

Vor ein Paar Tagen hatte ich ein tageskonsum von

ca. 30-35 Stück pro tag.

Dienstag hatte ich 33 Stück.
Mittwoch hatte ich 25 Stück.
Donnerstag hatte ich 15 Stück nur.
Freitag hatte ich genau 10 Stück nur.
Heute stehe ich bei 2 bislang.

Normalerweise hätte ich bis jetzt ca. 15 bis 20 Stück weg.


Bin zwar etwas kribbelig innerlich,versuche aber ruhig zu bleiben,

aber ich esse einen apfel,banane,joghurt oder Mandarine

wenn ganz schlimm ist.


Dienstag/ mein Geburtstag ist mein letzter tag und bis jetzt bin ich stolz auf mich!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020