Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Blutungen nach Verkehr Ursache für Kinderlosigkeit?
no avatar
   moonja
schrieb am 06.03.2006 20:01
Hallo,

seit über einem Jahr "versuche" ich (37)schwanger zu werden, bislang ohne Erfolg. Ich habe im Januar 2005 die Pille abgesetzt. Als ich Mitte des vergangenen Jahres immer noch nicht schwanger war, dachte ich zuerst, es läge daran dass ich ja jahrelang verhütet habe, kann dann ja schonmal etwas dauern bis es klappt. Ende 2005 hat mein Arzt dann eine Hormonuntersuchung gemacht, ich habe Temperatur gemessen..usw., alles ist ok bei mir. Das Spermiogramm meines Mannes steht noch aus.
Was mich nun aber beunruhigt ist folgendes: ich habe ja einen Eisprung und wir schlafen auch dann zusammen wenn die grösste Möglichkeit der Schwangerschaft besteht. Ca. 2 bis 3 Tage nach dem Eisprung, also nachdem wir miteinander geschlafen haben, bekomme ich aber immer leichte Blutungen. Die dauern so 4 bis 5 Tage, manchmal auch bis zur nächsten Blutung. Was bedeutet das und werde ich deshalb nicht schwanger?
Nachdem das Ergebnis der Untersuchung meines Mannes da ist, steht eine Bauchspiegelung bei mir an. Evtl. sind die Eileiter verklebt... können diese Blutungen damit etwas zu tun haben? Und warum habe ich die Blutung nur, wenn ich während des Eisprungs Verkehr hatte und sonst nicht?

LG, moonja


  Re: Blutungen nach Verkehr Ursache für Kinderlosigkeit?
no avatar
   Cassandra106
schrieb am 06.03.2006 20:09
Hatte ich früher auch jahrelang. Denke dass Du entweder ne Ovulationsblutung hast, die gibt es oder evtl ne Gelbkörperschwäche. Wenn es hormonell ist, kann es schon ein Grund sein, kann aber einfach behandelt werden




  Re: Blutungen nach Verkehr Ursache für Kinderlosigkeit?
avatar    Zaubi
Status:
schrieb am 06.03.2006 20:13
Hallo,

ich hab das auch, allerdings auch ohne Verkehr zwinker.

Das ist bei mir ne Überempfindlichkeit am Mumu und in der 2. Zyklushälfte ist der besser durchblutet und blutet dann halt auch leicht.

Grundsätzlich verhindert das ne ss nicht, allerdings kann es sein, falls die Blutung schon vorm ES ist, dass sie den ZS so zäh macht, dass die Schwimmer nimmer durch kommen.

Warst du mal beim FA deswegen??

LG Regina




  Re: Blutungen nach Verkehr Ursache für Kinderlosigkeit?
no avatar
   moonja
schrieb am 06.03.2006 20:38
Hallo und danke für eure Antworten,

hormonell kann es nicht sein, da das genau untersucht worden ist.

Mit meinem FA habe ich das genau noch nicht besprochen, da mir das gar nicht so bewusst war. Ich war immer nur sehr enttäuscht, wenn ich ein paar Tage nach dem Eisprung wieder Blutungen hatte.

LG
moonja


  Werbung
  Re: Blutungen nach Verkehr Ursache für Kinderlosigkeit?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 06.03.2006 23:27
LIebe Moonja,

vermutlich kommt diese Blutung nicht aus der Gebärmutter, sodnern aus einer empfindlichen Stelle am gebärmutterhals (Ektopie), die bei Berührung bluten kann und zur Zyklusmitte hin besonders gut durchblutet ist.

Eine Schwangerschaft wird dadurch nicht verhindert

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite




  Re: Blutungen nach Verkehr Ursache für Kinderlosigkeit?
no avatar
   nadine25
schrieb am 07.03.2006 00:31
ich habe dieses Problemchen zwar nicht, aber wenn du dir wirklich sicher gehen willst, solltest du die bauchspiegelung machen. und das im zusammenhang mit einer gebärmutterspiegelung. ich hatte es gerade hinter mir. so schlimm fand ich es nicht. und hinterher hast du auf jeden fall gewissheit, ob bei dir alles ok ist. ich hatte endo und musste nochmals unters messer, nun kann auch ich wieder hoffen! Drück Dir die daumen, das es bald schnackt!

lg nadine






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020